Vegane Kreuzfahrt

Demos, Lesungen & Soli-Konzerte
Gilles
Beiträge: 2
Registriert: 25.04.2018

Beitrag von Gilles » 10. Okt 2019 16:49

hansel hat geschrieben:
19. Sep 2019 07:57
Lantha hat geschrieben:
12. Sep 2019 22:11
Ich möchte mal infrage stellen, dass dieses hunderte Tonnen schwere Metallgerümpel wirklich tierleidfrei durch die Ozeane schippert.
Und es geht noch ökologischer als mit einem (Stahl)-Schiff flussabwärts!
Seit über 1000 Jahre schon machen abenteuerlustige junge Leute Kreuzfahrten in alle möglichen Länder, angefangen von Norwegen nach England, dann sogar bis Island und Amerika. Auch Paris wurde mehrfach besucht!

Diese Schiffe können heute nachgebaut werden:
https://sv.wikipedia.org/wiki/Draken_Harald_Hårfagre
Sie bieten über hundert Gästen Platz, z.B. 100 als Ruderer.
Neulich ist so ein Kahn bis nach Amerika geschippert.
Die Frage nach veganer Verpflegung könnte ja gelöst werden, sobald darin Einigkeit besteht.
Ja, dieses "Wikingerschiff" hatte einen 800 PS Schiffsdiesel an Bord.

Was der wegschluckt, kann man sich denken.

hansel
Beiträge: 614
Registriert: 29.09.2016

Beitrag von hansel » 27. Okt 2019 14:51

Gilles hat geschrieben:
10. Okt 2019 16:49

Ja, dieses "Wikingerschiff" hatte einen 800 PS Schiffsdiesel an Bord.

Was der wegschluckt, kann man sich denken.
Wenn er benutzt wird. z.B. nach Bruch eines Mastes.
Oder beim Anlegen in Häfen. Früher lief man einfach auf Sand auf.
Die Überquerung des Atlantiks mit einem Experimentier-Boot ohne Hilfsmotor zur Not wäre Wahnsinn.

Antworten