Silberfische - vegane Bekämpfung?

Diskussionen pro & contra
Antworten
hansel
Beiträge: 611
Registriert: 29.09.2016

Silberfische - vegane Bekämpfung?

Beitrag von hansel » 18. Mär 2018 23:55

human vegetable hat geschrieben:Eine zweifelsfrei vegane Alternative zu Kieselgur wäre Kieselerde - die wird soweit ich weiß aus mineralischen Quellen gewonnen. dm hat da ein Produkt im Sortiment.

Aber, wo die "Veganität" des Kieselgurs angesprochen wird, OT zu einem für mich dringlicheren Problem, nämlich zu dem intendierten Einsatzzweck: Silberfischchenbekämpfung. Durchgezogen habe ich es dann doch nicht, und die Fischchen wuseln munter weiter. Hier zu hause habe ich dagegen eigentlich wenig, aber wenn Gäste vorbeikommen, ist es schon ein bisschen peinlich. Es hat sich auch schonmal eins in meine Tasche verirrt, und ist dann auf Arbeit wieder rausspaziert - meinen Beruf sage ich euch jetzt lieber nicht :laugh:

Wie der Plage Herr werden, zumal auf vegankonformem Wege? Ursache für Silberfischchenplagen sind ja oft Feuchtigkeit oder schlechte Lüftung, aber an beidem kann's eigentlich nicht liegen. Meine Vermutungen sind entweder bestimmte Baumaterialien, die den Fischen schmecken, oder die ganze Bücher, Ordner etc. die wir zuhause horten (es gibt auch "Papierfischchen", und einiges sieht auch ziemlich angenagt aus). Die beiden letztgenannten Dinge lassen sich nicht abstellen. Was tun?

Wenn jemand von euch vertiefte Erfahrungen zum Thema Silberfischchen hat, dann teilt euer Wissen gerne mit mir!
Lass die Tierchen leben, sie zeigen zwar eine (vielleicht nicht ganz so gesunde) Feuchtigkeit an, sind aber nützlich: Sie fressen Schimmelrasen und Hausstaubmilben.
Sind auch keine Krankheitsüberträger.
Irgendwo habe ich mal einen unter Infrarot aufgenommenen Balztanz? von denen gesehen. Seitdem tue ich nichts mehr aktiv gegen sie.
Wenn ich allerdings hier in Spanien Cucarachas finde, müssen leider auch die Fischchen unter dem Kieselgur leiden.
Mach das Bad einfach kälter (was ich hier nicht kann)...das mögen sie nicht.

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1095
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 19. Mär 2018 06:01

Wie gesagt, so habe ich das die letzten Fünfzehn Jahre lang gehandelt. Aber der Befall hat eine Qualität erreicht, die ich nicht mehr ignorieren kann, vor allem weil andere Familienmitglieder mir dies zurückmelden. Die Fischchen müssen so oder so leiden, weil der nicht-vegane Rest der Famillie weniger zimperlich mit ihnen umgeht als ich.

Der vegane Ansatz wäre wohl, die Fischchen nicht aktiv zu bekämpfen, sondern die Ursachen für den Befall zu beseitigen. Dieser liegt nicht nur im Bad - jedes unserer drei Geschosse ist betroffen, eigentlich jeder Raum. Wie oben schon geschildöert bin ich mir ziemlich sicher, dass es nicht an Feuchtigkeit/Temperatur liegt, sondern an Dingen die ich nicht abstellen kann.

Oder gibt es noch andere mögliche Ursachen? Glaube kaum, dass wir im Forum hier professionelle Kammerjäger haben, aber private Erfahrung mit Silberfischchen haben doch viele?!
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Gratias
Beiträge: 14
Registriert: 09.05.2018
Wohnort: Norddeutschland

Beitrag von Gratias » 9. Mai 2018 11:22

Mir sagte mal eine Veganerin, dass Fische kein Schmerzempfinden haben. Stimmt das? Wenn, dann stellt sich das hier genannte Prob nicht.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55883
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Mai 2018 11:32

....LOL.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Balthazar2026
Beiträge: 303
Registriert: 25.04.2017

Beitrag von Balthazar2026 » 9. Mai 2018 11:34

Ein neuer Tag ein neuer Bot (?) :mg:

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17583
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 9. Mai 2018 20:20

Kein Spambot. Vermutlich Postings sammelnde/r menschliche/r SpammerIn, die/der zu den SpammerInnen gehört, die immer noch nicht mitbekommen haben, dass wir bei Linkspam & Werbung nach dem 20sten Posting ebenfalls sperren.
Suche Signatur.

Antworten