EU: seit gestern Insekten im Essen erlaubt, CSU Aiwanger hetzt gegen Veganer_innen

Diskussionen pro & contra
Wunderblümchen
Beiträge: 3144
Registriert: 14.03.2013

EU: seit gestern Insekten im Essen erlaubt, CSU Aiwanger hetzt gegen Veganer_innen

Beitrag von Wunderblümchen » 24. Jan 2023 08:43

Hallo,

Wie findet ihr das mit den Insekten? Mir sagt es nicht zu. Eine Etikettierung finde ich wichtig - oder alles nur noch selbst zubereiten.

https://www.geo.de/wissen/ernaehrung/in ... 15156.html

Aiwanger von den Freien Wähler_innen glänzt durch Unwissen und hetzt gegen sich vegan ernährende Menschen.

https://www.buzzfeed.de/news/hubert-aiw ... 43290.html
Zuletzt geändert von Wunderblümchen am 24. Jan 2023 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
:heartrain: "Nein, muss ich nicht!"

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 29400
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 24. Jan 2023 09:12

Eine Antwort hätte man dem Artikel schon entnehmen können: "Veganer essen keine Insekten, Sie Held".
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
Motte42
Beiträge: 3217
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 24. Jan 2023 10:17

Ich esse keine Tiere, auch keine Insekten.

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 4012
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 24. Jan 2023 10:37

Ich auch nicht, aber wenn durch das Insektenessen weniger Säugetiere für den Verzehr produziert werden, würde ich die Entwicklung begrüßen. Das bleibt wohl zunächst abzuwarten.

Benutzeravatar
Seitenlicht
Beiträge: 19
Registriert: 05.12.2022

Beitrag von Seitenlicht » 24. Jan 2023 13:04

Lovis hat geschrieben:
24. Jan 2023 10:37
Ich auch nicht, aber wenn durch das Insektenessen weniger Säugetiere für den Verzehr produziert werden, würde ich die Entwicklung begrüßen. Das bleibt wohl zunächst abzuwarten.
Das sehe ich ganz genau so, werde aber selbst bei pflanzenbasierter Nahrung bleiben!

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 16700
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 24. Jan 2023 13:18

Wunderblümchen hat geschrieben:
24. Jan 2023 08:43
Wie findet ihr das mit den Insekten? Mir sagt es nicht zu. Eine Etikettiertung finde ich wichtig - oder alles nur noch selbst zubereiten.
Das behauptet ja auch nur der Aiwanger, dass es nicht etikettiert werden würde. Und der ist halt leider dumm.

Wunderblümchen
Beiträge: 3144
Registriert: 14.03.2013

Beitrag von Wunderblümchen » 24. Jan 2023 13:35

Aiwanger meinte auch, dass es nun Insekten gebe, damit Veganer ihr "tierisches Eiweiß bekämen".

Früher wurde ein Lebensmittelbetrieb bei Mehlwürmern und Schaben geschlossen, heute soll es „in“ sein, damit Veganer ihr tierisches Eiweiß bekommen.
Das Insekten auf den Teller sollen, ist ja schon lange, seit Jahren Thema.
Für mich ist der Verzehr von Insekten ebenso tabu. ⚿
:heartrain: "Nein, muss ich nicht!"

Benutzeravatar
Rüsselkäfer
Beiträge: 1377
Registriert: 13.07.2020

Beitrag von Rüsselkäfer » 24. Jan 2023 13:55

Rosiel hat geschrieben:
24. Jan 2023 13:18
Wunderblümchen hat geschrieben:
24. Jan 2023 08:43
Wie findet ihr das mit den Insekten? Mir sagt es nicht zu. Eine Etikettiertung finde ich wichtig - oder alles nur noch selbst zubereiten.
Das behauptet ja auch nur der Aiwanger, dass es nicht etikettiert werden würde. Und der ist halt leider dumm.
Wenn ich die Nachrichten richtig verstanden habe (habe noch nicht die EU-Vorgaben gelesen), sollen bis 5% Grillenpulver erlaubt sein, ohne dass es bei der Bezeichnung erwähnt werden muss.
Also <5% "Schnitzel auf Weizenbasis"
>5% "Schnitzel auf Basis von Weizen und Heimchen" oder so ähnlich.
Bei den Zutaten muss es abgegeben werden, jedoch nicht als Allergen (also nicht hervorgehoben).
Irgendeine vegan Kennzeichen ist freilich so oder so nicht möglich.

P.S.: Ist das Speziesismus, wenn man Protein aus Insekten statt den üblichen tierischen Quellen als positiv bewertet?
Hail Seitan!

Wunderblümchen
Beiträge: 3144
Registriert: 14.03.2013

Beitrag von Wunderblümchen » 24. Jan 2023 16:21

@ Rüsselkäfer: das kann ich mir gut vorstellen, dass das so gehandhabt werden könnte. Es ist in anderen Bereichen ja genauso. Das Manches bei einer bestimmten Menge gar nicht angegeben werden muss :ugh:

Ich muss mich auch noch mehr hineinlesen.

Und ich vermute auch, dass die Eröffnung eines neuen Industriezweiges interessanter ist für den Produktionsbereich, als Überlegungen zu und Erschließung von Eiweiß-Bezugsquellen.

@ PS: Ich glaube teilweise ja.
:heartrain: "Nein, muss ich nicht!"

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 68611
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 25. Jan 2023 01:54

ich verstehe nicht, warum das gute hier überhaupt Thema ist ?__?
VeganerInnen essen obvsly keine Insekten und wir lesen doch eh die Zutatenlisten oder gucken aufs V-Label?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten