best of hip hop

Musik, Filme & sonstige Kreativ-Ergüsse
Forumsregeln
Keine Links zu illegalen Stream-Seiten und dergleichen bitte.
Spoiler-Tags großzügig verwenden.
Benutzeravatar
Shub-Niggurath
Asylant
Beiträge: 491
Registriert: 01.01.2020
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Shub-Niggurath » 2. Jan 2020 23:35

Was zeichnet die Hörerschaft aus?
Keramikvasen geh'n jetzt wieder viel leichter kaputt.

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 1173
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 3. Jan 2020 00:21

scheinkluges gelaber, ausgeprägte überheblichkeit und abschätzigkeit ggü alles und jedem und intensiver hate gegen so ziemlich alle die nicht permanent mit israelfahnen rumwedeln

wie gesagt, hab mich nicht damit auseinandergesetzt aber es war ziemlich abschreckend
mein freund hat die auch gehört aber er meint er findet sie nicht mehr gut seit NMZS tot ist aber kp
Zuletzt geändert von Sabotagehase am 3. Jan 2020 00:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 57920
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 3. Jan 2020 00:36

:D ich kann es mir bildlich vorstellen. re 1. Absatz
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Shub-Niggurath
Asylant
Beiträge: 491
Registriert: 01.01.2020
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Shub-Niggurath » 3. Jan 2020 00:43

Muss wohl der andere Teil der Fanschar sein, als die mit den aufblasbaren Pizzen.
Keramikvasen geh'n jetzt wieder viel leichter kaputt.

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 1173
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 3. Jan 2020 00:59

^^
vlt ist das auch so sin "szene"-ding
also dass die leute die ich kacke fand/finde eine tendenz haben, die zu hören, aber nur einen kleinen teil der hörerschaft ausmachen, die ich aber im gesamten nicht kenne

Benutzeravatar
Shub-Niggurath
Asylant
Beiträge: 491
Registriert: 01.01.2020
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Shub-Niggurath » 3. Jan 2020 01:02

Ab einer bestimmten Größe kommen eben die Idioten hinzu, das lässt sich nicht vermeiden. Merkt man seit einigen Jahren im HipHop, das ist nicht nur ein Problem der Antilopen.
Keramikvasen geh'n jetzt wieder viel leichter kaputt.

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 1173
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 3. Jan 2020 02:04

naja ist auch ne frage der gruppe iwo... also ich meine ansich hast du recht aber es gibt interpreten die idioten anziehen, andere eher weniger...
wie die quote bei den antilopen ist weiß ich allerdings nicht

Benutzeravatar
Shub-Niggurath
Asylant
Beiträge: 491
Registriert: 01.01.2020
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Shub-Niggurath » 3. Jan 2020 02:05

Ich denke mir eigentlich jedes Mal, wenn ich auf ein Konzert gehe: Alter, wo bin ich hier!? :mg:
Keramikvasen geh'n jetzt wieder viel leichter kaputt.

Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
Beiträge: 17177
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von Kim Sun Woo » 3. Jan 2020 12:45

ich frage mich bei den Antilopen aber tatsächlich manchmal wie glücklich/unglücklich die über ihre "Fanbasis" sind (oder ob die gewissermaßen "resigniert" haben und es ist ihnen einfach egal ist), wenn man bedenkt, daß es sie eine Zeitlang (im Grunde von Ende der Zweitausender bis zum Tod von NMZS) aktiv von dieser Rolle als "Politrapper" weg wollten (teilweise auch auf eine sehr "bemühte" Art und Weise).
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥

Benutzeravatar
Shub-Niggurath
Asylant
Beiträge: 491
Registriert: 01.01.2020
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Shub-Niggurath » 3. Jan 2020 13:18

Das liegt aber auch daran, dass die deutschsprachige HipHop-Szene und die Rap-Journaille so ein Haufen Scheiße sind. Die Antilopen werden als szenefremde Politkasper gelesen und gebrandmarkt, während richtiger Schmutz dankend angenommen wird. Das war zwar schon immer so, hat sich aber durch den gesteigerten Einfluss von Toys (wie z.B. die von mir aus tiefstem Herzen verachtete Jule Wasabi) potenziert.
Keramikvasen geh'n jetzt wieder viel leichter kaputt.

Antworten