Bauernaufstände

Save the World?
katjes
Beiträge: 2974
Registriert: 16.04.2013

Beitrag von katjes » 1. Feb 2024 19:28

In Deutschland kommen Leute wegen schwarz fahrens ins Gefängnis aber bei Sklaverei gibt es einen Täter Opfer Ausgleich....

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 24844
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 1. Feb 2024 22:33

Der TOA ist meines Wissens primär gedacht für Impulstaten von ErsttäterInnen. Die ausführliche Urteilsbegründung dieser Strafsache würde mich interessieren.

Die SPD möchte den § 265a StGB (Schwarzfahren) offenbar abschaffen. Sinnvoll wäre das zweifellos. Den betroffenen Menschen würde es helfen & die Justizbehörden entlasten, zudem immens Geld (Haftkosten) sparen & fehlende Haftplätze für Straftäter beschaffen, die schwere Straftaten begingen.
► Text zeigen
Suche Signatur.

Wunderblümchen
Beiträge: 4343
Registriert: 14.03.2013

Beitrag von Wunderblümchen » 5. Feb 2024 08:53

katjes hat geschrieben:
1. Feb 2024 19:28
In Deutschland kommen Leute wegen schwarz fahrens ins Gefängnis aber bei Sklaverei gibt es einen Täter Opfer Ausgleich....
:up:


@somebody :
Ich weiß was du meinst, aber nennst du Freiheitsberaubung, Zwangsarbeit, Androhung der Todesstrade, Erpressung, Folter, Quälen.... über einen längeren Zeitraum wirklich Impulstat?
:heartrain: "Nein, muss ich nicht!"

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 24844
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 8. Feb 2024 22:10

Wunderblümchen, das ist der Grund, warum mich die vollständige Urteilsbegründung interessiert.

Es müssen mehrere Gründe für Strafminderung vorgelegen haben, denn ohne Vorliegen von Strafminderungsgründen wären mindestens 4 oder 5 Jahre Haft zu verhängen & damit Bewährung ausgeschlossen gewesen.
Suche Signatur.

Wunderblümchen
Beiträge: 4343
Registriert: 14.03.2013

Beitrag von Wunderblümchen » 17. Feb 2024 17:34

Vielleicht steht die Urteiksbegründung irgendwo oder es gibt eine gerichtliche Pressemitteilung auf der website. des zuständigen Gerichtes.

Topic:
Wegen Bauernprotesten konnte der politische Aschermittwoch der Grünen in Biberach / BaWü nicht stattfinden.
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... h-100.html
Massive Proteste unter anderem von Landwirten haben in Biberach für Chaos gesorgt. Der Politische Aschermittwoch der Grünen wurde daher kurzfristig von der Partei abgesagt.
:heartrain: "Nein, muss ich nicht!"

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 30257
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 26. Feb 2024 15:47



*tröööt*
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1314
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Gewalt gegen Grüne

Beitrag von RoadOfBones » 28. Feb 2024 21:27

.... u. a. Biberach....
Achtung. Etwas ekelhaft...
ZDF Frontal vom 27.2.

https://www.zdf.de/politik/frontal/baue ... e-100.html
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Antworten