Verpackungs-Rankings

Save the World?
vegabunt
Beiträge: 1590
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 20. Jul 2020 19:13

Vielleicht wäre das was für dich, illith? :mg:



Das geht natürlich auch:
https://www.daskochrezept.de/rezepte/hu ... erbsenmehl

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20200
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 20. Jul 2020 19:57

illith hat geschrieben:
19. Jul 2020 23:15
PDF von Greenpeace
illith, meinst Du dieses interessante Paper von Greenpeace?

https://www.greenpeace.de/presse/publik ... erfprinzip
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62069
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 20. Jul 2020 20:58

nee, Somebody, das war schon etwas älter und auch tatsächlich so ein Ranking von Mehrweg/Einwegglas, Plastik usw.

vegabunt, genau das hatte ich letzte Nacht auch überlegt!! (aber dann wieder vergessen^^)
das kann doch rein physikalisch kein signifikanter Unterschied sein, wenn man genug Wasser wieder hinzufügt, oder??
ich guck gleich mal, ob ich noch Kichererbsenmehl hab!

aber vorhin auf dem Ergo hab ich einen Deal mit der Lieblingsnachbarin besiegelt:
ich hab jetzt 2kg Kichererbsen im Papiersack geordert (morgen da), koche die ein und Lieblingsnachbarin macht dann für beide Haushalte Hummus daraus!
ist das genial?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 9329
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 20. Jul 2020 21:11

ja, das ist es.
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62069
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 20. Jul 2020 21:33

danke!! :D
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62069
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 20. Jul 2020 23:22

illith hat geschrieben:
20. Jul 2020 20:58
ich guck gleich mal, ob ich noch Kichererbsenmehl hab!
das lief schon mal recht verheißungsvoll. obwohl ich kurzfristig auch noch auf Knoblauch-Pulver statt frisch umdisponiert hab, weil ich keine Lust zum Schnibbeln hatte. :mg:
einziger Hkane bisher ist, dass ich lauter kleine Kicherklümpchen hab - das liegt aber sicher daran, dass ich vor dem Nuken deutlich zu wenig Wasser zum Kichermehl getan hab und das nach 4min eine ziemlich feste Angelegenheit war, die ich erst mit der gleichen Menge Wasser nochmal wieder cremig rühren musste.^^° (hab freestyle ohne Rezept gemacht)
jetzt zieht das Ganze im Kühli durch, mal schauen, wie es morgen ist. :)

wie lang hält sich (herkömmlicher) DIY-Hummus eigentlich so im Kühlschrank?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

vegabunt
Beiträge: 1590
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 21. Jul 2020 09:38

Mit genug Knofi und Zitronensaft drin hält der sich schon so eine Woche, danach wäre mir die Schimmelgefahr zu gross.
Älter als 2-3 Tage wird er bei mir jedoch selten, ich inhalier das magische Zauberfutter förmlich. :mg:

Meist mache ich mehrere kleine Tupper voll und friere sie dann ein, die tauen auch relativ schnell wieder auf.

Benutzeravatar
Rüsselkäfer
Beiträge: 287
Registriert: 13.07.2020

Beitrag von Rüsselkäfer » 21. Jul 2020 10:08

Die Kichererbsen kann man auch leise durch eine Kartoffelpresse quetschen.
Hail Seitan!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62069
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 21. Jul 2020 11:58

oh - auch eine interessante Idee! wird das fein genug?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Rüsselkäfer
Beiträge: 287
Registriert: 13.07.2020

Beitrag von Rüsselkäfer » 21. Jul 2020 14:38

Wenn man vorher einen Großteil der Schalen abrubbelt, dann ja. Manche mögen das sogar lieber als aus dem Mixer.
Hail Seitan!

Antworten