großdemo hambacher wald: 06.10. wald retten - kohle stoppen!

Demos, Lesungen & Soli-Konzerte
Benutzeravatar
tentakel
grünzeuchtante
Beiträge: 2027
Registriert: 15.03.2010
Wohnort: Mother Earth

großdemo hambacher wald: 06.10. wald retten - kohle stoppen!

Beitrag von tentakel » 4. Okt 2018 11:43

wald retten - kohle stoppen!
kommt am samstag, 06.10. zahlreich zur großdemo in den hambacher wald.
mehr infos zur aktion: http://www.stop-kohle.de
~ be yourself no matter what they say. ~ (sting)

Benutzeravatar
tentakel
grünzeuchtante
Beiträge: 2027
Registriert: 15.03.2010
Wohnort: Mother Earth

Beitrag von tentakel » 5. Okt 2018 10:09

wer von euch fährt hin? =)
~ be yourself no matter what they say. ~ (sting)

mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4324
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 5. Okt 2018 13:32

Findet es denn statt? Heute morgen hab ich gehört, dass RWE ein Verbot erreicht hat. Es gibt wohl grade ein Schnellverfahren bei Gericht. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie furchtbar ich das fände, wenn ein Konzern das Demonstrations-Gebot aushebeln könnte.
Aaaaaaber eben gab es das Urteil: der Wald darf nicht gerodet werden. Sicher wird RWE in Berufung gehen, aber für eine Weile scheint der Wald sicher.
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17193
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 5. Okt 2018 13:41

Die heutige Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster besagt, dass RWE nicht mit Rohdungsarbeiten beginnen darf, bis über die Klage des BUND entschieden ist.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24430
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 5. Okt 2018 14:12

Es gibt die sog. Versammlungsfreiheit. Das ist ein Grundrecht, dass auch ein Konzern nicht so einfach aushebeln kann.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17193
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 5. Okt 2018 14:25

Gegen das offenbar politisch motivierte Verbot der morgigen Demo durch die Polizei sind die Rechtsmittel noch nicht ausgeschöpft. Lt dpa Meldung von 13:41 Uhr äußerten sich die Veranstalter der Demo zuversichtlich, das Verbot könne noch gerichtlich gekippt werden. Falls das Demo Verbot bestehen bleibt, möchten die Demo Veranstalter statt der Demo einen Waldspaziergang unternehmen.

Lt einer Sprecherin des Verwaltungsgerichts Köln werde in den nächsten Wochen noch kein Verhandlungstermin in der Hauptsache bestimmt.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24430
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 5. Okt 2018 14:29

Eben. Man kann sich ja auch spontan versammeln. Oder auch was anderes tun. xxx Kreativität ist gefragt.

Aufruf zur Straftat zensiert. - Gmühs.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17193
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 5. Okt 2018 15:26

Lt AFP Meldung von 15:12 Uhr geht RWE nach dem Gerichtsurteil aus Münster von einem Rodungsstopp im Hambacher Forst bis Ende 2020 aus.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55033
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 5. Okt 2018 15:32

:o
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10187
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 5. Okt 2018 15:44

Wow, dann wirds vielleicht noch ganz verhindert.

Wozu eigentlich noch einen neuen Tagebau ausbaggern
wo Kohlekraftwerke bis 2030 vom Netz genommen werden?
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Antworten