Switch to full style
Musik, Filme & sonstige Kreativ-Ergüsse

Forumsregeln

Keine Links zu illegalen Stream-Seiten und dergleichen bitte.
Spoiler-Tags großzügig verwenden.
Antwort erstellen

15. Apr 2018 21:54

Das von google. Tippe so besser als herkömmlich. Während ich dies tippte bemerkte ich aber auch zwei problematische Worte.

15. Apr 2018 21:55

^^

15. Apr 2018 21:56

Wahrscheinlich bist du verwundert, dass ausgerechnet ich dir antworte. Und ich möchte auch nicht mit Bestimmtheit sagen, dass ich ein swype Keyboard nutze, weil ich nicht genau weiß, was das ist. Aber ich kann auf meinem Tablet so rumwischen und dann macht es Wörter.
Kann es sein,dass es bei dir manchmal nicht so gut klappt, weil du öfter eigene Wortkreationen schreibst? Ich frag nur, weil mir aufgefallen ist, dass es bei mir schlechter geht, wenn Tochter oft mit ihrer französischen Austauschschülerin schreibt.
Ist aber vielleicht nur Zufall.

15. Apr 2018 22:22

illith, die Android Keyboard Situation ist leider ein Trauerspiel.
Swype, das für mich für nicht sicherheitskritische Anwendungen der beste Kompromiss ist, wird nicht weiterentwickelt, kann aber prinzipiell weiter genutzt werden. Für sicherheitskritische Anwendungen nutze ich das Hackers Keyboard, das nicht swypen kann.
Gboard begeistert mich nicht, zumal kein vollständiges deutsches Layout zur Verfügung steht.
Swiftkey war gut, bevor Shittysoft das Unternehmen kaufte. Seitdem wurde Swiftkey zunehmend funktional schlechter & überträgt fleissig UserInnendaten an Shittysoft.
Sonst gibts meines Wissens keine halbwegs akzeptablen swypenden Android Keyboards.

18. Mai 2018 13:39

@somebody
Was meinst du mit kein vollständiges deutsches Layout? Ä, Ü, und Ö kannst du bei den Spracheinstellungen als zusätzliche Tasten anzeigen lassen. Ich mag Gboard.

18. Mai 2018 14:04

aber doch nur beim schweizerischen Layout - und da gibts dann wiederum kein ß, oder?

18. Mai 2018 14:29

@illith

illith, Gboard bekam bei einem der letzten Updates ein alternatives deutsches Deutsch Layout mit separaten Umlauttasten, die Eszetttaste fehlt leider nach wie vor. Vermutlich wurde das schweizerische Deutsch Layout übernommen. Aufgefallen ist mir das neue optional wählbare Layout für deutsches Deutsch bei Gboard vorletzte Woche. Im Februar war dieses optionale Layout noch nicht für deutsches Deutsch verfügbar.

BTW, momentan switche ich zwischen Gboard & Swype, was zB via der App Input Method Switcher von Q-dev.nl komfortabel möglich ist.


@Manustra

Manustra, vom PC Keyboard bin ich Gewohnheitstier separate Tasten für Umlaute & Eszett gewohnt.

18. Mai 2018 15:12

ha! nach einigem hin&herstellen hat es tatsächlich geklappt! :)
(musste erst meine Zweitsprache USA ganz löschen und neu hinzufügen, sonst ist das Layout irgendwie auf QWERTZ geblieben)
eine ß-*Taste* brauch ich nicht unbedingt - aber auf dem Schweizer Layout ist Autocorrect dann eben von Schweizer Schreibweisen ausgegangen, sprich ss statt ß. vlt hab ich auch nur irgendwas falsch eingestellt gehabt. jetzt geht es ja^^

seit ich vom Ableben von Swype gehört hab, versuch ich jetzt nur noch Gboard zu verwenden. obwohl ich die Shortcuts von dort schmerzlich vermisse :(

total witzig find ich hingegen bei Gboard die Möglichkeit, Smilies nicht nur per Schlagwort zu suchen (das ist meeegapraktisch für mich) - sondern auch per Skizze :'DD mit erstaunlich guter Trefferquote! :mg:

18. Mai 2018 16:22

Ich habe noch ein kleines PS3 blutooth Keyboard,
aber ich hab das noch kaum ausprobiert,
an die virtuelle Tastatur gewöhnt man sich doch irgendwann.

18. Mai 2018 23:02

Ich schreibe mobil meistens einfach ue, oe, ae (und komplett klein) und habe weder Autokorrektor noch swipe oder so an. Ich mag es nicht, wenn Programme Wörter raten oder mich korrigieren.
Antwort erstellen