vegane Familienfeier - wir tun es

Schwangerschaft, Kinder & Familienleben
Benutzeravatar
Ars
Beiträge: 1575
Registriert: 23.09.2016

Beitrag von Ars » 31. Okt 2017 13:00

Ich liebe ja Kartoffelsuppe. Die war bei mir schon immer vegan, aber ich glaube viele kennen die nur mit Speck. Wenn dem bei euch so ist, dann wäre das ja dann nicht geeignet, weil den Omnis dann ja etwas "fehlen" würde.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56543
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 31. Okt 2017 13:56

was ist mit Zwiebelsuppe? oder ist die grundsätzlich mit Käse überbacken?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 14007
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 31. Okt 2017 15:59

Kartoffelsuppe im Brot finde ich eine super Idee.
Eventuell würde ich Räuchertofu klein würfeln und als optionale Einlage anbieten. Vielleicht auch noch Croutons, Röstzwiebeln usw. so dass sich jeder selber seine Suppe zusammen basteln kann.
Oder eine ordentliche Gemüsesuppe, also nicht so dünne Brühe mit zwei Möhrchen drin, sondern so bisschen püriert.

Als Vorspeise vielleicht noch in Teig ausgebackene Gemüsestückchen, das geht auch kalt mit Dip.

Brownies gehen immer als Nachspeise ;)
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56543
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 31. Okt 2017 16:47

oder Kokos-Kürbissuppe!*-* da erwartet man doch normalerweise auch kein Tier drin, oder?^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 14007
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 31. Okt 2017 16:49

die kann ich mir jetzt nicht so richtig im Brot vorstellen, dann eher aus kleinen Kürbissen, aber generell geht Kürbis-Kokos immer, meiner Meinung nach :D
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56543
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 31. Okt 2017 16:50

achso, war jetzt auch Brot-unabhängig gemeint ^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 14007
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 31. Okt 2017 16:55

ich hing der Idee noch nach :D
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
pashu
Beiträge: 696
Registriert: 14.05.2016
Wohnort: NRW

Beitrag von pashu » 31. Okt 2017 20:38

Tomatensuppe mit Kokosmilch und Himbeeressig ist hier auch absolut beliebt.

Bei uns kommt zu Suppen auch Zwiebelbrot immer gut an (in Anlehnung an dieses Rezept; http://www.chefkoch.de/rezepte/17231002 ... lbrot.html, den Schmelzkäse kann man ganz gut durch Hefeschmelz ersetzen und wenn man keine Tütensuppe nehmen möchte, gehen auch getrocknete Zwiebeln gut).

Oder vielleicht passen herzhafte Muffins bzw. Spaghettinester zu Euerm Buffet-Hauptgang?

Benutzeravatar
Ars
Beiträge: 1575
Registriert: 23.09.2016

Beitrag von Ars » 31. Okt 2017 21:33

Könnte man vielleicht den Titel in "vegane Feier" (oder ähnlich) ändern? Wir experimentieren ja nicht, wir machen einfach :D

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56543
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 1. Nov 2017 00:06

ich glaub, das experimentelle Moment ist, wie die Reaktion der Gäste dann ist^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten