Sülz-Auslagerungs-Thread

Plausch & Palaver
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24390
Registriert: 09.02.2008

Re: Gluten-Mehl/Seitan fix - aber wie verarbeiten?

Beitrag von Akayi » 21. Nov 2010 12:56

Die Antwort ist wenig hilfreich? Brauchst du Hilfe bei der Benutzung der Suchfunktion? Findest du den Thread zu Seitan nicht, wo die Frage bereits gestellt wurde? Klaer' mich auf!

P.S.
Andere Zeitzone, kennst du das?

lera
Beiträge: 62
Registriert: 19.11.2010

Re: Gluten-Mehl/Seitan fix - aber wie verarbeiten?

Beitrag von lera » 21. Nov 2010 19:22

Bist Du vielleicht im falschen Forum,Akayi?
Benutz doch mal die Suchfunktion: "Wo kann ich mich schön streiten?"
Viel Glück!

Ich les derweil lieber Monjas Rezepte - und probiere weiter mit Gluten-/Seitanmehl.

Hast Du es schon mal versucht?
Man braucht ein wenig Übung - aber es lohnt sich!
Sehr lecker!!
Liebe Seele, trachte nicht nach dem ewigen Leben, sondern schöpfe das Mögliche aus.
- Pindar 522-445 vChr -

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24390
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 21. Nov 2010 21:47

Ich glaube kaum, dass jemand der noch noch nicht einmal in der Lage ist in einem Forum die fuer sie relevanten Informationen zu finden Hinweise ueber das "falsche" oder "richtige" Forum zu geben. Vielleicht lernst du erst einmal die Muehe der PosterInnen hier zu schaetzen bevor du beginnst Ansprueche zu stellen.

Und: Ja, habe ich. Nein, man braucht keine Ubeung und jetzt sei doch so liebenwuerdig und beantworte mir meine Fragen weil ich sonst nicht von dem Verdacht loskomme wir haetten uns auf dem falschen Fuss erwischt. Danke :)

Benutzeravatar
PrincessFuture
Beiträge: 743
Registriert: 14.12.2009
Wohnort: Börlin

Beitrag von PrincessFuture » 22. Nov 2010 02:43

Mensch akayi, und übers feminisiert werden meckerst Du NICHT??? :eh:
Das Licht am Ende des Tunnels kann auch nur n Idiot mit ner Kerze sein!

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24390
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 22. Nov 2010 03:13

Findest du das so schlimm? K.A. wie du so drauf bist, ich hoere gerade einen Track von einem alten Homey, der schon ein paar Jahre nicht mehr lebt. Der war echt gut, haette was erreichen koennen. Weißt Du, das sind so die Sachen die schlimm sind, nicht dass da jemand mal versehentlich "sie" statt "er" schreibt. Denk mal drueber nach.

Benutzeravatar
Monya
Beiträge: 14
Registriert: 27.05.2010
Wohnort: Bonn

Beitrag von Monya » 22. Nov 2010 12:12

@Akayi: ... ach herrje, jetzt hab ich Dich glatt zur Frau gemacht, fettes SORRY ;-) ... Ich schau nicht die Profile an, wenn ich etwas in ein Forum schreibe ;-) ...
Das mit dem Ändern meines Profils ...
könntest Recht haben ... aber ich bin halt weder "nur"Vegetarier, noch bin ich "schon" Veganer.
Also, dass Fleisch- und Wurstessen komplett ausfällt wegen isnich, ist klar.
Aber bei mir gibts ab und an noch Käse ... bis ich eine leckere Alternative gefunden habe. So wie kürzlich diesen Hefeschmelz. Der ist quasi aus der Not heraus entstanden. (Es war Sonntag und was ist passiert ... ich wollte meinen Gouda zum überbacken nehmen und da war ein kleiner grüner Punkt drauf. Mist. Sowas passiert mir selten, dass mal was kaputt geht. Aber nun ist es halt passiert. Aber was tun? Ich wollte doch mein Bulgur-Gratin überbacken. Also ... geguckt, was machen Veganer in dem Fall dann? .. und schwupp nachgemacht. Habs dann auf meine Seite gestellt, falls es jemand anderem auch mal so geht. ;-))
Und wird natürlich gerne wiederholt! :-) Also zum Überbacken brauch ich erstmal nicht wirklich was anderes. ... :-)
Monya von
vegetarisch-rezept.de

"Kochen mit Seitan" rockt! :-)

lera
Beiträge: 62
Registriert: 19.11.2010

Beitrag von lera » 22. Nov 2010 18:02

Okay - Friede den veganen Hütten ... :)

Die Suchfunktion brachte 158 "Seitan"-Einträge - aber in keinem der 158 Einträge ist die Zubereitung ganz konkret erläutert.
"gugl" brachte jedoch noch ein anderes vegan-forum - und siehe da, dort hatten andere genau meine Frage schon gestellt und sehr konkrete Antworten bekommen.
Siehe:
http://vegan.de/foren/read.php?30,484336

In anderen Foren werden "Neulinge" übrigens freundlich begrüßt, das ist eigentlich ganz einfach(@akayi), etwa so: "Welcome ..."
und nicht so: " ... Suchfunktion ..."
Schliesslich scheinst Du ja hier ein "alter Hase" zu sein - und ich der "junge Hüpfer" ...
(im real-life ist es möglicherweise umgekehrt? Du bist m und jung? Ich bin w und "alt", über 50 ...)

Vielleicht stört mich auch deswegen der unhöfliche Umgangston in manchen Foren?

Bisschen Freundlichkeit hat noch keinem geschadet
findet
lera

Also, akayi - Frieden?

Und nochmal Dank@Monya!
Ich habe nicht jeden Tag Zeit zum Kochen (und für Foren), doch ich komme sicher auf Dein Angebot zurück!
Denn ich bin der absolute Seitan-Fan!
"Seitan-fix" ist übrigens das fertige Glutenmehl, das gibt es z.B. bei "vegan wonderland", 5 kg für 13,00 Euro:
http://www.vegan-wonderland.de/catalog/ ... an&x=0&y=0

Ich will jetzt aber mal versuchen, Seitan selbst herzustellen.
Hast Du / habt Ihr damit auch Erfahrung?
Liebe Seele, trachte nicht nach dem ewigen Leben, sondern schöpfe das Mögliche aus.
- Pindar 522-445 vChr -

ophelia
Beiträge: 167
Registriert: 13.09.2011

Beitrag von ophelia » 8. Mai 2013 13:58

Schön dass das mal jemand anspricht. Vor ein paar Tagen hätte ich beinahe diesselbe Frage gestellt, habe nämlich auch zum ersten Mal Seitan zubereiten wollen. Nur traut man sich hier nicht mehr irgendwas zu posten was nicht vor 1 Tag bis 100 Jahren schon mal erwähnt wurde, denn dass gibt sofort ein super freundliches "Suchfunktion!!!" Folglich kann man hier nur so Sachen schreiben wie "was mich heute besonders nervt, Lieblingsfilme, was höre ich gerade u.s.w." Rezepte sind auch schon wieder riskant, könnte ja schon mal da gewesen sein.
Also ich halte mich hier zurück und bin gerade auf der Suche nach einem anderen Forum, evtl. auch "nur" ein paar Leute mit denen man sich austauschen kann.
Lieben Gruß!
ophelia

PS: schlage vor das Wort "Forum" in "Archiv" zu ändern;)
"So lange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, so lange müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können"
(alte indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Spreewaldgurke
Muse
Beiträge: 856
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: jwd

Beitrag von Spreewaldgurke » 8. Mai 2013 14:11

Schade,

Ich fand deine Beiträge immer recht lesenswert.
:(

Könnt ihr Euch nicht wieder vertragen? Er hat es doch bestimmt nicht böse gemeint...
i'm not crazy i'm just a little unwell

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24390
Registriert: 09.02.2008

Re: Gluten-Mehl/Seitan fix - aber wie verarbeiten?

Beitrag von Akayi » 8. Mai 2013 14:30

Sorry, Ophelia ich habe dir einen Thread zu einem ähnlichen Beitrag verlinkt mit dem Hinweis "siehe auch". Nichts da mit "Suchfunktion!!". Ich habe das auch später nochmal erklärt dass ich dachte dich könnte das interessieren um Missverständnisse zu vermeiden, aber das war dir offensichtlich egal. Stattdessen lästerst du hier. Das finde ich nicht fair.

Antworten