EUROPAWAHL yeah !!!

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug
Benutzeravatar
Unantastbarkeit
Beiträge: 484
Registriert: 17.10.2014

Beitrag von Unantastbarkeit » 19. Mai 2019 20:09

Gedanken haben oft das Problem, das aus guten Einsichten, wenn man zu sehr, sie verbreiten will, streit und Kriege entstehen.. Man will ja als Pazifist nicht so lange auf jemanden einreden, Pazifist zu werden, bis er einem vor Wut erschlägt: Ich halte Pazifismus für so sinnvoll, das ich das Gute in allen Menschen sehe, und zwar als Atheist. Wichtig ist, das Menschen, Länder, Glaubens-Konstrukte und so weiter nicht aneinander geraten (um Konflikte zu schaffen), sondern vernünftiges, rationales denken... bei mir, das ich nicht zu viel schreibe... ;)
Ich hoffe das logisches denken, frei vom urteilen hoffentlich verbreitet wird.. So können wir Etwas (entsprechende Gedanken) als falsch erkennen, oder als richtig, ohne ganz viel Anderes gleich mit zu verurteilen, was nicht dazugehört, sondern emotional vom Verstand verknüpft wurde. Hoffnung ist auch für rational denkende Menschen wichtig.. Wir können selber denken, wir brauchen keine EU-Politiker, die es für viel Geld, uns aufzwingen wollen..

Grausame Kriege wurden überlebt und verhindert, Streit beigelegt ohne das man übereinander hergefallen ist.. Und so verhindert man auch, das es wieder passiert.

Bitte Artikel 13 (heute 17) und 11,12 nicht vergessen, alleine das zeigt, wie eben trotz Protest der Bevölkerung die EU durchsetzt, was jetzt dazu führen wird, das Werke von Urhebern an Bekanntheit verlieren, außer sie bezahlen Unmengen an Verwertungsgesellschaften, in die sie erst mal rein kommen müssten, Diejenigen, die wollen, was sie nicht sollten, aber sozusagen gezwungen werden... Wer viel hat, bekommt mehr, die kleinen weniger! CDU und SPD hätten es beide verhindern können...

Alles Liebe und viel Glück

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17196
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Relevanz der Grünen bei der Europawahl

Beitrag von somebody » 19. Mai 2019 21:32

Suche Signatur.

Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
Beiträge: 16910
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von Kim Sun Woo » 20. Mai 2019 16:23



:?
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥

Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
Beiträge: 5835
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frau_XVX » 20. Mai 2019 19:25

Der Wahl-O-Mat wurde abgeschaltet, da er vermeintlich kleinere oder unbekanntere Parteien benachteiligt:
https://www.tagesspiegel.de/politik/ger ... YOf3TIVBB4
Chills! Horror! Suspense!

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32414
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 20. Mai 2019 19:43

da empfiehlt sich ausnahmsweise mal der kommentarbereich ^^ die fdp hat das wohl tatsächlich für eine gute idee gehalten
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
Beiträge: 16910
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von Kim Sun Woo » 20. Mai 2019 20:40

Frau_XVX hat geschrieben:Der Wahl-O-Mat wurde abgeschaltet, da er vermeintlich kleinere oder unbekanntere Parteien benachteiligt:
https://www.tagesspiegel.de/politik/ger ... YOf3TIVBB4
stimmt ja irgendwo allein deshalb schon, weil man nur eine kleine Anzahl von Parteien zum Vergleich auswählen kann - und die meisten NutzerInnen deshalb die "Etablierten" nehmen dürften.

edit: jetzt habe ich den Artikel mal aufgemacht und es wird auch genauso argumentiert.
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32414
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 20. Mai 2019 21:28

der war sowieso dumm, weil der inhalt nicht von einer redaktion anhand der parteiprogramme ermittelt wurde, sondern die parteien gefragt wurden, was sie zu den fragen antworten würden - da kam dann halt so ein wischiwaschi raus, der möglichst viele wähler abgreift - ein grund dafür, dass da viele bei den ergebnissen hohe übereinstimmungen mit viele parteien hatten. eine partei hat sogar nachträglich die antwort geändert, weil sie gemerkt hat dass die nicht gut ankommt.
überleg grad wo ich das herhab, ich meine es war der creamspeak-poddi, aber sicher bin ich mir nicht mehr.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10187
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 23. Mai 2019 21:29

Ich habe den Stimmzettel nun hier liegen (hatte ja Angst das Wahllokal nicht zu finden).

Ich find es nun noch verwirrender, das sind ja 40 Parteien,
wobei ich die nichtmal alle kenne und es schwer finde zu erkennen was seriös ist und wie die Priorität auf Tierrechte liegt.

Wörter wie Naturschutz sind mir missverständlich,
darunter könnte sich auch Heimatschutz verstecken.

Für Tierschutz gibts ja mehrere Parteien die das im Namen haben.

Grundeinkommen ist keine Partei mit vollständigem Programm und Piraten hat such zu wenige Punkte.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10187
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 23. Mai 2019 21:31

Noch eine Frage:

Warum lässt sich "Die Partei" aufstellen, das ist doch eine Spaßpartei.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

mervon
Beiträge: 172
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von mervon » 24. Mai 2019 07:54

Vermutlich ist die Tierschutzpartei die bekannteste unter den kleinen Tierrechtsparteien.Darum besteht bei dieser eher eine Chance,Abgeordnete zu bekommen.
Von der Partei sah ich ein Wahlplakat mit einem Fuchsbild. Damit wird auf das Thema
Jagd hingewiesen.
Das ist ein brennendes Problem in Europa,
doch wird von Medien und andern Parteien völlig ignoriert.

Antworten