EUROPAWAHL yeah !!!

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Beitragvon Akayi am 14. Mai 2019 13:10

Deine Kerhtwende in allen Ehren, aber lass dann doch diesen Verbalradikalismus a la "Verräterpartei" und "Wirtschaftsfaschismus". Wenn das am Ende doch deine Wahlpräferenz ist.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 24234
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon somebody am 14. Mai 2019 15:15

Akayi, es liegt hier keine meinerseitige Kehrtwende vor.

Im Hinblick auf Zukunftsorientierung, Europa, Klimawandel, Ökologie, Tierrechte, BürgerInnenrechte wirken die momentanen Positionen der Grünen überzeugender & momentan realisierungsfähiger auf mich als die der Linke. Die höhere Übereinstimmung ist nicht wesentlich, aber sie rechfertigt IMO momentan für mich Ranking Platz 1 für die Grünen vs Ranking Platz 2 für die Linke.

Darüber hinaus halte ich in der Bundespolitik das Herausmobben von Fr Wagenknecht aus ihren Parteiämtern für einen großen Fehler & das Abstimmungsverhalten für teils sehr kritikwürdig, zB die Zustimmung der Linke zu sachlich unsinnigen Gesetzen der GroKo. Ich sehe für die Linke momentan leider das Risiko, sich wie die SPD zu einer beliebigen Partei mit Sozialer Fassade zu entwickeln.

Momentan nützen IMO starke Grüne in der EU am meisten. Für mindestens die kommende Bundestagswahl favorisiere ich momentan die Grünen, da diese aus heutiger Sicht IMO am ehesten die von der Union geführte Bundesregierung ablösen bzw eine Bundesregierung aus Union & FDP & AfD verhindern können.
Suche Signatur.
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 16313
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Vampy am 14. Mai 2019 18:40

zumal die grünen auf europäischer ebene gut vernetzt sind, und ihre kräfte entsprechend bündeln.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 31721
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon schwarz am 15. Mai 2019 15:25

Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.
Benutzeravatar
schwarz
i am the night
 
Beiträge: 25255
Registriert: 22.05.2014

Beitragvon Akayi am 15. Mai 2019 16:01

Somebody, ich habe nichts dagegen dass du die Grünen wählst. Nur deinen Verbalradikalismus würde ich mir dann doch lieber verbitten. Das ist so schon unangenehm zu lesen und nochmal problematischer wenn du am Ende gar kein Problem hast diese - mit all den bösen Worten bedachte - Partei dann doch einfach zu wählen die du so gar nicht wählen möchtest.

Zur Erinnerung:
somebody hat geschrieben:Grüne aka neue Bevölkerungsverräterpartei

somebody hat geschrieben:Die Grünen verkamen tendenziell zu einer CxU mit Ökoanstrich.

somebody hat geschrieben: Die Grünen stellen nicht erst seit ihrer Koalition mit der CDU in Hessen eine weitere Verräterpartei dar.

somebody hat geschrieben:In den letzten Jahren waren das Die Grünen, die für mich nach ihrer Koalitionsentscheidung in Hessen jedoch allenfalls mit erneuerter Führung wieder wählbar werden könnten.

somebody hat geschrieben:Nachdem Die Grünen wegen ihrer Koalitionsentscheidung in Hessen für mich künftig unwählbar wurden, könnte die Tierschutzpartei neben Die Linke für mich als einzige wählbare Partei verblieben sein.

somebody hat geschrieben:die bisherige Bilanz der Koalition CDU und Grüne in Hessen stellt sich bescheiden dar. Die Zusammenarbeit funktioniert reibungslos, weil Die Grünen brav den CDU-Sidekick für das ökologisch angehauchte Spießbürgertum spielen, so, wie die FDP so etwas wie die CDU für Nichtkirchgänger war.

somebody hat geschrieben:Prinzipiell scheint dieser Missstand leider auch auf Landesebene für die Grünen als der neuen Verräterpartei zu gelten.

somebody hat geschrieben:Die Partei Die Grünen positionierte sich mit der Wahl von Herrn Özdemir endgültig als machtgeile Verräterpartei an der breiten Bevölkerungsbasis. :wuerg:

somebody hat geschrieben:Wie geschrieben, wenn sich die Damen und Herren bei CxU, SPD, Grünen und FDP in den letzten Jahren ernsthafter mit den Belangen der breiten Bevölkerungsbasis und der gesamten Wirtschaft auseinandergesetzt und keiner Umverteilung von Unten nach Oben Vorschub geleistet hätten, hätten wir heute wesentlich weniger Probleme mit Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.

somebody hat geschrieben:In der Koalition mit einem Hrn Schröder von der SPD als Kanzler von 1998 - 2005 trugen die Grünen die das Leben an sich verachtende neoliberale Politik der SPD mit, beispielsweise Hartz IV.

In der Koalition mit der CDU in Hessen setzten die Grünen keine Grünen Ziele durch. Die Grünen dokumentieren dort lediglich, das sie geräuschlos mit der CDU zusammenarbeiten können. Das das zu Lasten Grüner Ziele ist, ist nachvollziehbar. ZB ist in Hessen die Abschiebepraxis sehr problematisch. Es wurden sozial integrierte & schwer kranke abgelehnte Flüchtlinge in Krisengebiete abgeschoben. Die Liste menschenverachtender Praktiken in Hessen lässt sich fortsetzen
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 24234
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Unantastbarkeit am 16. Mai 2019 05:59

Denkt bitte an Artikel 11, 12 und 13, jetzt 17= Nie mehr CDU, auch ohne Artikel 11, 12, und 13/17 so oder so, SPD auch nicht wählbar wenn man dahinter schaut, und die EU ist eine diktatorisch veranlagte menschenfeindliche Organisation, die man nicht unterstützen=wählen sollte!
Benutzeravatar
Unantastbarkeit
 
Beiträge: 463
Registriert: 17.10.2014

Beitragvon Vampy am 16. Mai 2019 17:51

wir wählen nicht die europäische union, sondern deren PARLAMENT. die eu gibt es, so wie es die brd oder die usa gibt. das steht überhaupt nicht zur debatte. die eu sorgt für mehr menschenrechte und hat schon einiges vorangebracht, du nimmst es nur als selbstverständlich wahr, dass es halt so ist - uns in deutschland gehts ja auch gut.
die eu ist nicht diktatorisch (wo sind die diktatur-merkmale?) sondern ein demokratisch legitimierter staatenverbund.

bitte lass deinen naiven weltverschwörungsscheiß.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 31721
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon Akayi am 16. Mai 2019 18:54

Man könnte auch Parteien wählen die die EU abschaffen möchten :)
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 24234
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Unantastbarkeit am 16. Mai 2019 19:32

Man kann logisch denken, dann weis man, es ist fraglich ob die Mehrheit die EU will, und das wichtigste, ob sie mehr schadet als nützt, und sie schadet wie gesagt gewaltig. Und wenn Demokratie etwas anderes ist.. Nun, es ist sehr kompliziert, man kann auch mit ganz normalen Gedanken die EU schlimm finden. Das bedeutet eben NICHT, das man sich mehr Nationalstaaten wünscht! Und vielleicht sollte man doch wählen, und das man nicht die Wahl hat, die EU nicht zu wählen, bedeutet doch ein Art Riesen-Staat und Wenige entscheiden, über mehr Chaos! Die Idee der EU, wäre ohne besser umzusetzen, aber das ist kompliziert. Eben ohne das alle sich widersprechen, das geht durch reden, nicht durch ein nicht-abwählbares Konstrukt über alle.

Es gibt oft besseres! Ohne das man die schlimme Gegen-Theorie wählt. Man kann selbst denken, mit Logik und Mitgefühl, ohne zu urteilen, ohne zu verschwören. Und in der EU urteilen Wenige über Viele, ob es umgekehrt besser wäre, manchmal, bitte nicht immer alles falsch verstehen, darum wollte ich nicht über Politik schreiben.

Alles Liebe und viel Glück
Benutzeravatar
Unantastbarkeit
 
Beiträge: 463
Registriert: 17.10.2014

Beitragvon Vampy am 16. Mai 2019 19:39

nee tut sie nicht. sie hat uns fieden, wohlstand und vielfalt gebracht. denk allein mal an die offenen grenzen.... warenverkehrsfreiheit, man kann überall hinreisen.

die eu ist kein riesenstaat.

"Die Idee der EU, wäre ohne besser umzusetzen, aber das ist kompliziert. "
es wäre unmöglich. oder wie stellst du dir das vor?

und die eu ist demokratisch legitimiert, insofern herrschen nicht wenige über viele, das sind vertreter, die das volk gewählt hat. genau deswegen gibt es die wahl ja....

manchmal hat man echt das gefühl man spricht mit nem 8jährigen. ich glaube du solltest besser nicht über politik schreiben. nimm doch lieber was harmloses. leckeres essen, gärtnern oder so...
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 31721
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

VorherigeNächste

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 3 Gäste