Switch to full style
Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug
Antwort erstellen

19. Aug 2017 00:23

gemüse, die von der US Verfassung geschütze, gewissermaßen geheiligte Redefreiheit freedom of speech geht wesentlich weiter als die Meinungsfreiheit der DACH Region, sie legitemiert Unfug wie den birther Quatsch & Hetze wie die der white supremacy Bewegung. Änderung der US Verfassung erscheint angesichts der vorherrschenden Ansichten in US Justiz & Politik sehr unwahrscheinlich. Meines Wissens lehnt auch die linksliberale US Bürgerrechtsbewegung grundlegende Verfassungsänderung ab. Die momentanen Missstände sind nicht neu, sie waren bereits im vorletzten Jahrhundert da. Weiteres wesentliches Problem stellt der immense, nach geltendem US Recht - illegale & legale - private Waffenbesitz dar, der neben Pistolen/Revolvern & Jagdwaffen auch Kriegswaffen umfaßt. Privaten Waffenbesitz stark einschänkendes neues Waffenrecht & dessen konsequente praktische Durchsetzung erscheint bei den derzeitigen Verhältnissen äußerst unwahrscheinlich. Einer der Grundgedanken der die US Verfassung entwickelnden Menschen war, der Bevölkerung die Möglichkeit zur Bekämpfung möglicher künftiger illegitimer Machtübernahmen zu geben.

Eindrücke einer Berliner Austauschschülerin...

19. Aug 2017 20:35

... vor ...
https://taz.de/Ein-Austauschjahr-in-der ... /!5344159/
(Diesen Teil postete ich bereits im Herbst vor der Wahl.)

... und nach der Wahl von Hrn Trump.
https://taz.de/Nach-dem-Austauschjahr-i ... /!5433683/

19. Aug 2017 22:39

Die Gute hat's nicht kapiert, nicht? Die wunderbare Freundschaft mit Ahslie gründet darin:
… Die Zuschauer schreien so Zeug wie: „Let them bleed“, lasst die Gegner bluten.
Nach 20 Minuten bin auch ich angefixt. „Wir machen euch fertig, ihr Arschlöcher.“
Ups. Das ist mir wohl rausgerutscht, auf Deutsch, aber um mich herum auf der Tribüne sind alle total begeistert. „Arse-Loch“ ist eines der beiden deutschen Wörter, die alle kennen. Das andere ist „Gesundheit“. Spontan entsteht ein kleiner Chor, der „ihr Arschlöcher“ brüllt.
Und so finde ich also Anschluss. Von nun an nennt man mich „The German“. Aber ich bin drin. Und auch wenn Ashlie nicht im „Arschloch“-Chor ist, weil ihre Religion ihr das Fluchen verbietet – von diesem Tag an beginnen wir, uns immer besser zu verstehen.

19. Aug 2017 22:55

somebody hat geschrieben:Die momentanen Missstände sind nicht neu, sie waren bereits im vorletzten Jahrhundert da.

Ja, eben. Deshalb verstehe ich's ja nicht. Rassenhetze sind immer und immer und immer wieder sticks and stones gefolgt, auch in den USA.

29. Aug 2017 00:26

Seit ca 1 std kommen Agenturmeldungen, wonach vorhin eine nordkoreanische Rakete Japan überflog. Dieses Ereignis & die Raketen von Ende letzter Woche dokumentieren, dass einige (darunter auch europäische) Kommentatoren die Außenpolitik Hrn Trumps zu früh lobten.

3. Sep 2017 07:56

in der letzten 3/4 std Agenturmeldungen über weiteren nord koreanischen Nukleartest

Editiert, 08:41 Uhr:
angeblich Wasserstoff Bombe

18. Sep 2017 23:29

https://www.bloomberg.com/politics/arti ... n-one-year

:fluch:

18. Sep 2017 23:37

https://www.theguardian.com/environment ... bears-ears

:fluch:


https://www.theguardian.com/us-news/201 ... p-protests

:fluch:

11. Okt 2017 22:46

ich frage mich, wer der Rocket Man on a Suicide Mission ist :kk:

12. Okt 2017 18:46

WTF
Antwort erstellen