V-Partei³

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Wählt die Vegane xxx

Beitragvon Dr. Watson am 14. Sep 2017 18:16

HUHU es gibt tatsächlich eine V-Partei......xxx eine Vegane Partei....


Moderativer Hinweis:
Thema verschoben & Link entfernt.
somebody
Dr. Watson
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.09.2017

Beitragvon Akayi am 14. Sep 2017 18:33

Und warum man die nicht wählen sollte wurde hier dargelegt: V-Partei³
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23234
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Dr. Watson am 15. Sep 2017 07:49

Hm sie sind nicht Rechts auch nicht die AFD......

Habe mir mal den Aufnahmeantrag der AFD angesehen dort steht:

Um die Aufnahme in die Alternative für Deutschland beantragen zu können, dürfen Sie keiner konkurrierenden Partei, keiner rechtsextremen, linksextremen oder islamistischen Organisation angehören und müssen sich vorbehaltlos zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland bekennen. Sollten Sie zu einem früheren Zeitpunkt einer Organisation angehört haben, die durch deutsche Sicherheitsorgane als extremistisch eingestuft wurde, sind Sie verpflichtet, uns dies durch die u.s. Unvereinbarkeitserklärung gleichzeitig mit dem Mitgliedsantrag schriftlich anzuzeigen.
Dr. Watson
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.09.2017

Beitragvon Akayi am 15. Sep 2017 09:13

Lustig, wie schnell du von der rechtsoffenen V-Partei direkt zur rechten AfD gesprungen bist.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23234
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon katjes am 15. Sep 2017 10:14

Alter Falter, Dr.Watson,

was bitte ist an der AFD nicht rechts?

Dies ist eine ironische Frage und ich will bitte keine Antwort.

Es ist doch logisch, dass so was da stehen muss, da sonst keine Zulassung erfolgt.
katjes
 
Beiträge: 786
Registriert: 16.04.2013

Beitragvon Akayi am 15. Sep 2017 10:20

Das steht da vor allem so explizit, weil es genug Nazis in der AfD gab und gibt.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23234
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Sphinkter am 15. Sep 2017 10:45

Ist zwar offtopic, nur zur AfD
Gauland relativiert Äußerung über Özoğuz
Der AfD-Spitzenkandidat hatte gesagt, die Integrationsbeauftragte Özoguz könne "entsorgt" werden
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... ice-weidel

Spontane Äusserungen lassen immer tief blicken. Wenn ein Spitzenkandidat von Entsorgung von Menschen spricht, weiss man im Prinzip alles.

Leute wählt eine Demokratische Partei und spielt nicht mit dem Feuer!!!
Benutzeravatar
Sphinkter
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Wixhausen-West

Beitragvon somebody am 15. Sep 2017 11:31

Sphinkter hat geschrieben:Demokratische Partei

Bitte, welche Parteien sind das?

Die sogenannten demokratischen Parteien CxU, FDP, Grüne, SPD machen neoliberale Politik zur Wahrung der Interessen der selbsternannten Eliten & deren Nachkommen & haben somit mit Demokratie nichts am Hut.

Die sogenannte Partei AfD, die sich primär aus Großspenden angeblich unbekannter natürlicher und/oder juristischer Personen finanziert, hat ebenfalls mit Demokratie nichts am Hut.

Ein großer Teil des Personals der Partei Die Linke scheint sehr schlampig zu arbeiten. Was nützen einige brillante RednerInnen, wenn der größte Teil des Parteipersonals sachlich mit seiner Arbeit überfordert zu sein scheint?

Allerlei, großenteils dubiose Kleinstparteien ohne realistische Chance auf Einzug in den Bundestag.

:?:

Tut mir sehr leid, ich kann beim besten Willen keine wahlwürdigen Parteien erkennen.

:?:
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12924
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Sphinkter am 15. Sep 2017 17:19

somebody hat geschrieben:
Die sogenannten demokratischen Parteien CxU, FDP, Grüne, SPD machen neoliberale Politik zur Wahrung der Interessen der selbsternannten Eliten & deren Nachkommen & haben somit mit Demokratie nichts am Hut.



Mag sein, dass die Grünen mittlerweile auch Neoliberal sind, doch bei all diesen Parteien darf ich mich, auch wenn sie Regieren, auf jeden Marktplatz stellen und sagen:" Ich finde die aktuelle Regierungen scheisse", ohne das ich verhaftet werde, in "Schutzhaft" sitze oder sogar entsorgt zu werden (wie das "Entsorgen" geht, weiss man widerlicherweise aus der Geschichte).

Ich sehe in Deutschland wieder eine hässliche Fratze aufblitzen, die es zu verhindern gibt.
Benutzeravatar
Sphinkter
 
Beiträge: 286
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Wixhausen-West

Beitragvon anphie am 15. Sep 2017 20:20

Egal wie beschissen man die Parteien findet - solange es mindestens eine Partei gibt, und seis die NPD, die man noch beschissener findet als andere Parteien, sollte man wählen. Denn als Nichtwähler bekommt diese beschissenste Partei quasi proportional einen Anteil an deiner Stimme.
anphie
 
Beiträge: 605
Registriert: 03.05.2015

VorherigeNächste

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: mervon und 3 Gäste