Vegane Schuhe Erfahrungsbericht

Kleidung, Schuhe & Accessoires

Vegane Schuhe Erfahrungsbericht

Beitragvon Terrorschlumpf am 8. Feb 2013 15:32

Es gibt zwei Arten von Läden, an denen ich nicht vorbeikomme: Bücherläden und Schuhgeschäfte :oops:
Ich habe schon gesehen, dass es hier viele Links und Tipps gibt, wo man vegane Schuhe finden kann, was ich vermisse sind Erfahrungsberichte. Ich habe mittlerweile fünf Paar vegane Schuhe, und ich muss leider sagen, bis auf eines bin ich nicht vollkommen zufrieden. Hier also meine (natürlich rein subjektiven) Erfahrungen:

http://www.vega-trend.de/vegatrend/prod ... 37-47.html

Gingen bei mir leider gar nicht. Hatte erstmal die Schuhe dreimal hin- und hergeschickt, bis ich die richtige Grösse hatte. Die verschieden Macbeth Modelle unterscheiden sich sehr in ihren Grössen. Und nach dreimonatigem Trageversuch weiterverkauft, sie scheuerten an de Ferse, drückten am Spann und an der Seite.

http://www.vega-trend.de/vegatrend/prod ... nylon.html

Gutes Tragegefühl. Auch hier ein kleines Grössenproblem, 45 war zu klein, 46 ist ein bißchen gross. Die Zunge verrutscht ständig und fängt nach ´ner Weile an zu drücken, ist nur ´ne Kleinigkeit aber nervig. Und ich finde bei 70 Euro dürfen die Ansprüche schon etwas höher sein. Ausserdem werden die Schuhe leicht schmutzig und sind schwer sauber zu kriegen.

http://www.vega-trend.de/vegatrend/prod ... black.html

Bis jetzt meine besten Sneaker, sehr bequem, meine Ausgehtanzundspringschuhe. Ich finde es irritierend, dass das selbe Modell nur in einer anderen Farbe teilweise schon recht deutliche Unterschiede in Form und Grösse hat. Grosses Manko: Nach nem halben Jahr geht langsam die Naht an der Seite auf, finde ich schade und für 70 Euro zu früh. Ach ja, beide Brighton Modelle werden im Sommer aufgrund ihrer Materialien sehr warm, gerade der Weisse ist wirklich unerträglich!

http://www.vega-trend.de/vegatrend/prod ... braun.html

http://www.vega-trend.de/vegatrend/prod ... 40-46.html

Bei beiden Schuhen dasselbe Problem: nach mehr als einer Stunde tragen einach nur unbequem und drückend. Vielleicht ein typisches "Anzugschuheproblem", ich weiß schon, warum ich am liebsten Sneaker trage. Aber manchmal trage ich halt auch gern einen Anzug. Probiere es gerade noch mit diversen Sohlen, bin aber noch nicht zufrieden, finde ich bei den Preisen schade.

http://www.vega-trend.de/vegatrend/prod ... -4-12.html

Bis jetzt meine besten Veggie Schuhe. Total bequem und meine liebsten Winterschuhe. Und im Vergleich zu Bikerboots aus Leder auch noch recht günstig. Habe ich seit 1 Monat, also noch keine Langzeitbeurteilung möglich.

Es mag den Anschein haben, dass ich sehr hohe Maßstäbe setze. Aber ich finde, bei Schuhen über der 60 Euro Grenze darf man schon etwas mehr erwarten. Ansonsten kann ich auch zu Deichmann gehen, da weiss ich, dass die Dinger nach spätestens ´nem Jahr durch sind. Ich habe noch aus meiner nichtveganen Zeit ein paar Adidas Goodyear Schuhe, die Teile sind inzwischen 5 Jahre alt und halten und halten. Ist sowas nicht auch in vegan möglich?

Ich hoffe, ich konnte damit etwas helfen und würde mich sehr über Eure Erfahrungen freuen.

All the best
TS
Bild
Benutzeravatar
Terrorschlumpf
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.02.2013
Wohnort: München

Re: Vegane Schuhe Erfahrungsbericht

Beitragvon myrsky am 8. Feb 2013 17:27

Prima, danke - veggieschuhlaeden zu ergoogeln ist eine Sache, aber Erfahrungsberichte helfen sicherlich weiter. Wenn die Ergebnisse auch was enttaueschend sind. Aber die Airseal Engineer Boots hab ich auch schon im Auge, das ist also nett, dass die bisher nen guten Eindruck machen. Haste die auch alle 'bei den Links' gekauft oder auch woanders ? Ich hab, seit ich vegan bin, noch keine speziell-veganen Schuhe gekauft (nur welche, die per se schon vegan sind, chucks etc.) somit habe ich noch nix zu berichten.
myrsky
 
Beiträge: 65
Registriert: 16.09.2012
Wohnort: Nord-Holland

Re: Vegane Schuhe Erfahrungsbericht

Beitragvon Terrorschlumpf am 8. Feb 2013 18:02

Ja, ich habe die Schuhe auch "bei den Links" gekauft. Mit dem Shop war ich sehr zufrieden, musste wegen den Grössenunterschieden ein paar mal Schuhe tauschen, auch das hat wunderbar geklappt. In dem Shop habe ich übrigens auch vegane Gürtel gekauft, mit denen ich auch sehr zufrieden bin :)
Was ich bei den Boots noch empfehlen würde: kauf unbedingt die Schuhcreme dazu, und möglichst auch imprägnieren, gerade bei dem momentanen Wetter.
Hier noch eine Empfehlung a bisserl Off Topic:

http://www.muso-koroni.com/

Habe da T Shirts gekauft, schauen ähnlich aus wie die von American Apparel, gute Qualität, echt nicht teuer, und mit dem Versand war ich auch sehr zufrieden. Und jetzt habe ich gerade gesehen, dass die ganzen Basics runtergesetzt sind :D Da werde ich gleich mal zuschlagen...
Bild
Benutzeravatar
Terrorschlumpf
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.02.2013
Wohnort: München

Beitragvon Lachflash am 8. Feb 2013 20:32

Also ich habe mitvega trend nur schlechte Erfahrungen gemacht.
:ragin:
Hab da Winterschuhe bestellt und brav sofort bezahlt und warte und warte....über 1 Monat, hab dahin geschrieben und alles
und dann teilen die mir nach über einen verdammten Monat mit, dass es die Schuhe doch nicht in meiner Größe gäbe.
Äh?! WTF.
Ne ey, kein Bock da jemals wieder zu bestellen, das Geld wiederzubekommen war dann nochmal eine Prozedur, die ich mir sicherlich
nie wieder antue.
Hab dann lederfreie Schuhe bei Zalando und Spartoo bestellt (auch wenn die einen laut Internet innen wohl doch etwas Leder haben),
aber ne ey!
So ein mieser Shop! Und die Auswahl ist auch echt lächerlich :grumpf:
Und nehm alles locker hin, ob das Glas halb leer
Oder halb voll ist, ist mir scheißegal, ist da Wodka drin?
Benutzeravatar
Lachflash
 
Beiträge: 1108
Registriert: 23.09.2012

Re: Vegane Schuhe Erfahrungsbericht

Beitragvon Terrorschlumpf am 8. Feb 2013 20:50

Kann Deinen Ärger gut verstehen. Ich hab dort bis jetzt dreimal bestellt, und alles ist immer gut gelaufen. Aber wenn ich dasselbe wie Du erlebt hätte, würde ich da auch nicht mehr kaufen. Aber eine Frage habe ich doch: warum hast Du dann Deine Schuhe bei Zalando und Spartoo bestellt und nicht einfach in einem anderen Online-Shop für vegane Schuhe?
z.B. hier
http://www.radixversand.de/Lifestyle-ve ... uhe,cat-27
hier
http://www.vegane-zeiten.de/xtcommerce/index.php
oder hier
http://www.vegan-total.de/catalog/schuhe-c-172_204.html
Bild
Benutzeravatar
Terrorschlumpf
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.02.2013
Wohnort: München

Re: Vegane Schuhe Erfahrungsbericht

Beitragvon Lachflash am 8. Feb 2013 21:07

Ich wollte ja Winterschuhe haben (hatte zu der Zeit nur Chucks) und die Auswahl an (für mich) annehmbaren Winterschuhen
war gleich null, besonders in meiner Größe.
Auf die anderen Schuhe hatte ich dann ja auch richtig lange gewartet, es war dann schon richtig schön Winter.
Die anderen wären schon ein Kompromiskauf gewesen und dann hatte ich echt kein Bock mehr so viel
Geld für so hässliche Schuhe zu zahlen und hab mir lieber schöne geholt, die auch lederfrei sind (wenn auch vllt nicht 100% vegan)
UND günstiger und trotzdem in guter Qualität.^^
Und nehm alles locker hin, ob das Glas halb leer
Oder halb voll ist, ist mir scheißegal, ist da Wodka drin?
Benutzeravatar
Lachflash
 
Beiträge: 1108
Registriert: 23.09.2012

Re: Vegane Schuhe Erfahrungsbericht

Beitragvon Terrorschlumpf am 8. Feb 2013 21:10

Verstehe, wenn man einen Kompromiß eingehen will und der geht in die Hose, kann man leicht die Lust verlieren.
Hauptsache die Füße sind jetzt schön warm ;)
Bild
Benutzeravatar
Terrorschlumpf
 
Beiträge: 29
Registriert: 07.02.2013
Wohnort: München

Re: Vegane Schuhe Erfahrungsbericht

Beitragvon Lachflash am 8. Feb 2013 21:12

Jepp und da meine Schuhe auch so lange getragen werden, bis sie auseinanderfallen stellt sich die Frage erst in 8 - 10 Jahren wieder :D
Und nehm alles locker hin, ob das Glas halb leer
Oder halb voll ist, ist mir scheißegal, ist da Wodka drin?
Benutzeravatar
Lachflash
 
Beiträge: 1108
Registriert: 23.09.2012

Re: Vegane Schuhe Erfahrungsbericht

Beitragvon Kim Sun Woo am 8. Feb 2013 21:18

ich habe mal diese hier http://www.vegetarian-shoes.co.uk/airse ... 533_p.html
(sollten es zumindest sein) besessen und war absolut zufrieden damit.
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥
Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
 
Beiträge: 15722
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Lachflash am 8. Feb 2013 21:39

Die sind echt mit Stahlkappen?! :inlove:
Kim, du bist grad voll mein Held :D
Und nehm alles locker hin, ob das Glas halb leer
Oder halb voll ist, ist mir scheißegal, ist da Wodka drin?
Benutzeravatar
Lachflash
 
Beiträge: 1108
Registriert: 23.09.2012

Nächste

Zurück zu Klamotten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 0 Gäste