interessante Links mit Veganismus-Bezug

Links, Artikel, (Koch-)Bücher
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 59938
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Hafer-Fleisch

Beitrag von illith » 26. Nov 2019 15:22

☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19252
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 26. Nov 2019 17:09

illith, diesen Lesetipp lieferte mir die Zeit heute auch. :D

Vielleicht machten in Finnland arbeitende/lebende UserInnen bereits Erfahrungen mit den Pulled Oats.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19252
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Veganer verklagt Burger King, weil ...

Beitrag von somebody » 1. Dez 2019 19:56

... der Impossible Burger angeblich gemeinsam mit Fleisch Burgern gegrillt wird.

https://www.nytimes.com/2019/11/19/busi ... wsuit.html

:popcorn:
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35796
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 1. Dez 2019 20:15

ldhm?
Vampy hat geschrieben:
19. Nov 2019 18:06
Veganer verklagt Burger King – weil Fleischlos-Burger auf normalem Fleischgrill zubereitet werden

In den USA verklagt ein Mann die Fast-Food-Kette Burger King, weil sie die fleischlosen "Impossible Whopper" auf denselben Grills braten würden, wie die üblichen Burger. Dies würde die vegane Mahlzeit "kontaminieren"

Der Veganer Philipp Williams stört sich nämlich laut der Nachrichtenagentur Reuters an einem bestimmten Detail, das zumindest strengen Veganern sauer aufstößt. Denn sowohl für den vegetarischen "Rebel Whopper" in Europa als auch für den veganen "Impossible Whopper" in den USA gilt: Die Patties werden auf offener Flamme gegrillt - und zwar auf denselben Grills, auf dem auch die Fleisch-Patties landen. Williams klagt nun, weil er der Meinung ist, dass der Konzern dies klarer kommunizieren müsse.
"Für Menschen, die streng vegan sind, gibt es eine Mikrowellen-Option, die sie gerne in jeder Filiale anfordern können." Vor Gericht werde es demnach vor allem um die Frage gehen, ob ein entsprechender Hinweis über diese Mirkowellen-Option auf der Burger King-Website für die Kunden ausreichend ist.
https://www.infranken.de/ueberregional/ ... 84,4579975
viewtopic.php?p=574061#p574061
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19252
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 1. Dez 2019 20:21

Vampy, bitte entschuldige. :ghost:

Ich lese hier leider eindeutig zu wenig mit. :ghost:
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 13434
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 1. Dez 2019 21:43

somebody hat geschrieben:
26. Nov 2019 17:09

Vielleicht machten in Finnland arbeitende/lebende UserInnen bereits Erfahrungen mit den Pulled Oats.
Die sind schon ganz okay, hauen mich aber jetzt nicht völlig vom Hocker. Und sie sind halt ziemlich teuer, da mach ich mir lieber Sojaschnetzel.
Trotzdem finde ich den Ansatz lokale Rohstoffe zu verwenden nicht verkehrt.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19252
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 2. Dez 2019 03:00

Rosiel, vielen Dank für Dein Feedback.

Die sich zZ bescheiden darstellende Kosten Nutzen Relation verhindert leider den breiten Alltagseinsatz.

In einem niederländischen Shop fand ich Pulled Oats zu 2,99 Euro je 175 Gramm Packung, also um 17 Euro je KG. Mit nur ca 30 % Protein deutlich geringerer Proteingehalt gegenüber TVP.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35796
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Top ten vegan friendly citys

Beitrag von Vampy » 4. Dez 2019 17:52

Top ten vegan friendly citys

spoiler: berlin auf platz 3

https://www.happycow.net/vegtopics/trav ... dly-cities
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
Beiträge: 6262
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frau_XVX » 5. Dez 2019 08:13

Warschau auf Platz 6, noch vor Portland, fand ich recht überraschend.
Chills! Horror! Suspense!

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 13434
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 5. Dez 2019 08:38

Ich fands überraschend dass Helsinki gar nicht auftaucht, obwohl man in jedem kleinen Popel-Café seinen Kram mit einer bis mehreren Milchalternativen bekommen kann und ich bis jetzt in jedem Restaurant mehrere vegane Optionen hatte.

Antworten