Genderk#ck beim Elternsein

Schwangerschaft, Kinder & Familienleben
Curumo
Vollfrosch
Beiträge: 13543
Registriert: 14.12.2011

Beitrag von Curumo » 31. Jul 2017 13:14


Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
Beiträge: 16778
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von Kim Sun Woo » 1. Aug 2017 01:17

dieser Thilo :down:
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥

Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
Beiträge: 5740
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frau_XVX » 8. Aug 2017 20:48

Der Klassiker mal wieder.

Im Spielwarengeschäft. Der Hobbit fragt: "Haben Sie noch Sachen von Spiderman?" (An dieser Stelle mal: Hui! Mit Ansprechen fremder Personen hat er es nämlich überhaupt nicht so.) und die Person an der Kasse antwortet: "Da musst du mal drüben in der Jungenabteilung gucken." :roll:
Chills! Horror! Suspense!

Benutzeravatar
Taekki
Chuckeline Norris
Beiträge: 2856
Registriert: 24.05.2013

Beitrag von Taekki » 9. Sep 2017 18:17

Im Tschibo-Regal des Edekamarktes hängen mal wieder Regenklamotten für Kinder: blau für die Jungs und pink für die Mädchen. Nebendran stand eine Tschiboverkäuferin und bot Kaffee an, da habe ich sie mal darauf angesprochen. Sie fühlte sich offenbar persönlich angepisst, denn Ihre Antwort auf meine Bemerkung, dass das ja schon ganz schön rückwärtsgewandt wäre, war: "Nein, das ist so! Mädchen mögen nun mal lieber rosa und Jungs eher das dunklere blau." Dann meinte ich, dass das ja wohl anerzogen sei und sie dann nochmal: "Nein! das war schon immer so ! Das ist einfach so !"
:arf:
Das Glück besteht nicht darin, dass Du tun kannst, was Du willst, sondern darin, dass Du immer willst, was Du tust. (Leo Tolstoi)

Benutzeravatar
Liobghyta
Beiträge: 144
Registriert: 19.05.2015

Beitrag von Liobghyta » 14. Sep 2017 23:54

Hm, gerade das mit den Farben ist so ein Quatsch.
Ich meine ich hab mal gelesen, das früher rot (weil Blut) eher die männlichere Farbe war und das blau (weil ruhig wie Wasser) eher mit Frauen assoziiert wurde. Natürlich kann ich micht nicht an die Quelle erinnern, das wär auch zu viel des Guten :)
Wir haben damals immer ähnliche Sachen bekommen, also mein Bruder und ich, hab ich ne Puppe bekommen, bekam er auch eine und wenn er was an Lego bekam, bekam ich auch was. Ich finde die einzwängen in gewisse Rollen so schlimm und die Kinder tun mir leid, wenn sie das Gefühl haben sie müßten mit Püppchen spielen und dürften sich auf gar keinen Fall schmutzig machen.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54216
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 15. Sep 2017 00:16

ja, die jetziges Farbverteilung kam erst im Rahmen der Industrialisierung afaik.
früher war blau = Mädchen (wie der Marienschleier) und rosa = Jungs (die abgeschwächte Form vom männlich-aggressiven rot)
ist glaub ich erst 100-150 Jahre her, wo das gewechselt hat.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24430
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 15. Sep 2017 01:57

Mh. Zum einen würde mich wundern warum der Marienschleier in protestantischen Regionen bedeutsam gewesen sein sollte. Zum anderen fallen mir spontan auch Trachten ein in denen Männer blau und Frauen rot tragen.

mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4301
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 15. Sep 2017 08:31

Ich kenne das auch so wie Illith, rot allerdings eher aus dem Grund, weil es die Farbe der Könige war. Und rosa dann halt für "kleine Könige". Das war ja einige hundert Jahre so und hatte seinen Ursprung vielleicht vor Beginn des Protestantismus? den gibts ja erst seit 500 Jahren, Könige und Marienschleier sicher schon länger.


Das änderte sich, als die Männer in den Fabriken Blaumänner trugen.
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24430
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 15. Sep 2017 09:15

Matrosen, Soldaten, Bauern etc. trugen doch schon vor dem Blaumann blau?

mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4301
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 15. Sep 2017 12:02

Also, im Internet steht aber, daß sich das Farbdingens erst mit der Industrialisierung geändert hat, eben wegen der Blaumänner.
Und dann muß es ja stimmen!!


Im Ernst: ich hab keine Ahnung. Ich hab mir nie Gedanken darüber gemacht, ob Matrosen blau tragen. Vielleicht um die Nähe zum Wasser zu unterstreichen? Und Soldaten? Tragen die nicht eher grün? Oder gescheckt?
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Antworten