Seite 1 von 12

Greta Thunberg

Verfasst: 16. Aug 2019 13:30
von Lovis

Verfasst: 17. Aug 2019 08:11
von Xesh
Oh, ich hasse sie nicht, hab sogar Bewunderung. Allerdings sehe ich einiges was sie tut für mich als unrealistisch. Sie denkt zu langfristig weil kurzfristig sollte man bei der Abholzung einen fatalen Stop reissen, das bringt momentan noch mehr als alles andere. Wir holzen immer noch ab, Tag für Tag... und sie denkt gleich noch 10 Level weiter... :roll: Verstehen kann ich sie schon, weil ich bin ihr in vieler Hinsicht ziemlich ähnlich.

Verfasst: 17. Aug 2019 11:22
von somebody
Lovis, vielen Dank für den Link.

Negative Reaktionen auf Greta & ihre Aktivitäten sind zum großen Teil als Mobbing zu erklären, das sehe ich auch so.

Die Bemühungen Dritter, die Aktivistin Greta als Werbefigur zu nutzen, erscheinen mir potenziell problematisch, da Greta IMO keine typische allgemeine Identifikationsfigur darstellt.

Gretas aktuelle Bootsreise in die USA würde ich wg ihres fehlenden Allgemeinbezugs als kontraproduktiv ansehen. Glaubwürdiger wäre eine Flugreise gewesen.

Verfasst: 17. Aug 2019 13:34
von Murphy
Glaubwürdig wäre echt nur ein Verbleib in Europa gewesen.

btw will sie jetzt nicht übermäßig kritisieren. Ich finde diese Bewegungen wichtig und nötig. Die größten Kritiker sind die üblichen Verdächtigen. Wir kennen sie alle, oder?

Verfasst: 17. Aug 2019 14:53
von Vampy
glaubwürdig wäre nur gewesen wenn sie schwimmt. aber halt, da hätte sie ins wasser gepinkelt; verschmutzung der weltmeere!! und atmet die nicht auch co2 aus?!?

Verfasst: 17. Aug 2019 14:56
von Xesh
Das mit Flugzeug ist witzig, sie hat auch in Europa keines genommen. Perfekt ist keiner von uns weil wir sind keine Naturvölker, unser Körper würde das gar nicht aushalten da er seit vielen Generationen nicht mehr daran gewöhnt ist. Mann kann jedoch immer etwas verbessern, wenn man wirklich will, sich nicht zu bequem dafür ist. Ich glaub das ist die Message welche hier übertrieben gezeigt wird.

Manche User sind so geistlos, ich tue besser so als ob nichts wäre.

Verfasst: 17. Aug 2019 15:58
von Murphy
Xesh hat geschrieben:
17. Aug 2019 14:56
Manche User sind so geistlos, ich tue besser so als ob nichts wäre.
Yo Diggi, wenn du so eine steile These in den Raum stellst, kannst du nicht so rumdrucksen. Dann lass den unnötigen Kommentar lieber ganz.

Verfasst: 17. Aug 2019 18:10
von Vampy

Verfasst: 17. Aug 2019 19:14
von Xesh
Oje, der Mensch produziert CO2 by design, das wäre gar kein Problem wenn das Mass stimmt und man nicht die Bäume welche den Kreislauf darstellen vernichtet. Wobei CO2 sowieso nur in etwa wie die Sahne auf der Torte ist, das was wirklich schädlich ist das sieht man erst bei der Torte, die wird leider fast immer ignoriert und stattdessen auf der Sahne rumgeritten.

Verfasst: 18. Aug 2019 20:09
von VegSun
Die Segelreise von ihr wurde ja von der taz kritisiert, weil die Abnutzung des Schiff und des Segeltuch es nicht mit in der Klimabilanz sei und sie angeblich 2 Flüge einsparen würde (ihr Vater reist ja mit), wenn sie fliegen würde, weil die crew der hinfahrt nicht zurückfährt und eine neue crew aus England nach New York fliegt.

Wobei ich das nicht ganz verstanden habe, denn sie wollte doch such nach Südamerika und Asien?

Die Taz hat wohl auch nicht berücksichtigt, das die Hochseesegelyacht nicht nur für Greta und Pappa nach New York fliegt. Da weißlich auch nicht, ob und wie man das berechnen kann.