Cube of Truth: Bielefeld: February 24th

Aktion & Praxis
Forumsregeln
Denkt dran: Keine Aufrufe & Anstiftungen zu illegalen Handlungen!
Benutzeravatar
europium
Beiträge: 172
Registriert: 22.06.2014

Beitrag von europium » 3. Mai 2018 17:47

Heute hab ich einen solchen Cube in Köln neben dem Dom gesehen. Ich trau mich dann ja immer nicht, die Leute anzusprechen :/
"Grown-ups don't look like grown-ups on the inside either.
Outside, they're big and thoughtless and they always know what they're doing.
Inside, they look just like they always have.
Like they did when they were your age."

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55517
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 3. Mai 2018 19:05

was wäre denn dein Thema gewesen?^^
also hättest du selbst Interesse mitzumachen? das ist meiner Erfahrung nach total niedrigschwellig und da freuen die sich doch ;)
meist sind die Chapter auch auf Facebook und/oder Instagram - falls das für dich auch gilt, ist das ja nochmal einfacher, die erstmal anzuschreiben (hab ich auch so gemacht) :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
europium
Beiträge: 172
Registriert: 22.06.2014

Beitrag von europium » 4. Mai 2018 13:17

Ja, genau. Erstmal hätte ich sie gerne wissen lassen, dass ich das toll finde und es hätte mich halt interessiert, ob man da auch mitmachen kann etc.

Ich würde gerne mal mehr machen, als "nur" selbst vegan zu leben. Aber selber was auf die Beine zu stellen bekomm ich zur Zeit nicht hin. Da wäre halt ein Anschluss an eine schon aktive Gruppe super.

FB hab ich nicht, aber ich schaue mal bei Instagramm.
"Grown-ups don't look like grown-ups on the inside either.
Outside, they're big and thoughtless and they always know what they're doing.
Inside, they look just like they always have.
Like they did when they were your age."

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10215
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 4. Mai 2018 17:08

Selber auf die Beine stellen erfordert auch viel Organisation und Wissen über rechtliches wie Demos oder stände anmelden.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24423
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 4. Mai 2018 17:35

Eine Demo anmelden ist sehr unkompliziert. Da braucht es nicht viel rechtliches Wissen. Formlose Anmeldung, einE Verantwortlicher und min. eineN anderen TN sowie Einhaltung einer gewissen Frist (2 Tage?).

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17411
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 4. Mai 2018 20:26

Lt GG prinzipiell 48 std, Bundesländer können abweichende Regelungen haben.


Editiert, 22:08 Uhr:

Berlin 48 std.
https://www.berlin.de/polizei/service/v ... -anmelden/

Hessen nach meiner Erinnerung ebenso.

Könnte mir strengere Regelung in Bayern vorstellen. Ist mein persönliches negatives Vorurteil gegen den sogenannten Freistaat Bayern.

Wer eine Demo veranstalten möchte, sollte sich frühzeitig auf den Internetauftritten der örtlichen Behörden informieren.
Suche Signatur.


Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10215
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 5. Mai 2018 00:51

Muss der Demoorganisator als Ansprechpartner ein Mobilfunkgerät mitnehmen?

Also wegen der Speicherung von Mobiltelefon daten/stille sms von Demoteilnehmern.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24423
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 5. Mai 2018 01:44

Nein.

@Somebody, nein. Bayern hat dahingehend keine strengeren Regeln. Ob die Anmeldefrist im GG geregelt ist, weiß ich nicht.

Übrigens kann man auch spontan demonstrieren ;)

Antworten