Der Augenroller-des-Tages-Thread

Plausch & Palaver

Beitragvon illith am 13. Feb 2018 20:36

und gleich nochmal!
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 49167
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Kim Sun Woo am 13. Feb 2018 23:41

VegSun hat geschrieben:http://m.spiegel.de/reise/aktuell/usa-wie-hamster-pebbles-im-flughafen-klo-starb-a-1192589.html


von wegen "Augenroller". eher "dumme Sch..." imo.
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥
Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
 
Beiträge: 15674
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon somebody am 14. Feb 2018 01:28

@Akayi

Akayi hat geschrieben:Achso, ich dachte PoC waren damals aufgrund ihrer Heilkunde so hochgeschätzt?

Akayi, das stellt IMO keinen Widerspruch dar.

Zurück zu den Mohren Apotheken. Wären Menschen dunkler Hautfarbe um 1600 generell negativ angesehen gewesen, hätten die Inhaber der Apotheken ihre Apotheken nicht Mohren Apotheke genannt. Apotheken dieser Zeit wurden idR zB nach nahen Bauwerken & nach vorherrschender Meinung positiv bewerteten Personen aus Gesellschaft/Religion benannt.

BTW, wie Du weisst, lt Boardregeln sind zB Mobbing & respektloser Umgang mit anderen UserInnen & Privat-Fehden unerwünscht. Würdest Du dies bitte künftig beachten. Andernfalls könnte das Mod-Team Sanktionen gegen Dich beschließen.


Kim Sun Woo hat geschrieben:von wegen "Augenroller". eher "dumme Sch..." imo.

+1


mashisouk hat geschrieben:Ich finds auch wahnsinnig wichtig, sich mit dem Mist von 1600 zu befassen und mit Kram aus anderen Ländern.
Anstatt sich um den Mist von hier und heute zu kümmern.

mashisouk, Deine Sicht kann ich nachvollziehen.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13189
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Akayi am 14. Feb 2018 02:58

@Somebody, entscheide dich einfach für eine der beiden fixen Ideen. Aber behaupte nicht einfach es gäbe keinen Widerspruch nur weil Du dir Rassismus nur seit 1900 vorstellen kannst.

Zum Rest bräuchte ich bitte eine Ausführung. K.a. wo Du Mobbing siehst. Nur weil du inhaltlich und persönlich mit bestimmten Usern gut klarkommst heißt das nicht dass User die anderer Ansicht sind und das auch äußern gleich "mobben". Oder soll ich den Mobbing Begriff neben Rassismus auch nochmal erklären?
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23369
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon hansel am 14. Feb 2018 08:43

somebody hat geschrieben:
Zurück zu den Mohren Apotheken. Wären Menschen dunkler Hautfarbe um 1600 generell negativ angesehen gewesen, hätten die Inhaber der Apotheken ihre Apotheken nicht Mohren Apotheke genannt. Apotheken dieser Zeit wurden idR zB nach nahen Bauwerken & nach vorherrschender Meinung positiv bewerteten Personen aus Gesellschaft/Religion benannt.

Ein interessanter, imho treffender Gedanke: Andernfalls wäre es ja so, als ob sich eine Apotheke heute freiwillig mit dem als verächtlich angesehenen Wort "Kanake" schmücken würde.

Ab etwa Friedrich II., der selbst arabische Ärzte beschäftigte, setzte ein Umdenken in der Medizin ein: Die Apotheken mussten vom Landesherrn genehmigt werden und wurden von Ärzten kontrolliert. Diese privilegierten Apotheken gab es in D ab etwa dem 13.Jhdt. Ab dem 16.Jhdt wurden in Italien und Paris Lehrstühle für Arzneikunde eingerichtet. Die früher eher verachteten fahrenden Händler wurden zu geachteten Bürgern, die ihr Offizin mitten in der Stadt betrieben.
Benannt wurden sie nach der Lage in der Stadt, dem Viertel (Krämerapotheke), dem zugehörigen Kloster (Allerheiligen…), aber auch nach realen Tieren (Löwen, Adlern etc.) oder Fabelwesen (Einhorn, Greif, Drache). Beliebt waren auch christliche Figuren (Johannes, Maria, Gertraude). Aber oft gab der Name eben auch einen Hinweis auf die exotische Herkunft der Güter (Türken, Mohren).
Viele der Heilmittel und Gewürze kamen nämlich nicht mehr aus dem Klostergarten sondern aus dem Orient: Opium ->Laudanum, Safran -> Gewürz und Heilmittel, Theriak, Myrrhe, Weihrauch, Gewürznelken (im Volkslied "mit Näglein besteckt"), Zimt, Gummi arabicum. Auch Kaffee zählte zeitweilig dazu, bis dann eigene Kaffeehäuser errichtet wurden.
Der Mohr oder der Türke im Namensschild war also gleichzeitig ein Hinweis auf die Herkunft, als auch auf die Qualität - in einer Zeit als dieser Handel noch nicht über die Kolonialmächte abgewickelt wurden, sondern über türkische, arabische und maurische Händler.
hansel
 
Beiträge: 400
Registriert: 29.09.2016

Beitragvon hansel am 14. Feb 2018 09:33

Anders der Sarotti-Mohr:
Hier besteht keine direkte Verbindung zum Orient-Handel bzw zu Mauren. - Kakao stammt ja bekanntlich aus Amerika.

Ein Ludwig Neumann eröffnete 1852 in der Mohrenstraße, Ecke Friedrichstraße in Berlin eine Schokoladenhandlung, die von Hugo Hoffmann dann später zu einer eigenen Fabrik in der Mohrenstraße erweitert wurde unter dem Namen Sarotti.
Der Sarotti-Mohr entstand als Logo erst 1918 in Erinnerung an die erste Produktionsstätte - obwohl die Firma schon längst wo anders fabrizierte.

Die erste Erwähnung der Mohrenstraße erfolgte wohl 1688 (heute eine der feinsten Adressen in Mitte - hier wurde von Schabowski übrigens auch der Mauerfall eingeleitet).
Ein Bezug zum Kolonialismus besteht hier offenbar: Der Große Kurfürst ließ sich damals Bedienstete (Sklaven) und schwarze Militärmusiker aus Westafrika "bringen". Die direkte Verbindung zum Straßennamen ist dagegen unklar.
hansel
 
Beiträge: 400
Registriert: 29.09.2016


Kruzifix Pflicht für Behörden in Bayern

Beitragvon somebody am 24. Apr 2018 18:29

n-tv.de hat geschrieben:In Bayern muss ab Juni in jeder Behörde ein Kreuz hängen. Das hat das Kabinett unter Führung von Ministerpräsident Markus Söder entschieden. "Im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes im Freistaat ist als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns deutlich wahrnehmbar ein Kreuz als sichtbares Bekenntnis zu den Grundwerten der Rechts- und Gesellschaftsordnung in Bayern und Deutschland anzubringen", erklärte die Staatskanzlei nach einer Kabinettssitzung. Die allgemeine Geschäftsordnung sei entsprechend geändert worden.

https://www.n-tv.de/politik/Bayern-zwin ... 02574.html
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13189
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon illith am 24. Apr 2018 22:07

habs grade gelesen. #idonteven
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 49167
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Rosiel am 25. Apr 2018 02:01

Ja Kruzifix!! :wuerg: :wuerg: :wuerg:
Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
 
Beiträge: 10383
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

VorherigeNächste

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 7 Gäste