Sagt mal bitte... Politik-Edition

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Beitragvon somebody am 7. Jan 2019 17:45

Sabotagehase, unabhängig von den deutschen Systemmedien & unabhängig von neoliberalen/konservativen internationalen Medien sowie irgendwelchen Eliten. Rudaw kenne ich, aber Rudaw steht Hrn Barzani nah, der wohl nicht die Interessen der kurdischen Allgemeinheit vertritt. Ich denke, im Interesse der kurdischen Allgemeinheit ist ein Staat mit säkularer Demokratie.
Suche Signatur.
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 15194
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Sabotagehase am 7. Jan 2019 20:33

mh schwierig. ist die frage wie du eliten siehst. Es gibt ANF-News aber das ist PKK-Nah, falls dich das stört, sicherlich nicht unparteiisch (wer wäre das denn in dem konflikt...). Und ich meine dass man von "die kurdische Allgemeinheit" schlecht reden kann aber da kenne ich mich zugegeben wenig aus. Ansich könnte man, v.a. bezogen auf die syrischen Kurden (Rojava) auch Öcalans Werke lesen, allerdings habe ich auch absolut keine Ahnung wie sehr es da in den einzelnen Punkten um die Tatsächliche Umsetzung seiner Theorie geht, in meiner Erinnerung hat er sich im Demokratischen Konföderalismus aber vom Konzept Nationalstaat doch ein wenig abgewant. Aber allgemein schwer, gerade bei Theorie und Umsetzung, verschiedenen Interessengruppen auch innerhalb der Kurden, Pragmatismus usw....
Benutzeravatar
Sabotagehase
 
Beiträge: 574
Registriert: 27.08.2017

Beitragvon somebody am 7. Jan 2019 23:09

Sabotagehase, vielen Dank für Deine Antwort mit einigen interessanten Anregungen für Recherchen.

Bzgl PKK bin ich auf Basis meiner - teils noch aus den 80er Jahren stammenden - Informationen negativ voreingenommen. Andererseits stellen sich für mich andere Mächte/Kräfte in der Region noch negativer dar. Die PKK kann sich zudem möglicherweise in den vergangenen drei Jahrzehnten positiv verändert haben. Ich werde diesbezüglich recherchieren.

Die Situation im Greater Middle East stellt sich für Außenstehende äußerst komplex dar.
Suche Signatur.
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 15194
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Sabotagehase am 7. Jan 2019 23:39

Die Situation im Greater Middle East stellt sich für Außenstehende äußerst komplex dar.


definitiv... könnte jedes mal wenn ich nachrichten schaue glatt kotzen, einfach weil man es sich dort offensichtlich recht einfach macht, ganz unabhängig vom wahrheitsgehalt. In diversen szenekreisen ist es leider nicht besser (und bei nahostkonfliktdebatten am aller schlimmsten :roll: ).
Benutzeravatar
Sabotagehase
 
Beiträge: 574
Registriert: 27.08.2017

Vorherige

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste