Rabattaktioneninfothread

Plausch & Palaver
Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1469
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 6. Dez 2019 14:55

Lee, habe bis jetzt 2-3 Sorten Erbsenprotein probiert, und fand eigentlich alle gleichermaßen angenehm. Leichter Erbsengeschmack, aber ähnlich produkttypisch wie der Eigengeschmack von Sojaprotein. Gerade wenn es zur Anreicherung von Mahlzeiten gedacht ist, würde ich ein neutrales Produkt bevorzugen.

Pur in Wasser (Shake) ist es natürlich wirklich spartanisch - aber schon mit einer Prise Stevia meinem Eindruck nach durchaus genießbar (und ich habe schon etliche Beutel weggeschlorkt).

Unbekannter mod, danke fürs Verschieben!
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19877
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 6. Dez 2019 15:01

Ok da haben wir offensichtlich einen komplett unterschiedlichen Geschmack.
Für alle Leute die das noch nie probiert haben will ich an der Stelle fairerweise erwähnen, dass es sinnvoll ist erstmal ne kleine Größe Erbsenprotein zu kaufen, weil es sein könnte, dass es für einen selbst nur als Brechmittel geeignet ist.
Muh!

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1469
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 6. Dez 2019 19:11

OK, dann sollte dein Kommentar vor größeren Kaufentscheidungen unbedingt beachtet werden!

Lee, aus Interesse: Ekelst du dich speziell vor Erbsenprotein, und kannst neutrales Soja- und Reisprotein besser ab? Oder hast du es generell nicht so mit nicht-aromatisierten Varianten?

Dass neutrale Konzentrate meist weniger schmackhaft sind als aromatisierte, sehe ich auch so. Aber im Vergleich zu anderen neutralen Quellen finde ich Erbse mindestens genauso genießbar (Soja), bzw. sogar besser (Reis).

Darüber will ich jetzt keine Diskussion starten - über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten - mich interessiert nur, ob meine Wahrnehmung tatsächlich so subjektiv sein kann.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
morten
Beiträge: 280
Registriert: 29.06.2017
Wohnort: Offenbach am Meer

Beitrag von morten » 6. Dez 2019 20:29

Ich fand MyProtein Erbse auch nicht prickelnd, da starker Eigengeschmack. Hab aktuell Nutriplus 3k zu Hause, das geht auch nur mit Wasser super runter.

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1469
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 6. Dez 2019 21:50

Hm, die "neutral" Variante hat als Zutat Weizenprotein. Handelt es sich dabei wohl um Gluten, oder Weizenproteinhydrolysat?

Ersteres habe ich mir mal pur zur Seitan-Produktion bestellt und auch als Shake probiert - fast unlöslich, und dazu selbst für mich ungenießbar.

Letzteres outperformt laut diverser Studien Whey, und ich wollte das schon lange mal probieren.

Ich frage mal beim Hersteller an!
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 59975
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 6. Dez 2019 22:05

Glutenmehl verwandelt sich doch auf der Stelle in ein Riesenkaugummi, wenn es mit Flüssigkeit in Verbindung kommt^^°
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1469
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 7. Dez 2019 07:08

Genau - hier fehlt der Kotz-Smilie.

Wenn ich mich recht entsinne, war es doch kein Shake, sondern ein Müsli.

Habe vor meiner veganen Zeit mal ein ganz billiges Proteinpulver aus Casein und Weizen gehabt, und da war letzteres vermutlich wirklich Gluten. Das Zeug hat ultra-stark eingedickt und zusätzlich noch scheiße geschmeckt (was wohl vor allem an den verwendeten Süßstoffen und Aromen lag). Deswegen bin ich vorsichtig... auch wenn das laut Mortens Kurzrezension unbegründet zu sein scheint.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19877
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 7. Dez 2019 09:15

Reis ist sandig, soja find ich recht neutral, Mandel ist zum backen sogar richtig lecker.
Sonnenblumen und kürbis ist auch nicht schlecht.
Erbsen sind geschmacklich ne echte Herausforderung.
Lg lee
Muh!

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1469
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 10. Dez 2019 18:44

Morten, habe Rückmeldung von Nutriplus: Sie verwenden Gluten. Geschmacklich scheint das keinen Abbruch zu tun, und von der Wertigkeit her dürfte das in Kombination auch klargehen. Trotzdem schade, hätte gerne mal Hydrolysat probiert.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35824
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

manner schnitten

Beitrag von Vampy » 12. Jan 2020 17:00

ab donerstag bei lidl https://www.lidl-flyer.com/aktionsprosp ... er/page/34
lidl.JPG
lidl.JPG (70.27 KiB) 385 mal betrachtet
Think, before you speak - google, before you post!

Antworten