Der "dumme Scheiße" über die ihr euch ärgert-Thread

Plausch & Palaver
Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 3876
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 27. Jul 2022 20:51

Unser Klimacamp wurde gestern abgebaut. :shock: Ich kann es nicht fassen ... Wie kann man gegen Klima-Aktivisten sein? Was sind das für Schwachmaten??? :hmmpf: :ragin: :down:

https://taz.de/Angriff-auf-Oldenburger- ... /!5864431/

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 29076
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 29. Jul 2022 10:33

Auch wenn ich das nicht gleichsetzen möchte (und Angriffe von Rechten auf Antiglobalisierungscamps habe ich selbst erlebt, dass ist nicht schön) haben doch die Aktionen von Extinction Rebellion und Aufstand der letzten Generation viele Beispiele produziert wo es recht klar war wie man sich an Klimaaktivisten stören kann. Im Rahmen der Besetzungen in den Braunkohlerevieren gab es auch Aktionen von Rechtsextremen gegen die Aktivisten. Ich denke da ging es darum dass Leute von Außerhalb gegen vermutlich wichtige Arbeitgeber in der Nachbarschaft vorgingen. Und die Repressionen von staatlicher Seite gegen Umweltaktivismus (bspw. Dannenwalder Forst in Hessen) haben auch deutlich gemacht wie man im Zweifel mit dem Thema umgeht. Aber wie Mao so richtig sagte: "wenn der Feind uns bekämpft ist das gut und nicht schlecht".
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
untitled
The Good Doctor (summa cum laude)
Beiträge: 13793
Registriert: 11.11.2009

Beitrag von untitled » 2. Aug 2022 15:46

Akayi hat geschrieben:
29. Jul 2022 10:33
Aber wie Mao so richtig sagte:
Mao-Zitate sind schon ein bisschen 80er, oder?
Spoiler: Life is hard. And sad.
- John Green

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 19110
Registriert: 13.12.2010

Beitrag von Murphy » 2. Aug 2022 15:54

Nicht in der Jungen Welt
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)
"Gibt es einen Thread zu...?"-Thread

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 29076
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 2. Aug 2022 16:03

In den 1980ern war die Reintegration der deutschen Maoismus über die Grünen doch bereits vollzogen. Ich würde Mao Zitate als Stilmittel eher in den goldenen 70er Jahren verorten.
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
untitled
The Good Doctor (summa cum laude)
Beiträge: 13793
Registriert: 11.11.2009

Beitrag von untitled » 2. Aug 2022 18:01

Stimmt.

Murphy, ich glaube nicht, dass Mao in der jW eine große Rolle spielt. Aber das muss Akayi sagen, ich lese die nicht.
Spoiler: Life is hard. And sad.
- John Green

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23694
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 3. Aug 2022 13:00

Junge Welt lese ich sporadisch online. IMO prinzipiell lesenswert. Mao wird nach meinem Eindruck in den frei einsehbaren Artikeln selten erwähnt.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 3876
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 22. Sep 2022 10:55

Motten im Sojamehl! :shock: Obwohl ich es in ein Glas umgefüllt hatte! :grumpf: Jetzt muss ich extra nochmal los, damit ich weiter backen kann. :hmmpf:

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67839
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 22. Sep 2022 11:59

buäh. schon alles abgesucht, ob es noch mehr Befall gibt?
im Schraubglas spricht ja dafür, dass die schon im Mehl drin waren?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 3876
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 22. Sep 2022 13:39

Ja, ich vermute auch, dass sie schon drin waren. Gründlich alles absuchen muss ich noch, dazu hab ich heute keine Zeit.

Antworten