Kritik an der Board-Moderation

Lob, Motzerei & Anregungen für und über das Vegan-Forum
Benutzeravatar
Xanthippe
Beiträge: 805
Registriert: 24.04.2018
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Xanthippe » 14. Jun 2019 20:20

Also ich fand es nicht so cool von Akayi aus dem nichts beleidigt zu werden. Hatte es zwar nicht gemeldet, aber die mods haben es ja auch so bemerkt und eingegriffen.

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19878
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 14. Jun 2019 20:20

Dann freu dich Mal auf nächsten Juni da gibt's Nachschlag.
Muh!

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26807
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 14. Jun 2019 20:21

Gehts noch, Lee?
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60049
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Jun 2019 20:22

@slarti:
hm, somebody hatte doch auf der vorherigen Seite gesagt, was war? und die betroffenen User werden wir hier aus offensichtlichen Gründen nicht nennen.
oder meintest du was anderes?

zu ergänzen wäre, dass jemand, der/die bereits gesperrt war, vor allem, wenn das schon mehrfach der Fall war, bei erneuter Freischaltung auf Bewährung ist und andere Maßstäbe angelegt werden, als bei einem neuen User oder einem, der sonst noch nie auffällig war.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19878
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 14. Jun 2019 20:23

Lee hat geschrieben:
14. Jun 2019 20:11
Es ist also dein/euer Geheimnis wieso du ihn TROTZ ALLEM und obwohl das total unlogisch erscheint, wieder ins Forum lassen wirst?

Ist das dein letztes Wort dazu?
Edit: wenn das wirklich auch für akayi gelten würde, müssten wir uns damit schon seit vielen Jahren nicht mehr rumschlagen.
Zuletzt geändert von Lee am 14. Jun 2019 20:42, insgesamt 2-mal geändert.
Muh!

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 26807
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 14. Jun 2019 20:29

Das ist wirklich so was von erbärmlich.
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 9025
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 14. Jun 2019 20:47

@Ill - das? - Oder hab ich was übersehen?
somebody hat geschrieben:
14. Jun 2019 18:24
wg einer Vielzahl von Vorfällen mit vielen UserInnen
Überlegungen? Motive? Entscheidungskriterien?
illith hat geschrieben:
14. Jun 2019 20:22
und andere Maßstäbe angelegt werden
Ist das neu?
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60049
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Jun 2019 20:50

slartibartfaß hat geschrieben:
14. Jun 2019 20:47
Überlegungen? Motive? Entscheidungskriterien?
es war eigentlich nahtlos das gleiche wie bei den vorangegangenen Sperrungen (nur mit wechselnden Usern).
Ist das neu?
nee, das ist schon die ganze Zeit so.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19878
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 14. Jun 2019 20:53

wenns immer noch genau das selbe ist... wie eben vor vielen jahren schon.... wieso glaubst du dann an seine Besserung? ich verstehs wirklich nicht.
Muh!

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 9025
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 14. Jun 2019 20:57

^^bei den vorangegangenen Sperrungen gab's halt auch keine Transparenz. Witzigerweise hatten wir bei den letzten zwei Sperrungen genau diese Diskussion auch schon mal - Dir sind die Erklärungen sicher bekannt. Aussenstehenden halt nicht.

Lee: quengelst Du jetzt wirklich rum, weil die Sperre ein Jahr dauert und Du gerne "lebenslänglich" hättest? Oder was ist Dein Punkt?
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Antworten