Der "dumme Scheiße" über die ihr euch ärgert-Thread

Plausch & Palaver
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 65500
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Sep 2021 11:15

aaaah!! wie DUMM!! die Leute auf FB sind! *tilt*
ein AfD-Hansel postet ein Bild von einem Marathon - viele leere Plastikbecher auf der Straße, im Hintergrund die LäuferInnen - und schreibt süffisant, dass die FfF-Kids/Luisa Neubauer sich DA ja mal nützlich machen könnten für die Natur und Müll aufsammeln.
... und alle seine Hohl-FollowerInnen peilen nicht, dass es ein Marathon ist, sondern denken, es ist eine FfF-Demo und und sind natürlich höchst empört.
wie kann das nur sein -.-

und related: ich treib mich dort zZ vermehrt in Diskussion zu Elektromobilität herum.
wie dort GEBETSMÜHLENARTIG auswendig gelernt heruntergerattert wird, dass die Grünen uns unsere Verbrenner wegnehmen wollen und den Sprit teuer machen und Milliarden für Klimaschutz verschwenden..... ich muss dann dann immer Zitate und Screenshots direkt von der CDU-Website posten, um zu zeigen, dass das alles kein Grünes Machwerk ist, finden da ja jemand anderes an Drücker sitzt.
ich bin ja einiges gewöhnt, aber manchmal.....
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 15544
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 27. Sep 2021 11:20

Rüsselkäfer hat geschrieben:
27. Sep 2021 09:52
Aber der Drops ist doch schon gelutscht, oder? IIRVC ist das Verbot durch und es läuft nur noch die Übergangsphase. Petitionen gab es 2020 natürlich auch z.B.: https://www.openpetition.de/petition/on ... etten-2020
Nein, noch nicht abschließend. Soweit ich das bisher verstanden habe, geht es um 2 wesentliche Verbote. Einmal alle Farben, die nicht den REACH Konventionen entsprechen (da geht es z.B. eher um Konservierungsmittel oder Etikettierungsvorschriften). Einige Hersteller, Eternal Ink z.B., haben bereits Farben, die den Konventionen entsprechen, aber eben noch nicht alle. Und dann gehts noch um das Verbot der beiden Pigmente Blue 15:3 und Green 7, welche zwei Jahre “Übergangszeit” (bis 2023) erhielten. Also die Grundlagenpigmente blau und grün - und das wäre dann halt richtig scheiße, wenn da nicht rechtzeitig Alternativen gefunden werden.

https://www.safethepigments.com
Der EU-Petitionsausschuss fällte den Beschluss, die Petition geöffnet zu lassen

Rund 53.000 Unterstützer aus ganz Europa setzen sich aktuell dafür ein, dass wichtige Pigmente in der Farbpalette für Pigmentierungen und Tätowierungen erhalten bleiben:

„Das ist die erfolgreichste Petition, die je beim Europäischen Parlament eingebracht wurde.

Mit dem EU-Abgeordneten DI Alexander Bernhuber hat die Branche der Tätowierer einen überzeugten Mitstreiter gegen das Verbot der beiden Pigmente gefunden. „Die Gesundheit steht immer an oberster Stelle, aber Verbote müssen verhältnismäßig sein und dürfen nicht eine Branche alternativlos zu Fall bringen“, so der ÖVP-Abgeordnete Bernhuber. Er fordert demnach eine „praxistaugliche Lösung, die auf Wissenschaftlichkeit basiert und die Tattoo-Branche berücksichtigt“.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 65500
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Sep 2021 11:37

wie wird denn die tatsächliche potentielle Schädlichkeit von 'Betroffenen' oder professionellen Außenstehenden bewertet?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 27605
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 27. Sep 2021 12:20

illith hat geschrieben:
27. Sep 2021 11:15
ich muss dann dann immer Zitate und Screenshots direkt von der CDU-Website posten, um zu zeigen, dass das alles kein Grünes Machwerk ist, finden da ja jemand anderes an Drücker sitzt.
Aber ist das denn einen hilfreiche Argumentation? Also dir Wahrheit zu verteidigen ist zwar redlich, aber im Grunde heißt das ja: wenn ihr gegen Klimaschutz seid, dann kritisiert als erstes die Maßnahmen der CDU :kk:
Kritik & Gewürze

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 15544
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 27. Sep 2021 13:05

illith hat geschrieben:
27. Sep 2021 11:37
wie wird denn die tatsächliche potentielle Schädlichkeit von 'Betroffenen' oder professionellen Außenstehenden bewertet?
Ich zitiere mal das Bundesinstitut für Risikobewertung:
Das BfR kommt zu dem Ergebnis, dass die derzeit verfügbaren Daten für beide Pigmente nur eine vergleichsweise geringe Toxizität aufzeigen, die vorhandene Datenlage zu den gesundheitsgefährdenden Eigenschaften beider Pigmente jedoch unvollständig ist, so dass eine gesundheitliche Risikoeinschätzung für die Anwendung in Tätowiermitteln für das BfR zurzeit nicht möglich ist. Dies betrifft insbesondere auch mögliche gesundheitliche Risiken, die mit der Injektion dieser Stoffe in tiefere Hautschichten (intradermale Applikation) verbunden sind. Das BfR empfiehlt, die Datengrundlage für beide Pigmente zu verbessern. Weil die derzeit verfügbaren Daten jedoch nur auf eine vergleichsweise geringe Toxizität hindeuten, sieht das BfR darüber hinaus aktuell keinen weiteren akuten Handlungsbedarf. Aus Sicht des BfR sollte für das weitere Vorgehen berücksichtigt werden, dass statt der Pigmente Blau 15:3 und Grün 7 auch weniger gut untersuchte Stoffe zum Einsatz kommen könnten.
https://mobil.bfr.bund.de/cm/343/taetow ... ruen-7.pdf

Grundsätzlich ist halt auch ein Problem, dass Tätowierfarben den Kosmetikregeln unterworfen sind. Das klingt erstmal sinnvoll, ist es aber nicht, da in der Kosmetik z.B. Stoffe verboten/vermieden werden sollen, die "dauerhafte Hautverfärbungen" nach sich ziehen.
Ich persönlich würde es sehr begrüßen, wenn Tätowierfarben und -mittel eigene Verordnungen bekommen würden, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren. Also ja, es gehört nicht jeder Scheiß in eine Tattoofarbe, aber es gehören auch nicht die abgestraft, die sich seit Jahren wissenschaftlich damit befassen.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 65500
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Sep 2021 18:07

Rosiel, verstehe.

Akayi, es ist gar nicht als Argument gedacht, nur als Richtigstellung.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 27605
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 13. Okt 2021 13:15

Ich hasse ja die Grünen mit Leib & Seele aber was mit der neuen Vorsitzenden der Grünen Jugend gemacht wird ist so abartig. Gefühlt sind auch alle Kommentare dazu von der "man wird ja wohl noch sagen dürfen" Fraktion die jetzt besonders heftig fordern dass sockeh Aussagen Konsequenzen haben müssen etc. pp. Arghhhh..
Kritik & Gewürze

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 16888
Registriert: 13.12.2010

Beitrag von Murphy » 14. Okt 2021 00:13

Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)
"Gibt es einen Thread zu...?"-Thread

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 65500
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Okt 2021 00:21

hab's eben in den Nachrichten gesehen... zu krass.
ist nicht sogar 'Jahrestag' von dem furchtbaren Insel-Massaker?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 18838
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: In the rain.

Beitrag von Nullpositiv » 14. Okt 2021 09:20

Das war im Juli.
Wir liegen neun Kilometer hinter der Front. Gestern wurden wir abgelöst. Jetzt haben wir den Magen voll weißer Bohnen mit Rindfleisch und sind satt und zufrieden.

Antworten