Freiheit um jeden Preis, wie in der US Gesellschaft ???

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Beitragvon Curumo am 13. Dez 2017 03:46

@somebody:

;-)
Benutzeravatar
Curumo
Vollfrosch
 
Beiträge: 13174
Registriert: 14.12.2011

Beitragvon Vlorian am 13. Dez 2017 20:55

somebody hat geschrieben:Vlorian, die in den USA von einem bekannten Confidence Man der Gegenwart leider vertretene Ansicht, das beste Mittel gegen einen bösen Typen mit Waffe ist ein guter Typ mit Waffe, mag im vorletzten Jahrhundert eingeschänkt berechtigt gewesen sein, in der Gegenwart mit ihren tiefgreifenden komplexen Missständen ist sie das nicht mehr.


Die Meinung kannst du vertreten. Im Falle eines Überfalls wäre ich trotzdem froh, wenn eine dritte Person mit einer Waffe zugegen wäre. Genauso wäre ich auch froh, wenn eine Person mit einem Defibrillator anwesend wäre, wenn meine Freundin einen Herzinfarkt hätte.

somebody hat geschrieben:Auch stellt eine bewaffnete Bevölkerungsmillitz heute im Regelfall kein geeignetes Mittel zur Entfernung von die Bevölkerung ausbeutenden Eliten mehr da.


Die Zunahme der Milizen deute ich als gesundes Misstrauen gegenüber dem Staat. Es ist gut, wenn der Staat vor seiner bewaffneten Bevölkerung Respekt hat, anstatt das die Bevölkerung im Ausnahmefall der Willkür eines fehlgeleiteten Staates ausgeliefert ist. In der Bewaffnung der Zivilbevölkerung kann ich hier nichts negatives sehen. Haben die Black Panther nicht auch Waffen getragen?

somebody hat geschrieben:Bewaffnete Lehrkräfte an Bildungseinrichtungen halte ich prinzipiell für kontraproduktiv & für eine potenzielle Gefährdung ihrer Schutzbefohlenen. Ein bewaffneter Sicherheitsdienst erscheint mir jedoch für einen Teil der Bildungseinrichtungen sinnvoll.


Ich denke es wäre zielführender und effizienter die Lehrkräfte auszubilden und zu bewaffnen. Gerade im Bildungssektor sollte buchhälterisch mit den zur Verfügung stehenden Mitteln gewirtschaftet werden.


"Eliten" klingt nach Kommunismus, Marx und Klassenkampf. Ich hoffe die Welt bleibt in Zukunft davon verschont


@Akayi: Du musst hier nicht mitlesen, wenn du nicht mit anderen Meinungen umgehen kannst.
Jedem Tierchen sein Pläsierchen
Vlorian
 
Beiträge: 60
Registriert: 25.10.2017

Beitragvon mashisouk am 13. Dez 2017 23:08

Vlorian hat geschrieben:
Ich denke es wäre zielführender und effizienter die Lehrkräfte auszubilden und zu bewaffnen.

Das ist doch nichts weiter als pure Povokation. Im besten Fall. Im schlechtesten Fall ist es ein Aufruf zur Gewalt.
Müssen wir uns das wirklich geben?
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn
mashisouk
Admin-Liebling
 
Beiträge: 3994
Registriert: 29.06.2014

Beitragvon slartibartfaß am 13. Dez 2017 23:21

Weisst Du eigentlich, dass man Eier im Spätzleteig gar nicht ersetzen muss, wenn man Gries nimmt, Maschinenbau?
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.
Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
 
Beiträge: 7983
Registriert: 09.05.2013

Beitragvon Vlorian am 13. Dez 2017 23:52

Warum das ein Aufruf zur Gewalt sein soll, wenn Lehrer in den USA von ihrem Recht Waffen zu tragen Gebrauch machen, musst du mir erklären. -Einige machen das ja bereits.

Pragmatisch gesehen gibt es für Highschools zwei Lösungen: Entweder zusätzliche Security einstellen oder die Lehrer Waffen tragen lassen.

Kann es sein, dass gewisse User hier Mühe mit anderen Meinungen haben? -Wenn ihr eine "echo chamber" haben wollt, wo alle eurer Meinung sind und euch nicht widersprechen, benutzt doch einfach facebook.
Jedem Tierchen sein Pläsierchen
Vlorian
 
Beiträge: 60
Registriert: 25.10.2017

Beitragvon slartibartfaß am 14. Dez 2017 00:03

Vlorian hat geschrieben:Pragmatisch gesehen gibt es für Highschools zwei Lösungen: Entweder zusätzliche Security einstellen oder die Lehrer Waffen tragen lassen.


Eine Lösung ohne Waffen ziehst Du nicht in Betracht?

Vlorian hat geschrieben:Kann es sein, dass gewisse User hier Mühe mit anderen Meinungen haben?


Kann es sein, dass gewisse User hier Bullshit von sich geben und andere darauf reagieren? Du selbst könntest Dir einen anderen Spielplatz suchen oder Dich mal wieder unter anderem Namen anmelden. Das würde die Sache nochmal kreativer machen.
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.
Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
 
Beiträge: 7983
Registriert: 09.05.2013

Beitragvon Akayi am 14. Dez 2017 00:04

Vlorian hat geschrieben:@Akayi: Du musst hier nicht mitlesen, wenn du nicht mit anderen Meinungen umgehen kannst.

Du wurdest gesperrt und scheinst unter Zwang zu stehen hier trotzdem schreiben zu müssen. Bist du zu dumm das zu verstehen oder was ist dein Problem?
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23234
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon mashisouk am 14. Dez 2017 08:57

Vlorian hat geschrieben:Warum das ein Aufruf zur Gewalt sein soll, wenn Lehrer in den USA von ihrem Recht Waffen zu tragen Gebrauch machen, musst du mir erklären.

Ich habe es bereits erklärt. Weil man Gewalt nicht mit Gewalt bekämpfen kann. Warum du das nicht verstehst, musst du mir erklären. Oder auch nicht...



slartibartfaß hat geschrieben:Weisst Du eigentlich, dass man Eier im Spätzleteig gar nicht ersetzen muss, wenn man Gries nimmt, Maschinenbau?

:skeptic: :grumpf:
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn
mashisouk
Admin-Liebling
 
Beiträge: 3994
Registriert: 29.06.2014

Beitragvon hansel am 15. Dez 2017 18:34

Vlorian hat geschrieben: Im Falle eines Überfalls wäre ich trotzdem froh, wenn eine dritte Person mit einer Waffe zugegen wäre. Genauso wäre ich auch froh, wenn eine Person mit einem Defibrillator anwesend wäre, wenn meine Freundin einen Herzinfarkt hätte.

Nur, dass der Defi auf seinem Gebiet auf jeden Fall intelligenter ist als der Mensch. Der Defi kann (einigermaßen zuverlässig) erkennen, man er "feuern" darf bzw. sollte oder nicht. Auch dürfte es von sich aus kaum bösartige Defis-Besitzer geben, die das Teil in der Öffentlichkeit mit sich rumtragen wollen.

Warum das ein Aufruf zur Gewalt sein soll, wenn Lehrer in den USA von ihrem Recht Waffen zu tragen Gebrauch machen, musst du mir erklären. -Einige machen das ja bereits.

Was du aber hier verzapfst, ist ja nicht das Recht auf Waffen zu tragen (schon das halte ich - anders als das überprüfbare Recht Waffen zu besitzen - für problematisch), sondern die Pflicht Waffen zu tragen.
Und das ist Bullshit.

Übrigens: Der Berliner Polizei ist es seit gut einem Jahr untersagt, ihre Waffe außerhalb des Dienstes z.B. auf dem Weg nach Hause (auch zur Uniform) zu tragen. Ebenso ein zusätzliches Training außerhalb des überaus seltenen Trainings im Dienst.
https://www.berlin.de/aktuelles/berlin/ ... nicht.html
Das ist nun wirklich Bullshit.
hansel
 
Beiträge: 400
Registriert: 29.09.2016

Beitragvon Vlorian am 15. Dez 2017 21:52

hansel hat geschrieben:Was du aber hier verzapfst, ist ja nicht das Recht auf Waffen zu tragen (schon das halte ich - anders als das überprüfbare Recht Waffen zu besitzen - für problematisch), sondern die Pflicht Waffen zu tragen.
Und das ist Bullshit.


Ne, das hast du dir selber zusammengereimt, von einer Pflicht habe ich nicht gesprochen.
Jedem Tierchen sein Pläsierchen
Vlorian
 
Beiträge: 60
Registriert: 25.10.2017

VorherigeNächste

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: mervon und 4 Gäste