33. Mio Sterile Fliegen werden über Gaza abgeworfen

Diskussionen pro & contra
Antworten
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10354
Registriert: 19.08.2014

33. Mio Sterile Fliegen werden über Gaza abgeworfen

Beitrag von VegSun » 25. Mär 2018 01:27

Über den Landwirtschaftlichen Flächen im Gazastreifen werden jede Woche Millionen von Fliegen abgeworfen. Insgesamt dollen es 33 Millionen Fliegen sein

Die Fliegen sind alle männlich und aud dem Höhepunkt ihrer Geschlechtsreife. Diese werden aber im Labor radioaktiv bestrahlt um diese unfruchtbar zu machen.

Die paaren sichbdann mit der Mittelmeerfruchtfliege und verhindern deren Vermehrung.

Das soll 33000 Liter Pestizide einsparen.


Ich finde die Vorstellung, das man 33 Mio. Fliegen im labor züchtet und diese auch noch radioaktiv bestrahlt sind nicht im Sinne einer veganen Welt. Ich will weder Pestizide (die viele Tiere absichtlich und ausversehen töten oder krank machen, noch eine Massen Zucht von Fliegen.


Woher soll jmd. wissen wie dich radioaktiv bestrahlte Tiere auf das Ökosystem auswirken.

Ich nehme an die Mittelmeer Fliege gab es in Israel früher nicht so umfangreich, wie heute, so dass jetzt das natürliche Gleichgewicht im Ökosystem nun nicht mehr durch natürliche Feinde dezimiert werden kann.


Was wäre die Alternative zu der aktuellen Methode die dort angewendet wird?

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/6 ... -von-oben/
(Hatte gerade keine andere Quelle zu Hand,
ich mag die eigentlich nicht , weil die Seite pro Russisch ist.)
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24399
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 25. Mär 2018 04:25

Im Artikel wir doch noch die Jerusalem Post verlinkt? Ob die allerdings so viel besser ist, bleibt fraglich.

Nevercloudy85
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2018

Beitrag von Nevercloudy85 » 19. Sep 2018 15:42

Eins muss man sagen, kreativ ist es^^

Benutzeravatar
Ars
Beiträge: 1580
Registriert: 23.09.2016

Beitrag von Ars » 19. Sep 2018 15:47

Wie das wohl funktioniert, mit der Auswahl der alten Threads? Das ist teilweise echt mirakulös, was da hochgeschwemnt wird.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17897
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 19. Sep 2018 15:53

Die Wege der LinkSpammerInnen sind unergründlich. ;)
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 18985
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 19. Sep 2018 16:00

ein toller Thread wie ich finde :). Die Fliegen bringen ihre Radioktivität ja in die Nahrungskette ein. Finde das problematisch :P.
Was Lee sagt!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17897
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 19. Sep 2018 17:58

Lee, lt Jerusalem Post soll das Verfahren umweltfreundlich sein, was prinzipiell möglich ist. Zur Beurteilung fehlen mir Informationen. Die Jerusalem Post ist, wie Akayi schon andeutete, nicht immer glaubwürdig. Das Medium ist auf Linie der israelischen Regierung, die bekanntlich oft skrupellos agiert.
Jerusalem Post hat geschrieben:This process is known as the sterile insect technique, an environmentally friendly and chemical free pest control method.

The innovative project is being carried out by Bio-Bee, one of the leading international companies in the field of biologically based pest management, located in Kibbutz Sde Eliyahu in Northern Israel.

As part of the maturing process of the male flies, they undergo sterilization in a radioactive facility. When they are scattered in the air by the planes, they are exposed to the ambient temperature and spring to life ready to mate with their female counterparts, which prefer them to the male fruit flies in the fields.
https://www.jpost.com//Middle-East/Why- ... aza-543569
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 18985
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 19. Sep 2018 18:13

danke für die Info, dann find ich das einfach mal nach wie vor zweifelhaft.
Was Lee sagt!

hansel
Beiträge: 614
Registriert: 29.09.2016

Beitrag von hansel » 23. Sep 2018 22:39

Leethebeast hat geschrieben:


. Die Fliegen bringen ihre Radioktivität ja in die Nahrungskette ein. Finde das problematisch :P.
Durch die Bestrahlung wird keine Radioaktivität erzeugt oder gespeichert.
Die Fliegen sind steril,darüber hinaus auch vielleicht anderweitig geschädigt, aber ganz sicher nicht radioaktiv.
Wenn du geröntgt wirst oder wegen eines Tumors bestrahlt, wirst du ja auch nicht radioaktiv.

Antworten