Mäuse im Haus...

Diskussionen pro & contra
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55035
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 26. Aug 2018 18:35

wär ich zu paranoid, dass das eine Mutter ist...

und bei Lena scheint mir das ohnehin nicht so praktikabel - wie oft soll sie denn da in den Wald fahren?^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32414
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 26. Aug 2018 19:01

am besten bleibt sie ganz im wald und überlässt ihr haus den mäusen :urgh:
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

mervon
Beiträge: 172
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von mervon » 27. Aug 2018 08:50

Habe in altem Haus wohnend Ähnliches erlebt.Besonders schlimm war der Lärm nachts und die Tatsache dass sie Teppiche und selbst Papierdokumente und Pullover in Schubladen angefressen haben...Da ist auch bei mir der Geduldsfaden gerissen....
und habe unvegan reagiert was aber nicht zu empfehlen ist.
Grundsätzlich ist eine Verteidigung gegen Angriffe von Tieren etwas anderes als Tiere aktiv zu töten.

Hat jemand Erfahrung mit Ultraschallgeräten ?
Diese würde ich auch gerne einsetzen um Nachbars Katzen fernzuhalten, die zwar jetzt die Mäuseplage im Schach halten,aber auch Vögel und andere Kleintiere fressen.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55035
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Aug 2018 14:42

JA DIESE ERFAHRUNGEN HABE ICH.

ich hab schon Narben auf dem Gehirn deswegen, hab ich das Gefühl.
dass sich irgendein Tier da irgendwie drum scheren würde, konnte ich hingegen noch nicht beobachten.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

mervon
Beiträge: 172
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von mervon » 27. Aug 2018 17:33

Oh! War das ein Gerät gegen Mäuse oder gegen größere Tiere? Hierin bestand bisher meine letzte Hoffnung gewisse Tiere loszubekommen.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55035
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Aug 2018 23:23

wir werden mittlerweile von 3 Seiten mit den Teilen beschallt. >__<
das Problem ist, dass ältere Leute die Frequenzen nicht hören - jüngere aber schon. meine Vreundin/Nachbarin in der anderen Haushälfte kann sich teils echt nicht frei in ihrem Garten bewegen oder überall Wäsche aufhängen - teils löst es sogar aus, wenn sie durch ihre Wohnung an den Fenstern der entsprechenden Hausseite vorbeiläuft.
und neulich bin ich kurz um den Block - und hab mich total verjagt, als mich plötzlich dieses Ding aus dem Vorgarten aggressiv angefiept hat. direkt ins Gehirn!

also ob es jetzt Katzen auf Nahdistanz abhält, kann ich nicht sagen - aber weder bei den ganzen Katzen noch bei den beiden Hunden der Nachbarin ist irgendeine Reaktion festzustellen, wenn die Teile auslösen. (also sowas wie ein Zusammenzucken oder Ohrendrehen oder sowas - nichts)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17196
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 28. Aug 2018 11:54

@Lena

Lena, besteht realistische Chance, Euer Haus oder zumindest die Räume, in denen Ihr Lebensmittel lagert, für Mäuse unzugänglich zu machen, also alle Löcher, Ritzen zu verschließen, durch die Mäuse unbefugt eindringen können?

Bei mir haben Mäuse keine Chance in den Kellerraum zu gelangen, in dem ich Lebensmittel aufbewahre. Vor den Kellerfenstern, vor den Fenstern meines Büros im Souterrain & vor den Fenstern der Räume im Erdgeschoss brachte ich engmaschige Drahtgitter an, damit durch zur Lüftung geöffnete Fenster keine Insekten & andere Tiere eindringen können.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32414
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 28. Aug 2018 20:35

@ill eigentlich hättest du sogar nen unterlassungsanspruch gegen die nachbarn, da störende einwirkung... zumal das zeug soweit ich weiß nicht wirksam ist.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

tinka1
Beiträge: 75
Registriert: 04.01.2015

Beitrag von tinka1 » 28. Aug 2018 20:58

Vielleicht findest du hier noch Tips:

"We are Europe's first and only ethical, environmentally friendly, humane, vegan and non-lethal alternative to pest control."

https://www.facebook.com/pg/HumaneWildl ... e_internal

Lenalena
Beiträge: 16
Registriert: 31.03.2014

Beitrag von Lenalena » 28. Aug 2018 21:38

illith hat geschrieben:JA DIESE ERFAHRUNGEN HABE ICH.

ich hab schon Narben auf dem Gehirn deswegen, hab ich das Gefühl.
dass sich irgendein Tier da irgendwie drum scheren würde, konnte ich hingegen noch nicht beobachten.

ohja, superschlimm! Ich bin auch mal dran vorbei gelaufen - wusste gar nicht was das ist, war im Vorgarten der Nachbarin meiner Eltern - mega super unangenehm :ugh:

Antworten