Der Kleintier- & Nager-Thread

Diskussionen pro & contra
Benutzeravatar
Gmühs
Hamsterbacke
Beiträge: 2714
Registriert: 09.12.2013
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Gmühs » 9. Jun 2019 15:36

Danke :blush: Denen gehts beiden ganz gut. Also Froggy macht sich echt super, die bekommt echt wieder richtig Fell an den Flanken (Bauch muss ich mal abchecken), die ist auch total fit.
Ymira scheint momentan zu stagnieren, aber auf nem gut erträglichen Niveau. Bekommt halt jeden Abend ihre Antibiotika und Schmerzmittel, was sie jetzt nicht so richtig toll findet, aber ihr Zustand spricht für die Medikamente. Und am Dienstag gehts wieder zum Zahn kürzen - das, kann ich dir sagen, ist NOCH unspaßiger als Krallen kürzen (weil wir sie nicht in Narkose legen und den Zahn nur knipsen - bei größeren Tieren schleift man ja, wofür man idR in Narkose legt. Aber jede Woche Narkose bei einem alten dünnen Tier... meh). Und das findet sie echt überhaupt gar nicht kein bisschen toll.
Sie kann halt nichts festes fressen, was noch am besten geht ist das innere von der Gurke. Deshalb hab ich nen Mörser gekauft, zermörser ihr ihr Futter und mach ihr nen Brei draus, den kann sie dann schlecken.
Aber Krallen kürzen kennen wir auch zu genüge. :D Mussten wir bei Froggy auch machen. 1 -2 mm lange Krallen an der richtigen Stelle zu knipsen ist echt super. :drop1:
Aber so hilfreich, wenn man jemanden hat und das nicht alleine machen muss. :) Bei uns muss auch immer mein Freund fixieren und ich schneide die Krallen.

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25413
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 9. Jun 2019 15:38

Oh Gott, Zahn abknipsen?! DAS nenne ich in der Tat auch stressig!

Aber schön, dass es beiden besser geht :up:
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
Gmühs
Hamsterbacke
Beiträge: 2714
Registriert: 09.12.2013
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Gmühs » 9. Jun 2019 15:42

Jaaaa. Das ist wirklich gruslig, vor allem weil sie echt nicht ruhig hält. Schleifen ist für die Zähne schonender, aber ne wöchentliche Narkose wär halt hart für sie, sie ist schon fast 2 und so winzig. Und die Splittergefahr ist bei ihr nicht so groß.

Ja, ich freu mich echt riesig, dass beide soweit noch gut dabei sind. Und Kaya, die es ja auch bissl mit den Augen hatte, zieht zu ner anderen Pflegestelle um und darf da ein ganz tolles Endgehege beziehen. Das erleichtert mich ungemein, sie hat es da mega gut und die PS kennt sich auch gut genug mit der Behandlung aus.

Gehts deinen Schweinchen sonst gut?

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25413
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 9. Jun 2019 16:04

Ich kann mir das Theater lebhaft vorstellen :urgh:

Wie cool mit Kaya! Wieviele Hamster hat die denn da noch? Nicht, dass Kaya sich plötzlich einsam fühlt :mg:

Ja, meinen geht es gut, die mümmeln den ganzen Tag vor sich hin und kommen auch ganz gut mit dieser Megahitze zurecht, die wir letztes Wochenende hatten, Gott sei Dank. Da hab ich ja immer totale Panik. Winterkälte ist egal, wegen Heizung, aber Hitze ist echt scheisse. Alles über 25 Grad ist gefährlich, aber ToiToiToi, die sind dann immer noch wuselig.
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
Gmühs
Hamsterbacke
Beiträge: 2714
Registriert: 09.12.2013
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von Gmühs » 9. Jun 2019 17:41

Ich weiß es gar nicht, glaube 2 andere eigene Hamster noch, aber Kaya bekommt ja ihr eigenes Zuhause wie bei Hamstern üblich. :)

Ah schön. Ich bin im Sommer echt froh, dass wir ne Kellerwohnung haben, so viele Nachteile sie auch sonst hat. Hier ist es einigermaßen kühl. Das macht grade den alten Tieren sonst schon zu schaffen. Aber deine Schweinis sind ja jetzt nicht so alt, oder?

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25413
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 9. Jun 2019 19:48

Ach richtig, Hamster sind ja gar nicht so die Rudeltiere :laugh: Meeris dagegen gehen ein alleine.
Nee, die sind noch nicht sehr alt, zwei Jahre ungefähr, das geht noch zum Glück.
Ich glaube, ältere Tiere könnte ich bei den Temperaturen im Sommer nicht draußen lassen und müsste die auch reinholen.
Wichtig ist halt, dass die im Gehege zwei oder drei Stellen haben, wo die sich etwas abkühlen können. Deswegen baue ich bei so hohen Temperaturen immer Kühlstationen aus gefrorenen Wasserflaschen auf, wo die sich dann drunterlegen können, und ich hab vor ein paar Tagen bei Fressnapf eine Kühlmatte bestellt, die ist aber noch nicht da. Bin mal gespannt, ob die da drauf gehen.
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55064
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Jun 2019 20:54

Gmühs und schwarz, ihr seid 💖👑.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25413
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 9. Jun 2019 20:58

:blush:
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25413
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 9. Jun 2019 23:23

Gelten Vögel noch als Kleintiere? ^^
Wir haben seit eben einen Gast: aus dem benachbarten Institut für Anatomie, Physiologie und Hygiene der Haustiere, da ist ein Vogel abgehauen, der ist irgendwie über die Mauer entfleucht. Da Feiertage, war auch niemand zu erreichen, meine Nachbarn haben den Vogel eingesammelt. Ich konnte bisher nicht bestimmen, um welche Art es sich überhaupt handelt, ich tippe auf eine Hühnerart, scheint noch jung zu sein und sieht nicht typisch nach Huhn aus, sondern eher wie eine zu groß geratene Drossel, weiß mit einigen schwarzen Flecken und kann nicht richtig fliegen, nur so ein bisschen rumflattern.
Überraschenderweise total zutraulich, ist sofort auf meinen Arm gehüpft und war nur mit sanfter Gewalt wieder zu entfernen :D
Er/sie schläft jetzt katzensicher in unserem Schuppen, im großen Meerschweinchenkäfig.
Zuletzt geändert von schwarz am 10. Jun 2019 00:29, insgesamt 1-mal geändert.
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 8640
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 9. Jun 2019 23:32

❤️
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Antworten