Account löschen

Lob, Motzerei & Anregungen für und über das Vegan-Forum
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 59864
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Account löschen

Beitrag von illith » 24. Dez 2011 00:13

ich bin grade so etwas abgefuckt (wahrscheinlich besonders auch, weil ich müde und urlaubsreif bin).

ich kann es ja schon immer nicht verstehen, wenn user ihre accounts gelöscht haben wollen, weil sie zb streit mit irgendwelchen anderen usern haben. man könnte dann ja auch einfach dem fraglichen forum fernbleiben. auf solche anfragen hin sperre ich den account normalerweise.

schon sehr nervig finde ich, wenn leute, bevor sie nen abgang machen, durch alle threads gehen und ihre postings löschen (also komplett löschen kann man als user ja nicht, sie aber halt dahingehend editieren, dass da nur noch ein "x" steht etc). viele an sich sinnvolle diskussionen und beiträge werden so nicht mehr richtig nachvollziehbar.

richtig ätzend fand ichs aber, als der ex-co-mod etliche seiner beiträge nachträglich komplett gelöscht hat - die sind dann eben wirklich komplett weg und threads ergeben dann gar keinen sinn mehr, weil man nicht mal mer sieht, dass da vorher noch andere postings waren.
jetzt hat mich grade ein user mit über 700 beiträgen ersucht, seinen account inkl. ALLER beiträge komplett zu löschen.
weil ich eh latent genervt bin grade und ich auch keinen bock auf weitere streitereien hab, bin ich den nachgekommen, aber mit nem ziemlichen hals. mag ja sein, dass es irgendwelche relevanten gründe für gibt, aber das gibt eben nunmal einen destruktiven einschnitt im forum (bei so hohen beitragszahlen) und andere user haben ja auch zeit und mühe investiert, beiträge zu den fraglichen topics zu schreiben.

tl;dr

ich würde sowas gern für die zukunft vermeiden. also letzteres zumindest, zweiteres könnte man ja nur unterbinden, wenn man die nachträgliche edit-funktion blockt und das wär ja ziemlich bescheuert.
wie steht ihr so dazu? eine entsprechende klausel bei der registrierung einfügen?
was ist mit den schon registrierten usern (die ja auch die mit den vielen beiträgen sind)?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

.u.
wieder ohne
Beiträge: 6864
Registriert: 23.07.2011
Wohnort: Sachsen

Re: Account löschen

Beitrag von .u. » 24. Dez 2011 09:45

Es steht ja nirgends, dass sie ein Recht auf Löschung haben, darum musst Du das überhaupt nicht machen. Echt mal. Dämlicher Wunsch. Also was auch immer ich im Internet schreibe, gehe ich davon aus, dass es da für immer stehen könnte. Andere Foren machen das auch nicht (zu löschen). Das Forum besteht als Gesamtheit aller Beiträge. Da kann man nicht einfach was wegnehmen. Die könnten ja theoretisch auch alle zitiert worden sein.

Wenn man seine Beiträge selber editiert und ein x hinmacht, geht es noch, weil ja dann drunter steht, wann es zuletzt editiert wurde und man sieht halt, dass da ein Beitrag war und von wem.

Es wäre aber vielleicht doch sinnvoll, das Editieren nur für einen gewissen Zeitraum nach dem Absenden zu erlauben. Z.B. für eine Woche oder so. (Geht das bei jeder Forensoftware einzurichten?)

Noch cooler wäre, wenn man das für die einzelnen Unterforen separat einstellen könnte. Dann würde ich nämlich im Vorstellungsforum, was ja auch nur nach Anmeldung sichtbar ist, die ewige Editiermöglichkeit weiterhin erlauben (damit man z.B. seine Fotos löschen kann oder persönliche Angaben in Vorstellungspostings). Wenn ich weiß, dass ich es löschen kann, schreibe ich auch bereitwilliger was rein. ^^
...But the stars we could reach were just starfish on the beach.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 59864
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 24. Dez 2011 10:33

ja ich finds wie gesagt auch alles andere als prickelnd, hab aber andererseits auch überhaupt keine lust, energie in irgendwelche eskalierenden streitereien zu investieren. meine auch mal gelesen zu haben, dass man als user rechtlich theoretisch da drauf bestehen kann, vollständig "ausgelöscht" zu werden...?
deswegen würde ich sowas künftig eben einfach im vorfeld klarstellen und wer sich nicht darauf einlassen möchte, kann/braucht sich dann eben nicht registrieren.
müsste man dann halt noch gucken, was man mit den alteingesessenen machen würde.

das mit der zeitlich begrenzten edit-funktion müsste technisch möglich sein, im phpBB-supportforum ist das jedenfalls so. find ich aber auch nicht sooo gut - wenn ich ältere threads lese und da zb vertipper in meinen alten postings finde, korrigier ich die auch immer^^ (könnte ich als admin dann natürlich immernoch, aber die anderen user dann halt nicht mehr; wobei man im zweifelsfall sich natürlich immernoch an den mod wenden kann, wenn was dringendes ist, wie fotos oder sowas)

ich freu mich, wenn die anderen user noch ihre meinung zum thema kundtun.

ich meine, das geht
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Phoenix
klug. ja.
Beiträge: 1147
Registriert: 06.02.2009

Beitrag von Phoenix » 24. Dez 2011 12:01

illith hat geschrieben:meine auch mal gelesen zu haben, dass man als user rechtlich theoretisch da drauf bestehen kann, vollständig "ausgelöscht" zu werden...?
Keine Ahnung, aber ich halte das für ätzendes Primadonna-Verhalten. Wenn man keinen Bock mehr auf ein Forum hat, aus welchen Gründen auch immer, bleibt man halt weg. Fertig.

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 13637
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Großherzogtum Baden

Beitrag von Murphy » 24. Dez 2011 13:26

Ich finde das Forum angenehm, weil es hier angenehm zensurfrei ist; dazu gehört, Leute zuzulassen, die einem unangenehm sind. Wer das nicht akzeptiert, muss akzeptieren, dass Leute nach Kriterien zensiert werden, die nicht notwendigerweise den eigenen entsprechen, und das möchte man eigentlich auch nicht. Ausnahmen sind rechtswidrige und beleidigende Äußerungen usw.

Sich löschen lassen, why not. Mir egal. Ich bleibe ^^

Aber da jetzt Weihnachten ist, mag ich mich damit nicht beschäftigen und geh off. See ya! o/
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)

Avatar (c) Cream

Benutzeravatar
Ramsdahl1909
veganisch
Beiträge: 1733
Registriert: 23.03.2011
Wohnort: unna

Re: Account löschen

Beitrag von Ramsdahl1909 » 24. Dez 2011 13:47

Primadonnaverhalten trifft es sehr gut.
Und auch ziemlich egoistisch.

Ill, mach die Klausel rein und gut ist. Kann ja nicht sein, dass du hier nen Hals wegen solch unsinniger Sachen bekommst
We humans....All of us....WE HAVE THE POWER TO CREATE HAPPINESS!!!

Benutzeravatar
Nerofin
Tratschtante
Beiträge: 2933
Registriert: 05.02.2009
Wohnort: Memmingen

Re: Account löschen

Beitrag von Nerofin » 24. Dez 2011 14:08

Ich glaube zu Wissen das jeder das Recht hat das seine sachen im Internet gelöscht werden... bin mir aber nicht mehr sicher...
Negativ but true.

One life one pain.

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24390
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 24. Dez 2011 14:56

Meine Argumente kommen nach Weihnachten :)

Benutzeravatar
kiara
Quacksalber Diaboli
Beiträge: 8057
Registriert: 10.03.2010

Re: Account löschen

Beitrag von kiara » 24. Dez 2011 16:34

Ramsdahl1909 hat geschrieben:Primadonnaverhalten trifft es sehr gut.
Und auch ziemlich egoistisch.

Ill, mach die Klausel rein und gut ist. Kann ja nicht sein, dass du hier nen Hals wegen solch unsinniger Sachen bekommst
dreifaches zustimm

ich wär dafür, alles, was länger als 1 monat oder 1 woche steht, muss stehen bleiben und kann nicht mehr editiert werden; (ich kenn in anderen foren 1 stunde oder 30 minuten; find ich persönlcih aber auch scheiße)
alles was danach weg soll muss besondere gründe haben (datenschutz, persönliche gründe) und kann nur bei einzelnen beiträgen gemacht werden. ich finde es auch extrem zum kotzen wenn jemand einen löschanschlag verübt als "rache" dafür dass man kein bock mehr hat o.ä.
wenn man will kann man ja fragen dass einzelne stellen gelöscht werden oder der username erased wird /ersetzt wird.
corn + floor = cloorn?

Benutzeravatar
essence
Beiträge: 96
Registriert: 12.07.2010
Wohnort: Landshut

Beitrag von essence » 27. Dez 2011 14:03

Also ich zitiere mal aus den Regeln eines anderen Forums (in dem ich mich immer mal wieder rumtreibe :laugh: )

"Der Nutzer keinen Anspruch auf Löschung seiner Beiträge."

Das stand kurz und knapp unter Kündigung und hört sich doch ganz vernünftig an oder ???
"Leben, das ist das allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur."Oskar Wilde

Antworten