Der Augenroller-des-Tages-Thread

Plausch & Palaver

Beitragvon somebody am 13. Feb 2018 00:15

:hmm:

In Othello, entstanden um 1600, waren Menschen mit dunkler Hautfarbe keine allgemein akzeptierten Mitglieder der venezianischen Gesellschaft. Vermutlich bildet Othello die damalige Realität ab.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12959
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Akayi am 13. Feb 2018 03:35

Achso, ich dachte PoC waren damals aufgrund ihrer Heilkunde so hochgeschätzt?
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23255
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon hansel am 13. Feb 2018 10:14

Sollte denn nun auch der Untertitel von Othello: " Der Mohr von Venedig" abgeändert werden - oder nicht?

Und wenn nicht: Warum nicht?

Immerhin stellt sich ja Othello als der wohl edelste Charakter (bis auf den letztlich verderblichen Jähzorn) dar:
" Gäb's helle Haut für Edelmut als Preis, dann wäre er statt schwarz reinweiß."

(Was im Umkehrschluss sagt, dass die Hautfarbe nichts über den Charakter aussagt)

Es gibt sowieso noch viel zu tun:
Da ich mich öfter in spanisch.sprachigen Ländern herumtreibe stößt mir die fast allenthalben gebrauchte Bezeichnung "Matamoros" = (Maurentöter) auf. Ursprünglich als Beinahmen für den Apostel Jakobus, dann aber auch Familien-und Städtename.

Schlimmer noch: An der Grenze von Kastilien zu Andalusien hat ein Gebirgspass und eine Autobahnausfahrt immer noch die offizielle Bezeichnung: Desfiladero de Despenaperros -> Das Hinabstürzen der verfluchten Hunde - In diese Schlucht wurden nämlich die maurischen Toten und Gefangenen nach der von Christen gewonnenen Schlacht von Navas de Tolosa 1212 hinuntergeworfen.
hansel
 
Beiträge: 400
Registriert: 29.09.2016

Beitragvon mashisouk am 13. Feb 2018 11:03

Ich finds auch wahnsinnig wichtig, sich mit dem Mist von 1600 zu befassen und mit Kram aus anderen Ländern.
Anstatt sich um den Mist von hier und heute zu kümmern.
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn
mashisouk
Admin-Liebling
 
Beiträge: 4012
Registriert: 29.06.2014

Beitragvon Akayi am 13. Feb 2018 16:23

Natürlich hat der Beitrag wieder den Beigeschmack dass Hansel nur sein Halbwissen breit treten möchte. Grundsätzlich finde ich es aber nachvollziehbar dass ihn so etwas stört. Über den Tellerrand hinausschauen ist nicht verkehrt.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23255
Registriert: 10.02.2008

Ohne Worte (Achtung Trigger für hamster Liebhaber)

Beitragvon VegSun am 13. Feb 2018 17:39

"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9186
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon hansel am 13. Feb 2018 18:51

Akayi hat geschrieben:Natürlich hat der Beitrag wieder den Beigeschmack dass Hansel nur sein Halbwissen breit treten möchte.


Du hast in deiner profunden Rezension "laienhaft" vergessen, Akayi, l-a-i-e-n-h-a-f-t
hansel
 
Beiträge: 400
Registriert: 29.09.2016

Beitragvon Akayi am 13. Feb 2018 19:04

Dass du in Fragen von Geschichte und gesellschaftspolitischen Themen noch nicht einmal Laie bist hattest du bereits bewiesen.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23255
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon illith am 13. Feb 2018 19:51

natürlich kein Vergleich mit den konstruktiven Beiträgen, die DU hingegen zum Thema geleistet hast.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 48883
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Akayi am 13. Feb 2018 20:01

Stimmt natürlich. Beim Thema Rassismus und Geschichte habe ich mich immer zuzückgehalten. Verzeihung!
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23255
Registriert: 10.02.2008

VorherigeNächste

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast