Fingerschuhe / Barfußschuhe / minimalist shoes

Plausch & Palaver
Benutzeravatar
Kefir
Beiträge: 873
Registriert: 10.08.2015
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Kefir » 26. Okt 2015 23:23

Nein, ich laufe und wandere seit Jahren mit den Xeroe Shoes, auch als sie noch invisibles hiessen... Ich finde sie recht toll, stören überhaupt nicht am Fuss, wenn sie endlich mal gut eingerichtet sind. Bis jedoch jede Schnur genau die richtige Länge hat dauert es schon etwas.

Benutzeravatar
Kefir
Beiträge: 873
Registriert: 10.08.2015
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Kefir » 26. Okt 2015 23:25

Es gibt das gleiche Modell aus deutscher Produktion: http://www.chalasandals.de/deine-chala, mich hat einfach das Leder abgeschreckt..

Benutzeravatar
Kefir
Beiträge: 873
Registriert: 10.08.2015
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Kefir » 26. Okt 2015 23:29

Im Winter trage ich Sockwa, die sind super, haften auch gut auf Schnee und Eis. Nicht, dass sie warm geben würden, aber das suche ich auch nicht.

Hier mein Modell:
http://www.sockwa.com/collections/minim ... roducts/g4

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10350
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 26. Okt 2015 23:39

Find die lustig, sehn aus wie Neoprenschuhe für Taucher.

solange man nicht zu sehr friert ja. trägst du die immer im Winter oder ?
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Kefir
Beiträge: 873
Registriert: 10.08.2015
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Kefir » 26. Okt 2015 23:51

Ja, Sockwa sind meine Schnee-Jogging-Schuhe, bevor es Schnee hat oder nicht deutlich unter 0 Grad ist, bin ich ganz barfuss oder in den Xeroes unterwegs. Was nur ganz schwierig ist, ist mit nassen Füssen (weil ich ein wenig barfuss im Schnee laufen wollte) wieder in die engen Gummischuhe zu kommen, das geht fast nicht!

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33239
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 27. Okt 2015 07:21

hast du die sockwas auf der seite bestellt? und sind deine xeros ohne leder? ich hätt schon bock drauf, nicht unbedingt zum laufen, aber einfach als Sandalen statt Flipflops wenn man mal zum strand will. in meinen Flips krieg ich schon nach 10min blasen
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
Kefir
Beiträge: 873
Registriert: 10.08.2015
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Kefir » 27. Okt 2015 08:56

Die Xeroes sind aus Vibram und Nylonbändeln, vor allem die neueren Bändel sind aus einer sehr weichen Qualität, die sehr angenehm ist, dafür tragen sie sich etwas rascher ab, den Knoten unter den Schuhen musste ich mehrmals nachknoten, weil er weg gerieben war. Darum beginne ich immer mit doppelter Bändelführung, die dann mit der Zeit nur noch einfach reicht, weil ich den Knoten mehrmals erneuern musste. Es gibt auch fertige Schuhe von Xeroe, das selber basteln (ich bestelle immer das Kit) braucht schon etwas Übung. Zum Glück ist seit neuster Zeit ein Stanzeisen dabei, um das Loch zwischen den Zehen mit einem Hammer zu lochen. Anfangs hat mich der Knoten zwischen den Zehen genervt, es gibt auch Leute, die den Schuh etwas anders lochen, damit der Knoten oben liegt, ich habe das nie ausprobiert, irgendwie habe ich mich gut daran gewöhnt.

Die Sockwas habe ich auf der verlinkten Seite bestellt, ich nehme an, dass es ein ähnliches Produkt in Deutschland gibt? Leider bezahle ich mit den Bestellungen aus der USA immer viel drauf für die Zölle und den Versand, das nervt! Und ein Zurücksenden, weil die Grösse nicht passt schliesse ich auch von Vornherein aus...

Ich habe vor den Sockwas im Winter mit so Surfer-Badeschuhen gejoggt, deren Sohle war zwar nicht so dünn, aber auch schön griffig und der Schuh lag gut am Fuss

Benutzeravatar
Spreewaldgurke
Muse
Beiträge: 856
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: jwd

Beitrag von Spreewaldgurke » 27. Okt 2015 09:59

Es gibt auch noch die Luna-Sandalen.
https://www.lunasandals.de/produkte/mono

Die sollten wohl die Begründer dieses Trends sein.

Die die "Born to Run" gelesen haben sollten wissen worum es geht:
Die Sandalen sind von Barfuß Ted designed worden und benannt nach Manuel Luna.
(Barfuß Ted ist das Rennen mit den Tarahumara ja in traditionellen Sandalen gelaufen, die er zusammen mit Manuel Luna am Vortag gebaut hatte...)
i'm not crazy i'm just a little unwell

Benutzeravatar
Kefir
Beiträge: 873
Registriert: 10.08.2015
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Kefir » 27. Okt 2015 10:34

Luna haben für meinen Geschmack zu dicke Sohlen. Sind aber cool mit den verstellbaren Bändeln und vor allem in Deutschland erhältlich!!

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 33239
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 27. Okt 2015 10:59

100euro aufwärts find ich ne Frechheit für ne sohle mit bändel dran
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Antworten