US Präsidentschaftswahl 2016 Sammelthread

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Beitragvon Akayi am 15. Mai 2018 15:19

Das ist allerdings harter antisemitischer Tobak. Scheint aber seine Haltung zu Israel nicht zu beeinflussen und hat daher auch keinen Einfluss auf mögliche Friedensverhandlungen.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23398
Registriert: 10.02.2008

Nordkorea droht mit Absage des Gipfeltreffen mit D. Trump...

Beitragvon VegSun am 16. Mai 2018 02:53

...wegen Militärischer übungen der USA

https://m.tagesspiegel.de/politik/wegen ... 69690.html
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9309
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon somebody am 16. Mai 2018 11:28

@Akayi

Akayi, ja, ich weiss, der israelisch - palästinensische Konflikt, wie er sich in der Gegenwart darstellt, ist Produkt israelischer :aq: Politik :aq: & Manipulationen.

Die erwähnten religiösen Phantasien scheinen komplizierter zu sein. Hr Trump ist in diesen Phantasien Werkzeug Gottes. Hrn Trumps Ausstieg aus dem Iran Abkommen wird als Prolog des Kriegs mit Gog & Magog interpretiert. Gog sei Hr Putin bzw Russland. Iran, Saudi Arabien, Syrien, Türkei & andere Staaten werden ebenfalls mit Beteiligten dieses biblischen Konfliks gleichgesetzt.

Entweder glauben Menschen der israelischen Regierung dies tatsächlich oder sie ziehen damit konservative Menschen jüdischen Glaubens auf ihre Seite.


@VegSun

VegSun, neben den militärischen Übungen werden Meinungsverschiedenheiten im Zusammenhang mit der :aq: Stilllegung :aq: des Atomtestgeländes etc & berechtigte Zweifel Hrn Kims an der Vertragstreue von Hrn Trump als weitere Gründe genannt.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13244
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Vlorian am 19. Mai 2018 23:06

Im Moment sieht es gar nicht so schlecht aus für eine Wiederwahl von Trump:
- Die Arbeitslosenzahlen sind sehr tief
- Die Steuern wurden gesenkt
- Die Börse sieht auch nicht schlecht aus
- Das Budget für die Mauer steht und es werden erste Prototypen gebaut
- Das FBI hat nach 1.5 Jahren Untersuchung nichts gegen Trump in der Hand
- Es wurden Gefangene von Nordkorea ausgeliefert
- Die Demokraten sind verschuldet und haben bisher keinen guten Kandidaten/Kandidatin

Was denkt ihr, klappt es nochmals?
Jedem Tierchen sein Pläsierchen
Vlorian
 
Beiträge: 68
Registriert: 25.10.2017

Beitragvon somebody am 21. Mai 2018 23:46

Vlorian. Deine ersten 3 Punkte sind Frage der Perspektive.

Für die Mauer sind meines Wissens bisher weniger als 2 Mrd $ genehmigt. Hast Du andere Info? Ich bin bzgl Mauer nicht up to date.

Für ausländische Wahlbeeinflussung, die nach US Recht illegal ist, gibt es immer mehr Hinweise. Nun auch lt NYT möglicherweise durch Saudi Arabien etc.

Bzgl Treffen Kim - Trump & die Entwicklung bzgl Iran bin ich gespannt.

Aber ich muss Dir leider zustimmen, über reale Chancen verfügende KandidatInnen der sogenannten Demokraten sind zZ nicht in Sicht.

Bernie Sanders möchte meines Wissens nicht kandidieren, was wg seines Alters verständlich ist.

Ich denke, falls die Fat Cats & Fox etc Hrn Trump nicht fallen lassen, könnte er die 1te Wahlperiode leider überstehen. Eine 2te Kandidatur ist leider nicht auszuschließen.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 13244
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Vorherige

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron