Stephen King

Musik, Filme & sonstige Kreativ-Ergüsse
Forumsregeln
Keine Links zu illegalen Stream-Seiten und dergleichen bitte.
Spoiler-Tags großzügig verwenden.
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 58042
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Stephen King

Beitrag von illith » 29. Apr 2012 19:11

na, der thread war überfällig^^

aaalso meine favoriten sind:
- ES (mein verderben mit 13 lenzen)
- Die Arena (paranoia & klaustrophobie)
- Das Spiel (hab ich als buchvorstellung in der ~9. klasse gemacht :mrgreen: )
- Das Bild (es betrübt mich, dass King das sein schlechtestes buch findet T_T )

die King'schen kurzgeschichten mag ich nicht so, weil man nicht richtig reinkommt, aber:
- Omi hat mein (junges) leben gefickt xD
- und Todesmarsch völlig unerwartet auch^^

die (primäre) dunkle-turm-reihe les ich nicht, sonst hab ich mit einigen ausnahmen eigentlich fast alles durch, was er (auf deutsch) rausgebracht hat.

ihr so? :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Ena
Beiträge: 14
Registriert: 29.04.2012

Re: Stephen King

Beitrag von Ena » 29. Apr 2012 20:11

Kurzgeschichten habe ich noch gar nicht gelesen, wär vielleicht mal interessant. :)

Was haltete ihr von "Love"?
Am Anfang konnte ich diesem Buch gar nichts abgewinnen... bin nie richtig reingekommen, aber zum Schluss war ich trotzdem überwältigt. Jetzt bin ich irgendwie zwiegespalten. :P

Jetzt muss ich unbedingt noch seinen angeblich "schärfsten" Konkurrenten ansprechen: Dean R. Koontz.
Schon mal was von ihm gelesen?
Ich liebe "Schwarzer Mond" und es gab eine Zeit da habe Koontz bevorzugt.
Wen findet ihr denn besser?
Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 58042
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 29. Apr 2012 20:43

Love würde ich in die gruppe der silbermedaillengewinner stecken.^^ so rein subjektiv fand ich das sehr gut zu lesen, mal unabhängig vom plot und den charakteren (ich kann mich an den inhalt kaum noch erinnern).
ich mag aber sowieso die neueren werke deutlich lieber als die 'klassiker' (wobei es auch wieder ausnahme gibt).

hm nee, koontz hab ich nicht gelesen. gilt der tatsächlich als konkurrenz? macht der nicht eher 'normale' thriller oder verwechsel ich den :?
so in diesem genre les ich eigentlich fast nur king, da weiß man, woran man ist :mrgreen:

bei der arena hat mich das ende
► Text zeigen
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Ena
Beiträge: 14
Registriert: 29.04.2012

Re: Stephen King

Beitrag von Ena » 30. Apr 2012 16:56

Hm... ich dachte schon. Zumindest hab ichs mal gelesen und bin seitdem davon ausgegangen. Aber ich glaube wer Stephen King mag wird auch von Koontz nicht abgeneigt sein.

:D
Stimmt vom Ende war ich auch enttäuscht. War zwar unerwartet aber irgendwie auch enttäuschend und ich muss ehrlich sagen, dass ich das Ende mittlerweile wieder verdrängt habe...
Aber King hats mit diesem Buch wirklich geschafft mich total wütend zu machen! Die ganze Zeit hab ich mich über so viel Ungerechtigkeit aufgeregt...
Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
kiara
Quacksalber Diaboli
Beiträge: 8057
Registriert: 10.03.2010

Re: Stephen King

Beitrag von kiara » 30. Apr 2012 17:02

spoiler bitte!
corn + floor = cloorn?

Benutzeravatar
Ena
Beiträge: 14
Registriert: 29.04.2012

Re: Stephen King

Beitrag von Ena » 30. Apr 2012 17:04

Wer wie was?
Einmal für Unwissende, bitte! :oops:
Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
kiara
Quacksalber Diaboli
Beiträge: 8057
Registriert: 10.03.2010

Re: Stephen King

Beitrag von kiara » 30. Apr 2012 17:17

Wenn du über Sachen redest in Filmen, Büchern o.ä., und jemand der das noch nicht gelesen hat, erfährt zb wie das Buch endet, dann kann das den Spaß verderben (verderben heißt englisch "to spoil"). Solche Sachen (zb. "Charakter XY stirbt in Band 2 im Kampf gegen bla") heißen "Spoiler". Wenn man sich also über Werke von Stephen King unterhält, und manche manches Buch noch nicht gelesen haben, kann das für die das Buch "spoilen".

Um das zu vermeiden, "versteckt" man in nem Forum diese Teile der Unterhaltung in so nem "Spoiler-Tag", wie Illith ihn benutzt hat. (Weißt du, was Tags sind?)
corn + floor = cloorn?

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 58042
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 30. Apr 2012 17:19

wenn du nicht "schnellantwort" wählst, sondern den "antworten"-button links unten hast du oben in der ersten reihe der formatierungs-buttons (wo du text fett und kursiv machen kannst etc) auch eine spoiler-option, das ist der 6. button von rechts (direkt rechts neben dem sternchen).
wenn du irgendwelche brisanten inhalte postest, zb dass der gärtner der mörder ist, markierst du den text, drückst den spoiler-button und dann wird das im fertigen posting so verborgen wie bei mir in dem posting da oben.
so verdirbst du nicht den leuten, die das buch noch nicht gelesen haben, die überraschung.
alternativ kannst du auch tippen:

Code: Alles auswählen

[spoil]der gärtner ist der mörder![/spoil]
das ergebnis sieht dann so aus:
► Text zeigen
du kannst deine beiträge übrigens nachträgllich bearbeiten, indem du oben rechts in deinem beitrag den "ändern"-button drückst.
[/color]
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 58042
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 30. Apr 2012 17:25

ja, den ersten unterschwelligen klaustrophobischen schub hab ich bekommen, als
► Text zeigen
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Ena
Beiträge: 14
Registriert: 29.04.2012

Beitrag von Ena » 30. Apr 2012 18:47

Oh... ok. Das leuchtet ein. Danke!
Mal wieder was gelernt. :)
Ich probiers gleich mal.^^
► Text zeigen
Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.
(Christian Morgenstern)

Antworten