Neue ökologische Zahnbürsten aus Bambus / Plastikfrei leben

Save the World?

Beitragvon Kristian am 17. Jun 2015 22:24

Die Ecobamboo haben kein ausfallen Problem.
Ja ich brauche Denttabs ''diese Tabletten''.
Ich habe von Polen gekaufen aber Ich habe uber Hydrophil ausfallen Problem mit die Borsten gehört( hier Foto von Hydrophil). Vielleicht sind nicht so langlebig (1 Monat lang hier). So 12 Zahnbuersten pro Jahr ist sinnlos. Ein Test:
http://blog.miss-green.bio/?p=158
Bild
Zuletzt geändert von Kristian am 21. Jun 2015 11:02, insgesamt 2-mal geändert.
Kristian
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2015

Beitragvon VegSun am 17. Jun 2015 22:27

Was heißt Idhm ?


@Kristian

Nicht so gut :/ Zum Zähneputzen ziemlich unangenehm wenn die so ausfransen.

Sonst sind die Gleich oder werden die Borsten der Blauen nasser ?
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9378
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon Vampy am 17. Jun 2015 22:32

jetzt stell doch nicht noch ständig fragen sondern kauf endlich welche! du hast doch gehört dass die total super sein sollen. also wenn soooo viele leute die gut finden, dann muss da doch was dran sein
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 29572
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon Kristian am 17. Jun 2015 22:49

Ich benutze die Ecobamboo schön lang (mein Foto von #14 Seite). Keine Ahnung, warum Hydrophil(blau und weiss) sind nicht so langlebig... Vielleicht wenige Borsten? Oder verschiedene Leute ändere Zähneputzen
Kristian
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2015

Beitragvon Rosiel am 29. Dez 2017 19:53

Also ich hab ja auch eine Hydrophil Bambusbürste und da fallen keine Borsten aus.
Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
 
Beiträge: 10478
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitragvon VegSun am 30. Dez 2017 16:32

Ich hab nun auch wieder hydrophile,
groß und klein, weil man so besser die hinteren Zähne putzen kann.

Ich beiss aber manchmal drauf,
das dürfte mit ein Grund für borstenverlust sein.

Auch die Humble Brush, die auch DM hat probierte ich aus. Die wellenförmig en Borsten sind nicht schlecht um Überall zwischen zu gelangen, aber etwas zu fest. (Weichere gabs zumindest bei DM nicht)

Da ich aber irgendwie nun Probleme mit Zähnen hab, steig ich vielleicht wieder auf elektrisch um.

Keine Ahnung , ob das an putz-gewohnheiten und technik liegt.

Xylit /Erythrit fing ich vor Jahren an, aber zu unregelmäßig.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9378
Registriert: 19.08.2014

Vorherige

Zurück zu Ökologie & Umweltschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste