Hunde in China vor Schlachtung gerettet

Aktion & Praxis
Forumsregeln
Denkt dran: Keine Aufrufe & Anstiftungen zu illegalen Handlungen!
Antworten
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23282
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Hunde in China vor Schlachtung gerettet

Beitrag von somebody » 22. Jun 2022 11:26

Guardian hat geschrieben:386 dogs rescued from truck heading to China dog meat festival.
https://www.theguardian.com/world/2022/ ... ina-rescue
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Rüsselkäfer
Beiträge: 1112
Registriert: 13.07.2020

Beitrag von Rüsselkäfer » 23. Jun 2022 06:56

Ah, speziesistische Tierrettung. Dafür oder dagegen?
Hail Seitan!

Motte42
Beiträge: 2498
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 23. Jun 2022 08:26

Ich bin für die Rettung jedweder Tiere.
Ob Kühe, Schweine oder Hunde.

Benutzeravatar
Rüsselkäfer
Beiträge: 1112
Registriert: 13.07.2020

Beitrag von Rüsselkäfer » 23. Jun 2022 09:53

Abgesehen davon, dass Carnivore als Schlachttiere höchst ineffizient in Bezug auf CO2, Wasser und Flächenverbrauch pro Kalorie & Makros sind (damit ist es schonmal sehr sinnvoll nicht diese Tiere zu essen), essen die Menschen nun gezwungenermaßen "livestock" statt "companion animals" (ich denke nicht, dass sie statt Hund nur Tofu essen).

Die geretteten "companion animals" werden nun aber wahrscheinlich den Rest ihres Lebens mit "livestock" gefüttert.

(Bezeichnungen aus dem verlinkten Artikel)
Hail Seitan!

Antworten