Raclette die Xte

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?

Beitragvon Pueppi_ am 29. Dez 2014 21:46

Silke81 hat geschrieben:Wir machen an Silvestern wieder Raclette
Die letzten male hatte ich entweder marinierten Tofu oder Grill-Steak vom Aldi.
Das Steak gibt es im Moment nicht und Tofu hat mich auch nicht so richtig überzeugt, was nehmt ihr so als Vleisch?
Ich hätte noch Tempeh da, ist das geeignet?


Ich hatte als Vleisch an Weihnachten solche Steaks von Wheaty und die Käsekrainer von Vantastic Foods und fand beides ganz gut.
Bild
Benutzeravatar
Pueppi_
viel mehr als das! ☆
 
Beiträge: 2557
Registriert: 02.02.2012
Wohnort: NRW

Beitragvon Silke81 am 29. Dez 2014 21:53

mhhh das Virginia Steak sieht gut aus
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 11070
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon Pueppi_ am 29. Dez 2014 22:18

Das kann ich nulr empfehlen, wenn du Pfeffer magst. :mg:
Bild
Benutzeravatar
Pueppi_
viel mehr als das! ☆
 
Beiträge: 2557
Registriert: 02.02.2012
Wohnort: NRW

Beitragvon Silke81 am 30. Dez 2014 17:06

Pfeffer ist super
Hab jetzt ein mal Virginia Steak und ein mal Drachen-Tofu gekauft

Als Käse gibts Hefeschmelz, das fand ich super
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 11070
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon tibo am 31. Dez 2014 14:39

Für's Raclette heute Abend sind meine drei Dips fertig:
Selbst(!)gekauftes Ajvar, vegane Remoulade á la Hildmann ohne Agavendicksaft, also doch kein wirkliches Hildmann-Essen und ein Tomaten-Mandel-Walnuss-Knoblauch Dip, den meine Mutter schon letztes Jahr gemacht hat. Die Liste ist aufgeführt von Anfang, lecker, bis Ende, göttlich. ;D

Ich freue mich schon richtig, obwohl ich nur noch den normalen Pizzaschmelz von Wilmersburger bekommen habe. Beim Reformhaus und zwei Biosupermärkten habe ich keine Alternativen gefunden, wo ich doch so gerne mal den Violife Käse probiert hätte.
Dafür gibt es dann noch zwei 5-Korn-Steaks.
tibo
 
Beiträge: 168
Registriert: 02.02.2014

Beitragvon Wuseljule am 31. Dez 2014 14:51

Das klingt lecker, tibo.

Gibt es ein bestimmtes Rezept für den Tomaten-Mandel-Walnuss-Knoblauch Dip? Oder einfach die Zutaten zusammenhauen, Salz und Pfeffer dazu, mixen/pürieren und fertig?
Was wir nicht können, ist irgendwas wiederholen
wir können nicht zurück und warum sollten wir auch?
Benutzeravatar
Wuseljule
Sonnenschein
 
Beiträge: 7322
Registriert: 01.11.2011
Wohnort: Landkreis Hildesheim

Beitragvon tibo am 31. Dez 2014 15:11

Wir haben folgende Zutaten einfach zerhexelt und vermengt:
1 Knoblauchzehe
300 g Margarine
600 g Tomatenmark
1 rote Peperoni
200 g gemahlene Walnüsse
100 g gemahlene Mandeln
Kräuter und Gewürze nach belieben
tibo
 
Beiträge: 168
Registriert: 02.02.2014

Beitragvon Wuseljule am 31. Dez 2014 15:55

mmmh danke! :up:
Was wir nicht können, ist irgendwas wiederholen
wir können nicht zurück und warum sollten wir auch?
Benutzeravatar
Wuseljule
Sonnenschein
 
Beiträge: 7322
Registriert: 01.11.2011
Wohnort: Landkreis Hildesheim

Beitragvon Anders am 1. Jan 2015 03:39

Haben heute Raclette gemacht. Fazit:
Wilmersburger Scheiben und Hefeschmelz rocken, Cheesy, No-Muh und... son blasser Scheiblettenkäse loosen ab. ;)
"Meine Utopie ist gar nicht so weit weg, hab ich verstanden. Denn sie wohnt sehr wohl in meinem Kopf, somit in meinem Handeln." - Sookee
Benutzeravatar
Anders
Mairübchen
 
Beiträge: 2524
Registriert: 19.12.2012

Beitragvon Simsa am 1. Jan 2015 04:04

Wir hatten Violife Cheddar, der war richtig gut!
Mein Fazit: Pizzateig für kleine Minipizzen aus der Raclette-Pfanne ist besser als jede Kartoffel :D
Benutzeravatar
Simsa
yo dawg!
 
Beiträge: 2485
Registriert: 08.03.2013

VorherigeNächste

Zurück zu Essen & Trinken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast