Laptop-Hilfe

Plausch & Palaver
Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 1638
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 17. Feb 2020 02:19

eine selten zufriedenstellende Problemlösung... aber eine Problemlösung...

Benutzeravatar
vegabunt
Beiträge: 1311
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 17. Feb 2020 10:33

Shub-Niggurath hat geschrieben:
16. Feb 2020 23:30
Laptop läuft wieder ohne weiteres Zutun. :urgh:
Ahh, deine Drohung ihn aufzuschrauben hat gewirkt! :laugh:

PS: Es kann jedoch gut sein, dass das Problem wieder auftaucht, externe Sicherheitskopien deiner Daten und Passwörter sind jetzt überaus ratsam. ZB könnte der Festplattencontroller (oder eine anderes Hardware-Teil) "angeschlagen" sein und demnächst seinen Dienst komplett quittieren.
Zuletzt geändert von vegabunt am 17. Feb 2020 13:57, insgesamt 1-mal geändert.
On ne voit bien qu'avec le coeur, l’essentiel est invisible pour les yeux. Le petit prince

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35845
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 17. Feb 2020 13:55

datensicherung ist IMMER ratsam. seit mir mein letzter laptop unwiderbringlich abgeraucht ist, mach ich mind alle 3 monate eine
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60013
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 17. Feb 2020 14:00

bei mir liegt direkt (fast) alles auf verschiedene Clouds verteilt.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Shub-Niggurath
Asylant
Beiträge: 925
Registriert: 01.01.2020
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Shub-Niggurath » 17. Feb 2020 19:11

vegabunt hat geschrieben:
17. Feb 2020 10:33
PS: Es kann jedoch gut sein, dass das Problem wieder auftaucht
Damit rechne ich stündlich. Ich besitze keine wichtigen Daten, ich habe nur einen USB-Stick mit gerippten Tapes und Vinyl als MP3. Was weg ist, ist weg.
Keramikvasen geh'n jetzt wieder viel leichter kaputt.

Benutzeravatar
Shub-Niggurath
Asylant
Beiträge: 925
Registriert: 01.01.2020
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Shub-Niggurath » 17. Feb 2020 19:14

illith hat geschrieben:
17. Feb 2020 14:00
bei mir liegt direkt (fast) alles auf verschiedene Clouds verteilt.
Das heißt, nicht nur dein Endgerät muss funktionieren, sondern auch dein Internetprovider und die Server des Cloud-Anbieters? :engel:
Keramikvasen geh'n jetzt wieder viel leichter kaputt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60013
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Feb 2020 11:42

die Clouds sind selbstverständlich gesynct. also wenn nicht alles auf einmal ausfällt...^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
pashu
Beiträge: 845
Registriert: 14.05.2016
Wohnort: NRW

Beitrag von pashu » 18. Feb 2020 17:23

.. oder jemand ausversehen das Internet löscht (da kennt sicherlich jeder einen Kandidaten, der das könnte). ;-)

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35845
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 18. Feb 2020 18:12

deswegen am besten alle wichtigen dokument ausdrucken und in einem feuerfesten behälter im heimischen tresor lagern.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60013
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Feb 2020 18:46

meinst du es reicht dafür, wenn ich das Forum einmal am Tag ausdrucke...? 🤔
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten