Helsinki / Finnland

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 20011
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: In the rain.

Helsinki / Finnland

Beitrag von Nullpositiv » 12. Feb 2013 14:22

Mich treibts kurzfristig nächste Woche für 2 Tage nach Helsinki. War da jemand schon mal und hat den ein oder anderen Tip zwecks Abendverpflegung?

Die Sdeite der Veganen Gesellschaft Finnland hab ich mir schon mal reingezogen.
Die Schöpfung ist schon alt und über die Jugendkraft hinaus.

myrsky
Beiträge: 65
Registriert: 16.09.2012
Wohnort: Nord-Holland

Re: Helsinki / Finnland

Beitrag von myrsky » 12. Feb 2013 16:11

Als ich's letzte Mal dort war, habe ich noch vegetarisch gegessen, das geht da recht gut, zu Vegan bin ich jetzt ueberfragt, bis auf Farang:

http://farang.fi/

da hab ich shcon gutes drueber gehoert. Nicht sicher, ob das standard vegan anbietet, es war jedenfalls offensichtlich kein grosses problem, was zu kriegen.

Silvoplee ist leider nur Mittags geoeffnet, hat viele vegane Sachen im Angebot, Buffet: http://www.silvoplee.com/

Ne kleine Burgerhuette gibts noch, Vegemesta, Oeffnungszeiten und Webseite unbekannt, ist auf der Pieni Roobertinkatu.

Mount Everest auf Katajanokka mochte ich immer sehr gern fuers Lunch, da gibts evtl. auch vegane moeglichkeiten.

Joo, das so from the top of my head.

myrsky
Beiträge: 65
Registriert: 16.09.2012
Wohnort: Nord-Holland

Beitrag von myrsky » 21. Feb 2013 10:30

Zum Einkaufen gibts ausserdem ne sehr coole Seite, auf der sehr viele vegane Produkte aufgelistet sind, (bzw. die Produkte, die das gelistet sind, sind alle vegan) falls das fuer Dich interessant ist, bzw. fuer jemanden, der demnaechst mal hinfaehrt:

http://www.vegaanituotteet.net/

myrsky
Beiträge: 65
Registriert: 16.09.2012
Wohnort: Nord-Holland

Re: Helsinki / Finnland

Beitrag von myrsky » 18. Aug 2013 13:42

Das Restaurant GAIJIN bietet als Standard ein vegetarisches Menue, das auch in einer veganisierten Version erhaeltlich ist.

Am Katajanokka Ufer gibt es die Kaffeeroesterei JOHAN & NYSTROEM, dort gibt es eine Reihe veganer, roher Kuchen / Torten.

Beim HESBURGER gibt es wohl einen Falafelburger, der ohne Saucen (ohne die Standardsaucen) wohl vegan ist.

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 16267
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 7. Sep 2018 09:37

Dann hole ich mal diesen Thread aus der Versenkung.

Restaurants:
  • • Omnam
    • Sandro (etwas teuer, aber leckeres Brunch/Lunch)
    • Yes Yes Yes
    • Lie Mi in Töölö und Kamppi (nicht komplett vegan, allerdings können alle Gerichte veganisiert werden)
    • Jänö (Grill Imbiss)
    • Roots Helsinki (Restaurant und Café)
    • Rupla
    • Cargo
    • Just Vege
    • Street gastro in Kallio und Kamppi (nicht komplett vegan, allerdings sehr, sehr, sehr leckerer Seitan)
    • Loop restaurant (nicht komplett vegan)
    • Silvoplee
Cafés:
  • • Raw n more (vegan und roh, nicht ganz billig, aber unheimlich lecker)
    • Kolo
    • Early bird
    • Ihana Café
    • Cafe Carousel
    • Tin Tin Tango
    • Bon Temps
    • La Torrefazione (Kette)
    • Kuuma Helsinki
    • Anton & Berg
    • Hunaja Café (eher vegetarisch, aber vegane Optionen)
    • Relove (eigentlich ein Reuse/Refurbish/2nd Hand Laden, aber mit Café)
    • Café Picnic (Imbiss Kette mit einigen veganen Optionen)
In den ähm Hipstervierteln Kallio und Töölö gibt es insgesamt ein sehr, sehr reichhaltiges Angebot. In Kallio gibt es außerdem das Kind of Green - ein veganer Klamottenladen.
somebody hat geschrieben:Rosiel, in den skandinavischen Ländern sollen ja wesentlich mehr Menschen gegenüber Veganismus aufgeschlossen sein als in Mitteleuropa. Trifft das nach Deinen Eindrücken zu?
Ich glaube jetzt nicht, dass es hier mehr Veganer gibt als in D.
Was mir aber (positiv) aufgefallen ist: ich bin bisher noch nie blöd belabert worden und der Durchschnittsomni bekommt keine Tränen in den Augen, wenn es was Veganes zu essen gibt. In der Kantine ist das meiste vegan und wird auch von den omnivoren Kollegen einfach gegessen. Wenn ich privat zum Essen eingeladen wurde, wurde einfach vegan gekocht.
Etwas einschränken lassen sich meine Erfahrungen vielleicht aber auch dadurch, dass ich in einem Umweltinstitut arbeite, dass zudem in o.g. Hipsterviertel liegt - da lebt man dann halt auch schnell in einer Bubble.

Insgesamt finde ich es hier deutlich leichter an vegane Alternativen zu kommen und hatte bisher nur mit Personal/Servicekräften zu tun, die wussten, welche Speisen vegan sind und jeweils keinen Terz gemacht haben.
Sehr angenehm finde ich auch, dass es hier überall Hafermilch für den Kaffee gibt. Und zwar tatsächlich überall.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67221
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 8. Sep 2018 01:48

wie erklärt sich denn das...?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 8. Sep 2018 19:51

vlt höherer bildungsstand bzw andere esskultur? denke da an die pisa-studie.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 16267
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 12. Sep 2018 17:13

Ich war dann heut mal in nem etwas größeren Supermarkt (Stadtrand von Helsinki) und hab illegaler Weise Fotos gemacht.

Das Käseregal (hauptsächlich Violife):
IMG_2743.JPG
IMG_2743.JPG (136.15 KiB) 4045 mal betrachtet
Die Joghurt/Sahne/etc. Abteilung:
IMG_2744.JPG
IMG_2744.JPG (144.68 KiB) 4045 mal betrachtet
IMG_2745.JPG
IMG_2745.JPG (150.58 KiB) 4045 mal betrachtet
Das Milchregal:
IMG_2746.JPG
IMG_2746.JPG (96.69 KiB) 4045 mal betrachtet
Die Eisecke war mir dann zu nah an der Kasse und ich war schon so beladen (mit Edamame, die es hier in jedem Supermarkt gibt). :drop1:

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 16267
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 12. Sep 2018 17:14

Und der Vollständigkeit halber finde ich schon auch, dass der McVegan hier nochmal Erwähnung finden sollte...
2018-08-01 23.09.08.jpg
2018-08-01 23.09.18.jpg

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 12. Sep 2018 18:23

heilige Scheiße :helmut:
Muh!

Antworten