Buchiges.

Musik, Filme & sonstige Kreativ-Ergüsse
Forumsregeln
Keine Links zu illegalen Stream-Seiten und dergleichen bitte.
Spoiler-Tags großzügig verwenden.
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67029
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 24. Mai 2021 19:28

es gibt auf GoodReads eine Kategorie für Frauenliteratur aber keine für...
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 18446
Registriert: 13.12.2010

Beitrag von Murphy » 24. Mai 2021 19:40

für...?
Kinder? Katzen? Klabautermänner?
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)
"Gibt es einen Thread zu...?"-Thread

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67029
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 24. Mai 2021 20:52

dass LGBTQ eine eigene Sparte hat (und Straight/Cis nicht), kann ich anhand der quantitativen Verhältnisse ja noch nachvollziehen - aber Frauen machen ca 50% der Bevölkerung aus?!
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 16201
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 24. Mai 2021 21:00


Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67029
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 24. Mai 2021 21:09

dann macht's ja NOCH weniger Sinn.^^

(das erinnert mich an die endcringe Aktionen der örtlichen Bücherei, um Knaben das Lesen schmackhaft zu machen....)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Curumo
Vollfrosch
Beiträge: 14226
Registriert: 14.12.2011

Beitrag von Curumo » 25. Mai 2021 15:05

[...] Zahlen des Börsenvereins des deutschen Buchhandels [...] sind die weiblichen Leser aktiver: Sie kaufen mehr Bücher und lesen auch häufiger. [...]
Aussagekraft dann doch ziemlich - diplomatisch formuliert - fragwürdig. So kann halt nur ein echter Kapitalist denken. Egal, was, ob nun Bücher oder Drogen - Hauptsache es verkauft sich/bringt Umsatz. Diese Einstellung spiegelt sich auf Seite der Konsumierenden dann als der im Artikel erwähnte Eskapismus. Aber jetzt lieber schnell wieder den Deckel auf das Fass mit Form/Inhalt und der Qualität/Nutzen des Lesestoffes...
Ich sag' nur Belletristik :undweg:

Ernsthaft:
Wenn es jetzt so wie im Artikel rein nach gekauften (physischen) Büchern/Buch-PDFs geht, wäre ich z.B. absolut unbelesen - ich lese jedoch de Facto im Schnitt so ca. 2 bis 3 Stunden pro Tag. Aber halt fast nur noch im Netz, das geht glaub' ich aber doch recht vielen so!? :geek:
Beneath the stars came falling on our heads
but they're just old light

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 18446
Registriert: 13.12.2010

Beitrag von Murphy » 25. Mai 2021 18:31

Curumo hat geschrieben:
25. Mai 2021 15:05
Aber halt fast nur noch im Netz
Das erklärt vieles.
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)
"Gibt es einen Thread zu...?"-Thread

Benutzeravatar
Curumo
Vollfrosch
Beiträge: 14226
Registriert: 14.12.2011

Beitrag von Curumo » 25. Mai 2021 20:44

:respekt: Der war gut. Aber hab‘ dir auch Vorlage gegeben, Brudi.
Beneath the stars came falling on our heads
but they're just old light

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 28661
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 27. Mai 2021 14:16

Diese Goodreads Geschichte :ugh:
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67029
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Mai 2021 15:11

was/wer belastet dich?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten