Vegane Kost im Krankenhaus

Plausch & Palaver
ArchEnemy
Beiträge: 20
Registriert: 26.04.2011

Vegane Kost im Krankenhaus

Beitrag von ArchEnemy » 20. Mai 2011 22:25

Hey!

ich muss nächste Woche für 2 Wochen ins Krankenhaus,
ich werde operiert und muss demnach stationär aufgenommen
werden.

Problematisch ist nur, das ich dort maximal die Wahl zur
vegetarischen Kost habe.

Wart Ihr schon einmal in solch einer Situation, und wie habt
Ihr diese gemeistert?

Ich mag wirklich ungern von veganer auf vegetarischer Nahrung
umsteigen, auch wenn es nur 2 Wochen sind... : -/

lg. Arch Enemy
Life can be magic when we start to break free!

Falko
ZiegenBärTiger
Beiträge: 352
Registriert: 01.11.2009

Re: Vegane Kost im Krankenhaus

Beitrag von Falko » 20. Mai 2011 23:27

jo, in der situation war ich auch schon, und auch über einen deutlich längeren zeitraum

ich hab anfangs gesagt, dass ich veganer bin, war auch kein problem

essen war eher eintönig, meist kartoffeln mit gemüse ohne viel geschmack:D

und gelegentlich machen die auch mal fehler^^

aso und bezüglich brot, vllt kannste ja irgendwelche veganen aufstriche mitnehmen.. neben wurst und käse is die auswahl meistens gering

hängt aber, denke ich, auch alles von krankenhaus und station ab

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67221
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 20. Mai 2011 23:43

hmm hatten wir da nicht mal nen thread zu...? find ich aber grad nicht. (akayi?^^)

also theoretisch müsstes KH das doch gebacken kriegen - gibt schließlich auch leute mit laktoseintoleranz & co.
zur not müsstest du dich vlt von netten externen leuten versorgen lassen oder in den hungerstreik treten?!^^°
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
untitled
The Good Doctor (summa cum laude)
Beiträge: 13716
Registriert: 11.11.2009

Re: Vegane Kost im Krankenhaus

Beitrag von untitled » 20. Mai 2011 23:52

Auf Berlin-Vegan.de wurde dazu mal ein Erfahrungsbericht veröffentlicht: http://www.berlin-vegan.de/archive/2011 ... ankenhaus/
Spoiler: Life is hard. And sad.
- John Green

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 28773
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 21. Mai 2011 00:51

illith hat geschrieben:hmm hatten wir da nicht mal nen thread zu...? find ich aber grad nicht. (akayi?^^)
Ich hatte auch Probleme das zu finden?! Wusste zum Glueck noch, dass der Thread von SexEric war: Veganes Essen im Krankenhaus?!?!. Es wuerde sich velleicht anbieten die beiden Threads zusammenzufassen und eventuell umzubenennen?
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
Bethony
Strickliesel
Beiträge: 402
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Spandonien

Beitrag von Bethony » 21. Mai 2011 11:35

Als mein Schwiegervater im Krankenhaus war haben mein Freund und ich ihn mit warmer Mittagsküche versorgt, da weder mein Schwiegervater noch die Krankenschwester richtig Deutsch sprechen/verstehen konnten war es auch relatiev schwer den leuten dort klar zu machen das er Veganer ist und was das für seine Ernährung bedeutet... :hmmpf:
Ansonsten hat er dort Vegetarischen Aufstrich mit Brot bekommen, der wohl meines erachtens auch vegan war und halt Margeriene und Marmelade.
Selbst versorgt für zwischendurch war er mit Müsliriegeln und nüssen :)

Benutzeravatar
GluecksPilz
Advanced Nesthäkchen
Beiträge: 373
Registriert: 27.04.2009

Beitrag von GluecksPilz » 21. Mai 2011 22:20

Meine Mutter ist Krankenschwester und meint, die müssten da auf jede Ernährungsform eingehen. Dass es gut schmeckt ist dann ja nicht unbedingt gewährleistet, aber veganes Essen sollte schon vorhanden sein.

Benutzeravatar
Grashüpfer
Beiträge: 15
Registriert: 12.05.2011

Beitrag von Grashüpfer » 23. Mai 2011 11:00

man kann sich ja auch Salz mitnehmen, aber Essen schmeckt doch gewöhnlich nicht so gut in Großküchen...jedenfalls war es für mich meist essbar, und was man nicht mag, kann man auch zurückgehen lassen und notfalls einfach Obst auf dem Zimmer haben...

Benutzeravatar
Raupi
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2010

Beitrag von Raupi » 23. Mai 2011 21:13

Ich war jetzt 10 Wochen lang stationär in einer Therapie die von der naheliegenden Krankenhausküche ihr essen erhielt - ich konnte vegan essen! Du musst dich vermutlich bei der küche direkt oder bei der klinikleitung etc. befragen was du machen musst damit du was veganes kriegst... es müsste aber auf jeden fall möglich sein!

Benutzeravatar
*Möhrchen*
mit viel Vitamin A
Beiträge: 405
Registriert: 26.04.2011
Wohnort: Lübeck

Re: Vegane Kost im Krankenhaus

Beitrag von *Möhrchen* » 25. Aug 2011 20:54

Ich grab den tread mal wieder aus ;)
Ich habe eine OP ende des Monats und muss im Krankenhaus bleiben und ich habe das gute gefühl das ich dort nicht verhungern werde...ich konnte nämlich angeben das ich mich vegan ernähre und die krankenschwester hat mir bestätigt das es möglich wär :D da bin ich echt mal gespannt !!werde auf jeden Fall davon berichten ^^
Schlachthäuser sind Pestgeschwüre am Leibe der Humanität. Alles Elend kommt von dieser Krankheit!

Antworten