Massenmord an Wildschweinen

Diskussionen pro & contra
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24430
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 19. Jan 2018 04:21

Das scheint aber doch die Befürchtungen von Mervon, also die Forderung nach mehr Jagd auf Wildschweine, zu bestätigen?
Zuletzt geändert von Akayi am 19. Jan 2018 08:08, insgesamt 1-mal geändert.

mervon
Beiträge: 172
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von mervon » 19. Jan 2018 07:58

Akayi:es geht um das Thema Mord an
nichtmenschlichen Lebewesen und nicht um mein Pseudo(weil Passwort
vergessen neues Pseudo zugelegt-ist das erwähnenswert? Die als "spellon"
Verfassten Beiträge sind uebrigens immer noch brennend aktuell)

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24430
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 19. Jan 2018 08:08

Oh, sorry. Habe ich angepasst.

hansel
Beiträge: 602
Registriert: 29.09.2016

Beitrag von hansel » 14. Mär 2019 15:32

Ich hol den Faden mal vor, weil ich keinen neuen aufmachen will. Es geht hier zzwar nicht um die Schweinepest, aber immerhin um Wildschweine.
Stahnsdorf und Kleinmachnow (das sind wohl mit die "fettesten" Gemeinden im Speckgürtel von Berlin) wollen gegen die marodierenden Wildschweinbanden in ihren Straßen und Gärten vorgehen.
Und einmalig in D soll sogar die Bogenjagd innerhalb der Stadtgrenzen erlaubt werden.
Im Stadtgebiet von Madrid sollen mit der Bogenjagd erfolgreich Wildschweine vertrieben worden sein.

https://www.spd-stahnsdorf.de/index.php?id=247
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/20 ... igung.html

Antworten