Warum ich gegen den Holocaustvergleich bin

Diskussionen pro & contra
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 34287
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 21. Mär 2008 13:06

Battle Cat hat geschrieben:Was ich aber noch kurz anmerken wollte. Manche stören sich an der Farbe u. der Größe der Signatur. Allerdings ist es hier jedem User freigestellt, seine Signatur so darzustellen wie er möchte. Sonst gäbe es nicht die Möglichkeiten der Farbwahl u. der Größeneinstellung. ;)
das muss ja nicht so bleiben. ich wäre für feste signaturregeln; zb sollte man es bei schriftgröße "normal" belassen....
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 57898
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 21. Mär 2008 13:14

wir haben erstmal mit so wenige wie möglich (doch so viel wie nötig) 'vorschriften' angefangen, bei bedarf kann man dann ja immernoch feste regen aufstellen.
ich bin auch keine freundin von riesigen sigs, denk aber, battlcat ihre ist grad noch so im rahmen ;) wenns anfängt, dass 200px hohe wild animierte banner verwendet werden, werden wir einschreiten. :ugeek:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
pünktchen.av
Quoten-AVler
Beiträge: 1813
Registriert: 28.03.2008

Beitrag von pünktchen.av » 28. Mär 2008 21:06

nur mal so am rande:
A.Stößer hat geschrieben:Hühner-KZs, vergaste Füchse und das Auschwitz der Tiere

"Auschwitz beginnt da, wo jemand im Schlachthof steht und denkt, es sind ja nur Tiere."
Theodor W. Adorno
...
das adornozitat ist frei erfunden.
Sein Pferdestall war abgebrannt, als Konfuzius von der Audienz heimkehrte.
Er fragte: "Sind Menschen verletzt?"
Nach den Pferden fragte er nicht.

-> antivegan-blog <-

Benutzeravatar
.:M:.
Beiträge: 1704
Registriert: 11.02.2008
Wohnort: Distopia

Beitrag von .:M:. » 29. Mär 2008 08:21

Adolf Hitler war in Wirklichkeit ein Mars"mensch" der, nach einer Zeitreise, durch sein eingreifen verhindert hat, dass die Menschen den Mars besiedeln und so die Mars"menschen" von ihrem Heimatplaneten vertreiben...




(Vulgo: Gibt es dafür auch ne Quelle?)
Es gibt eine Wissenschaft des Regierens, aber keine des Nicht-regiert-werden-Wollens

Benutzeravatar
pünktchen.av
Quoten-AVler
Beiträge: 1813
Registriert: 28.03.2008

Beitrag von pünktchen.av » 29. Mär 2008 12:06

.:M:. hat geschrieben:(Vulgo: Gibt es dafür auch ne Quelle?)
bitteschön:
Susann Witt-Stahl hat geschrieben:Wie oberflächlich, unwissenschaftlich und vor allem wie unseriös PETA zu Werke gehen, indiziert auch die Verwendung eines angeblichen Zitats von Theodor W. Adorno, das die amerikanische Organisation, in englischer Übersetzung, als Aufmacher ihrer „Masskilling“-Seite benutzt: „Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthaus steht und denkt: 'es sind ja nur Tiere’.“ (15) Nach dem derzeitigen Forschungsstand gilt das „Adorno-Zitat“ als Fälschung , und kein einziger der eifrigen Benutzer sah sich bisher in der Lage, die Quelle zu nennen. PETA-Chef Harald Ullmann nimmt’s gelassen: Es sei schließlich bisher niemanden gelungen zu widerlegen, dass der Frankfurter Philosoph das gesagt habe, wehrte er die Kritik an der unsauberen Arbeitsweise (16) seiner Organisation ab. Einmal abgesehen von dem Mangel an Sensibilität gegenüber dem Werk des 1969 verstorbenen Mitbegründers der Kritischen Theorie, schwingt in PETAs Darlegung ihrer Argumente eine provozierende Lässigkeit gegenüber historiographischen Fakten mit, die symptomatisch für die gesamte „Holocaust-auf-Ihrem-Teller“-Kampagne ist.
http://tan.pflanzenmoerder.de/texte/petakritik.html
Sein Pferdestall war abgebrannt, als Konfuzius von der Audienz heimkehrte.
Er fragte: "Sind Menschen verletzt?"
Nach den Pferden fragte er nicht.

-> antivegan-blog <-

Benutzeravatar
.:M:.
Beiträge: 1704
Registriert: 11.02.2008
Wohnort: Distopia

Beitrag von .:M:. » 30. Mär 2008 01:20

1. Merci :)
2. Eigentlich war es voll "uncool" von mir, von dir eine Quelle zu verlangen, ist mir direkt nach dem posten aufgefallen, aber weil ich schnell zum MeatOut-Infostand aufbrechen musste hatte ich keine Zeit mehr, das zu editieren - denn es ist ja "der Zitierende" in der Quellenbeweispflicht... aber ist ja hier scheinbar niemandem aufgefallen, zumindest wurde ich noch nicht von einem Admin verwarnt :D
Es gibt eine Wissenschaft des Regierens, aber keine des Nicht-regiert-werden-Wollens

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24399
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 1. Apr 2008 00:30

"scheinbar"

Benutzeravatar
pünktchen.av
Quoten-AVler
Beiträge: 1813
Registriert: 28.03.2008

Warum ich gegen den Holocaustvergleich bin

Beitrag von pünktchen.av » 1. Apr 2008 12:46

bei einem so inflationär gebrauchten zitat kann man schon erstmal davon ausgehen, dass es auch hand und fuß hat. sollte man zumindest denken. insofern finde ich die reaktion verständlich. mehr als uncool sind natürlich solche pflaumen wie der ullmann von peta, dem die wahrheit offensichtlich nur mittel zum zweck ist.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 34287
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 2. Apr 2008 12:54

pünktchen.av hat geschrieben: mehr als uncool sind natürlich solche pflaumen wie der ullmann von peta, dem die wahrheit offensichtlich nur mittel zum zweck ist.
he! pflaumen haben auch gefühle! und das sind zu respektierende lebewesen! :finger:
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
pünktchen.av
Quoten-AVler
Beiträge: 1813
Registriert: 28.03.2008

Beitrag von pünktchen.av » 2. Apr 2008 15:29

Vampy hat geschrieben:
pünktchen.av hat geschrieben: mehr als uncool sind natürlich solche pflaumen wie der ullmann von peta, dem die wahrheit offensichtlich nur mittel zum zweck ist.
he! pflaumen haben auch gefühle! und das sind zu respektierende lebewesen! :finger:
du hast recht, das war jetzt pöse speziesistisch. wie wäre es mit "vollpfosten"?
Sein Pferdestall war abgebrannt, als Konfuzius von der Audienz heimkehrte.
Er fragte: "Sind Menschen verletzt?"
Nach den Pferden fragte er nicht.

-> antivegan-blog <-

Antworten