America & Planet Earth in the Age of Trump

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 18528
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 5. Jan 2020 19:52

schwarz, PN ist raus. Bin Haaretz Abonnement.

In Firefox mit uBlock Origin erscheint diese Aufforderung übrigens nicht.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25940
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 5. Jan 2020 19:59

Okay, Danke!
Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit, sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft anpassen zu können.
Jiddu Krishnamurti

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 18528
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Insidergeschäfte im Zusammenhang mit Iran?

Beitrag von somebody » 6. Jan 2020 10:50



Erscheint im Kontext plausibel.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1331
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 25. Jan 2020 12:02

Fuck - das kann doch nur Realsatire sein:
Bild

Donald auf Jean-Lucs Spuren - oder vermutlich eher auf James T. Kirks.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

HappiestStone
Beiträge: 43
Registriert: 19.09.2019

Beitrag von HappiestStone » 25. Jan 2020 21:24

Ich finde die viele Großschreibung ja auch etwas ... merkwürdig.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 18528
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Star Trek Fans gab es auch bei der NSA

Beitrag von somebody » 25. Jan 2020 21:49

Suche Signatur.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10455
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 26. Jan 2020 16:41

Jetzt bin ich etwas traurig,
Donald Trump will nun nur noch begrenzt Visa an schwangere Frauen abgeben, weil diese lt. ihm zu oft ausnutzen, das ein in den Staaten geborenes Kind automatisch lebenslange US-Staatsbürgerschaft erwirbt.

Bin zwar kein werdender Vater, aber fand diese Regel eigentlich immer ne sehr tolle Sache, etwas was man geschenkt bekommt. Man ermöglicht damit jemand ein besseres und glücklicheres Leben.

Trotz der aktuellen US Politik sind die Staaten immer noch ein sehr lebenswertes Land und für man bei mag das ganz neue Möglichkeiten bieten.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Lantha
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 13042
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Großherzogtum Baden

Beitrag von Lantha » 26. Jan 2020 16:48

Trotz der aktuellen US Politik sind die Staaten immer noch ein sehr lebenswertes Land
Absolut rein gar nicht. Es ist ein Land, in dem der Kapitalismus ungezähmt wütet, krasse Ungleichheiten herrschen und man aufpassen muss, nicht von einem Irren mit ner Knarre über den Haufen geschossen zu werden.
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)

Avatar (c) Cream

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10455
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 26. Jan 2020 18:01

Das wirkt im großen ganzen vielleicht so,
aber im kleinen immer noch ein Land wo man sehr viel Lebensfreude und Freiheit haben kann. Ich habe noch nicht in den USA gelebt und die Zeit wo ich Mal drüben war, war die meiste Zeit davon in Kanada, aber da hatte ich schon diesen Eindruck. Oftmals wirkt es wie im Film.

Die soziale Ungleichheit und so gibt es natürlich auch in Kanada, aber abseits der großen Städte sind die Auswirkungen nicht so krass. So zumindest mein Eindruck als jemand der es eher von außen betrachtet.

Die Drogenpolitik müsste aber dringend überdacht werden und alles was damit zusammenhängt. Ich möchte weder 300.000 Gefängnissen wegen kleindealens, noch Menschen die wegen Drogen abgerutscht sind auf den Straßen. Das bekommt man drüben auch mit, auch wenn man in gewissen Städten nen großen Bogen um gewisse Straßenblocks macht.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 34409
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 26. Jan 2020 20:46

wenn es wie im film wirkt, war es vlt nicht die realität. bedenke dass du ein hetero-weißer cis-mann bist, womit da n schwarzer aus ner arbeiterfamilie zu kämpfen hat kriegst du gar nicht mit, oder n teenie-mädel was vergewaltigt+schwanger wird oder n schwuler oder jmd der krebs kriegt und ausm gesunheitssystem raus ist.

aufm land haste das genauso, eher noch stärker. dazu noch die mangelnde infrastruktur, enorme bildungsdefizite, umweltproblematik und die armut ist krasser als hier in D - n obdachloser kriegt da einfach null komma null, hier zumindest hartzIV/grundsicherung, obdachlosenheime, notunterkünfte.
von nem rechtsstaat kann man da auch nicht sprechen.
Think, before you speak - google, before you post!

Antworten