Hope for all

Bücher, Links, eBooks, Artikel
Antworten
Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1204
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Hope for all

Beitrag von RoadOfBones » 6. Jul 2016 00:12

Wer war eigentlich schon in Hope for all?
Wir (VeBu Regionalgruppe) haben ihn nach Biberach geholt und er war so gut besucht, dass er nach einer Woche nun noch 3 zusätzliche Vorstellungen bekommt.
Bis auf die erneute Erwähnung der Rattenstudien fand ich den Film sehr gut gemacht.
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1204
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 8. Jul 2016 23:53

Interessiert das niemand? Hat den niemand gesehen?
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 9. Jul 2016 03:19

nein. hört sich nach sentimentalem und unwisenschaftlichem sektenartigen werbegesäusel inkl. snuffbildern an ("kämpferisch vegetarisch"): https://achtungpflanzenfresser.wordpres ... -religion/
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67019
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Jul 2016 04:26

hab von dem noch gar nie gehört...

was heißt denn "geholt"? ins kino direkt oder wie?

und: fällt mir gerade zum ersten mal auf, dass du aus der stadt meiner ahnen kommst? :o
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 3683
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 9. Jul 2016 13:42

Bei uns lief er vor ein paar Wochen. Ich bin nicht hingegangen, weil ich "solche" Filme nicht sehen will. Von einer Bekannten habe ich gehört, dass im Kino viel geweint wurde. :(

Ich glaube, mit "geholt" ist gemeint, dass der Film nicht zum Kinoprogramm gehört, sondern als Sondervorstellung gezeigt wird. Wie z. B. auch "Leben und leben lassen" oder "Los Veganeros".

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1204
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 10. Jul 2016 00:06

Richtig, Lovis. Wir haben auch mächtig Werbung gemacht.
Ja. Viele nehmen sich Earthlings vor die Brust. Den habe ich z.B. nie gesehen.
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Antworten