16 jährige Tochter will nicht mehr Vegan leben

Schwangerschaft, Kinder & Familienleben
Benutzeravatar
Snowie
Veganer Spießer
Beiträge: 1167
Registriert: 10.04.2013

Beitrag von Snowie » 13. Nov 2018 15:58

Mashi, das klingt gut mit Deinem Mädel! Die wird ihren Weg machen. Dass sie Dir ihre Sorgen und Nöte anvertraut, ist doch auch schon was! :heart:
Das Ablösen gilt es auszuhalten. Es ist gewollt, von der Natur so gedacht und richtig.
Dein Weg war Dein Weg. Ihrer ist ein anderer.
Du kannst sehr stolz sein. :heart: :hug:
Liebe Grüße
Snowie

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 2181
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 14. Nov 2018 11:55

Mashi, es tut mir sehr leid für dich, dass du die (tolle!) Entwicklung deiner Tochter nicht akzeptieren und genießen kannst. Sie ist „selbständiger als sie sein sollte“ … ? Du meinst „selbständiger als du sie gern hättest“, oder? ;) Du vermisst das gemeinsame Aufbauen des Krippenspiels. Das ist einerseits verständlich, aber andererseits wird es doch sicher viele andere Möglichkeiten geben, etwas gemeinsam mit deiner Tochter zu machen.
Sie fährt mit ihrer Klasse nach Russland. Na und?
Dass sie den ihr vorgelebten Glauben hinterfragt, ist doch völlig okay. Wenn sie dann feststellt, dass es ihr mit dem Glauben besser geht, wird sie ihn wieder aufnehmen. Wenn nicht, dann nicht. Sie MUSS ihren eigenen Weg finden, auch wenn es dir lieber wäre, sie würde einfach deinen übernehmen. (Hast du den Weg deiner Mutter kritiklos und ohne Fragen übernommen?)
Zu dem „ abwertenden Vokabular“ hatte ich ja schon etwas geschrieben. Ich finde, da sollte ein gewisser Respekt schon gewahrt werden, aber da sind die Grenzen natürlich auch sehr individuell.
Du kennst sicher den Spruch „Wenn sie klein sind, gib ihnen Wurzeln. Wenn sie groß werden, gib ihnen Flügel“. Du hast ihr kräftige Wurzeln gegeben, das erkennt man an eurem Vertrauensverhältnis. Nun sind die Flügel dran!
Alles Liebe für dich/euch! :hug: :heartflag:

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 14. Nov 2018 12:00

Find die letzten beiden Posts sehr schön geschrieben. :heart: das würd ich so zu hundert Prozent unterschreiben.
Muh!

Benutzeravatar
mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4626
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 14. Nov 2018 12:21

Ich weiß ja, daß ihr recht habt. Aber.... trotzdem... (jammer)
Also, wirklich beleidigendes würde ich sicher nicht durchgehen lassen. Kürzlich (also, der Auslöser für mein Gejammere hier) hat sie mich fast angeschrien: "Du bist nicht mein Boss"
Ja gut, daß war jetzt keine fiese Beleidigung. Aber so ist sie sonst nicht. Und auch untereinander - in ihrer Klasse sind sechs Mädchen, die sich sehr gut verstehen, treffen sich oft, übernachten andauernd... Das sind ihre "giiiirrrlzzzz"
Die meisten anderen aus der Klasse findet sie nett, und hin und wieder ist auch eine von denen mit dabei. Alle, die sie nicht mögen heißen plötzlich: bitches!
Ich mein, das geht doch nicht. Das sind meistens Mädchen, von denen sie grad mal den Vornamen kennt. Und überhaupt - bitches. Was ist das für ein Wort?? Das sagt man doch nicht. Auf nähere Nachfrage sagt sie dann nur, daß hieße, das sie das Mädchen nicht mag. Es habe nichts mit der Berufsbezeichnung zu tun.

Aber im großen und ganzen ist es das: ich bin noch nicht soweit. Ich zerfleische mich auch grad mal wieder selbst, wegen dieser schwierigen ersten Jahren, wo ich mich überhaupt nicht zu lassen wusste und mit schweren Depressionen umgeben war. Ich fühle, daß ich mich nicht ausreichend gekümmert habe (wehe, einer verdreht die Augen!!).
Und jetzt, wo es mir so gut geht - da braucht sie das nicht mehr. Oder vielleicht braucht sie es und traut sich nicht, es zu sagen??
Obwohl, das glaub ich selber nicht.
Ich bin überfordert mit diese Loslass-Sache.
Danke für eure Antworten, ihr seid toll!!
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19612
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 14. Nov 2018 13:59

mashisouk, bitte entschuldige, wenn ich mich hier einmische, aber bitch hat eine grosse Spanne von Bedeutungen, heute wird bitch umgangssprachlich oft als Synonym für Zicke verwendet.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4626
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 14. Nov 2018 15:40

somebody, wirklich - auf wessen Seite stehst du eigentlich?
(das ist eine rhetorische Frage. Du sollst natürlich auf meiner Seite stehen, weil ....ähhhh also weil ich nett bin und überhaupt)

Im Ernst: sowas hab ich mir gedacht. Es ist ja oft so, daß sich die Bedeutung einzelner Worte ändert.
Aber 1. komm ich da oft nicht mit und
2. kann es doch nicht sein, daß derart viele andere Mädchen Zicken oä sind. Besonders dann, wenn man mal grade den Vornamen kennt???
Kürzlich hab ich zu meinem Mädchen gesagt, wie es wäre, einfach mal nett zu sein. Da meinte sie, ich wäre so letztes Jahrtausend....
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19612
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 14. Nov 2018 18:30

mashisouk, der Umgangston junger Menschen untereinander & übereinander veränderte sich nach meinem Eindruck tendenziell nachteilig gegenüber der Zeit unserer Jugend. Dafür mache ich Amerikanisierung der Gesellschaft & Globalisierung verantwortlich. Ich weiß, das darf man nicht sagen, da dies in den Augen der selbsternannten Mitte als rechtes Gedankengut gilt. Ich bin jedoch der Meinung, die Jugend an sich hat sich allgemein nicht nachteilig verändert. Deine Tochter macht aus Deinen Schilderungen heraus auf mich einen sehr positiven Eindruck.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 14. Nov 2018 20:06

mashisouk hat geschrieben:Ich weiß ja, daß ihr recht habt. Aber.... trotzdem... (jammer)
Also, wirklich beleidigendes würde ich sicher nicht durchgehen lassen. Kürzlich (also, der Auslöser für mein Gejammere hier) hat sie mich fast angeschrien: "Du bist nicht mein Boss"
Ja gut, daß war jetzt keine fiese Beleidigung.
stimmt doch? hoffentlich. btw vlt mal drüber nachdenken, ob du ihr ggü den chef raushängen lässt?
mashisouk hat geschrieben:Die meisten anderen aus der Klasse findet sie nett, und hin und wieder ist auch eine von denen mit dabei. Alle, die sie nicht mögen heißen plötzlich: bitches!
Ich mein, das geht doch nicht. Das sind meistens Mädchen, von denen sie grad mal den Vornamen kennt. Und überhaupt - bitches. Was ist das für ein Wort?? Das sagt man doch nicht.
im forum wurde es bisher immerhin 148 mal verwendet :mg: search.php?keywords=bitch
mashisouk hat geschrieben: Auf nähere Nachfrage sagt sie dann nur, daß hieße, das sie das Mädchen nicht mag. Es habe nichts mit der Berufsbezeichnung zu tun.
es gibt einen beruf, der sich "bitch" nennt? :kk:
btw ich würd mich durchaus als berufsbitch bezeichnen :mg:
mashisouk hat geschrieben:Und jetzt, wo es mir so gut geht - da braucht sie das nicht mehr. Oder vielleicht braucht sie es und traut sich nicht, es zu sagen??
Obwohl, das glaub ich selber nicht.
ich auch nicht.

sagt sich immer so einfach, aber: nicht so viele gedanken machen. einfach mal zurücklehnen, tee trinken und ganz fleißig im forum schreiben ;)
hast du mal überlegt, mit deiner tochter über deine ängste zu sprechen?
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60997
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Nov 2018 20:56

das mit dem Beruf wollte ich auch grade fragen. :mg:

ich fand früher auch sehr viele Mädchen doof (eigentlich mich selbst und weibliche Gendernormen und so, aber das hab ich damals natürlich noch nicht gecheckt). das Wort Bitch kam da grade ganz vereinzelt auf und war noch nicht geläufig. aber da hätte man halt andere abwertende Bezeichnungen.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19904
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 14. Nov 2018 20:56

:D :D :D @ zweites und drittes Zitat :D
Muh!

Antworten