Claires "Kann man das noch essen?"-Thread

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54984
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 13. Jul 2019 20:06

also somebody!! hast du etwa nicht Vampys um 180° veränderte Wohnsituation mitbekommen?
;)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32400
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 13. Jul 2019 20:13

nö, wenns irgendwie verändert aussehen würde, hätt ich das reingeschrieben.. hat alles noch seine natürliche farbe und auch keine flecken oder pelz. ist ja noch nicht ganz n monat und in meinem kühlschrank dürfte es um die 20 grad sein.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17169
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 13. Jul 2019 20:17

@illith

illith, mitbekommen habe ich, das Vampy eine größere Wohnung bezogen hat & das ihr diese Wohnung sehr gut gefällt.


@Vampy

Vampy, bei 20 Grad Lagertemperatur wäre ich vorsichtig. Evtl kleine Menge probieren.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54984
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Jul 2019 01:25

Vampy ist jetzt ein Kellerkind ;)

kann mir auch schwer vorstellen, dass das noch gut ist.

was btw echt unzerstörbar ist: noch verschlossene Sojamilch. da hatte ich vorletztes Jahr oder so ja einen Karton voll auf der Veranda und einige davon haben glaub ich echt fast ein ganzes Jahr da verbracht (inkl. Frost und so) - kein Problem.
und als es jetzt vor einer Weile so heiß war, haben mich mehrere Leute unabhängig voneinander darauf hingewiesen, dass ich lieber den Berg Sojamilch aus meinem in der Sonne stehenden Auto nehmen sollte. ...nicht nötig.^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 18221
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 14. Jul 2019 05:14

Wollt noch schreiben: Vorsicht Somebody, da reagiert sie empfindlich! Da war's leider schon zu spät :D.
MUH!!!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17169
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 14. Jul 2019 19:15

:D


@illith

illith, vielen Dank für die Info. :) Keller hat einige Vorzüge.

Ja, Sojamilch scheint das robusteste vegane Ersatzfertigprodukt zu sein.


@Vampy

Vampy, bitte entschuldige, falls ich Dir nahegetreten sein sollte. :) Das war nicht meine Absicht.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32400
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 14. Jul 2019 19:39

wenn du dich auch wirklich doll schämst, dann will ich ausnahmsweise mal davon absehen, den beitrag zu melden.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54984
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Jul 2019 20:42

:'DD Lee!
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 18221
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 14. Jul 2019 21:02

Wahnsinn an was du dich alles erinnerst :D weiß dass echt zu schätzen :)
MUH!!!

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10185
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 15. Jul 2019 00:18

Bin überrascht, das Sojamilch sowie ab kann,
ich hatte schlechte Erfahrungen mit Hafer und Dinkelmilch von DM bzw. Alnatura die damals bereits unmittelbar nach dem Einkauf flockig war und irgendwie ist mir davon schlecht geworden, zumindest gaub ich dass das mit der Hauptauslöser war.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Antworten