America & Planet Earth in the Age of Trump

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug
das Berteltier
Beiträge: 333
Registriert: 04.01.2022

Beitrag von das Berteltier » 7. Jan 2022 09:17

Zum Fall Trump eine gute Doku über den Sturm auf das Kapitol
Biden hat zum Jahrestag eine Rede gehalten, der Bericht dazu im RND
Ich betrachte die Schoah als das größte jemals begangene Verbrechen in der Menschheitsgeschichte.
Jegliche Leugnung, Verharmlosung oder Relativierung des Holocaust, auch bezogen auf andere Minderheiten wie z. B. die der Sinti und Roma, lehne ich ab.

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1206
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 7. Jan 2022 10:24

Ich habe einen großen Teil der Doku gesehen und fand sie ziemlich erschreckend und auch abscheuerregend.... Wahnsinn
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23135
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 7. Jan 2022 20:34

Die Wahrscheinlichkeit wird IMO immer grösser, dass die USA mit der nächsten oder übernächsten Präsidentenwahl eine autoritäre Regierung nach ungarischem Vorbild unter Hrn Trump oder einem von Hrn Trump aufgebauten Nachfolger bekommt.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 18446
Registriert: 13.12.2010

Beitrag von Murphy » 18. Jan 2022 09:02

Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)
"Gibt es einen Thread zu...?"-Thread

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23135
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 18. Jan 2022 22:29

Einerseits sterben potenzielle Wähler der Republikaner weg.

Andererseits ist Hrn Bidens Ansehen in der Bevölkerung mittlerweile sehr bescheiden, was verständlich ist, da er zB weder soziale Projekte noch Wahlrechtsreform/Reform der von 1887 stammenden Regelungen für das Stimmen auszählen durchbekommt.

Verlust des Patts im Senat, das dank Hrn Manchin nie eines war, & der knappen Mehrheit im Kongress sind momentan für die Wahlen im Herbst leider sehr wahrscheinlich. Falls das geschieht, wird Hr Biden nahezu handlungsunfähig & die Republikaner könnten Amtsenthebungsverfahren gegen ihn versuchen.

Die USA sind IMO leider ein zum Scheitern verurteilter Staat.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 28661
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 19. Jan 2022 09:40

Ein Scheitern der USA empfinde ich nicht als Grund zur Trauer :D
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23135
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 19. Jan 2022 21:02

Ich bedauere die im IMO zum Scheitern verurteilten Staat USA lebenden Menschen.

Ein rechtspopulistischer Präsident der USA in Verbindung mit in den Händen der Republikaner befindlichem Senat & Kongress bedeutet auch global sehr viel Übel.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 28661
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 19. Jan 2022 21:10

Da bin ich mir nicht so sicher, da ich die außenpolitischen Unterschiede zwischen Demokraten und Republikanern als nicht sonderlich gravierend sehe.
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23135
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 24. Jan 2022 22:58

Akayi, für Republikaner aus der Zeit vor Trump, also für gesellschaftlich Reaktionäre, Globalisten, Neokonservative mag das mit hoher Wahrscheinlichkeit zutreffen. Leider haben die momentan in der Partei nicht viel zu bestimmen.

Hr Trump sen, Hr Trump jun oder Hr de Santis, Hr Cruz & wie sie alle heissen, als mögliche künftige Präsidenten erscheinen sie mir unberechenbarer. Von denen würde ich keine klassische US Aussenpolitik erwarten.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 18446
Registriert: 13.12.2010

Beitrag von Murphy » 25. Jan 2022 01:22

Ich geb Trump und Biden je 25% Wahrscheinlichkeit, 2024 noch zu leben.
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)
"Gibt es einen Thread zu...?"-Thread

Antworten