Vegan-/Omni-Beziehungen?

Schwangerschaft, Kinder & Familienleben

Beitragvon Ars am 29. Aug 2017 12:39

Ich bin ja eher in der "Gegenposition", aber finde das ehrlich gesagt ziemlich traurig. Selbst mein Vater, seines Zeichens lebenslang Handwerker und in einer Zeit aufgewachsen, wo Fleisch = Luxus und wir essen das, weil wir es haben, zeigt da mehr Offenheit. Zwar macht er ab und zu einen Spruch, aber er zeigt auch ehrliches Interesse, isst alles was auf den Tisch kommt. Er geht z.B. an Geburtstagen extra in die Stadt, um dort im Bioladen Trockenobst und Nüsse zu kaufen, die er jetzt statt Schokolade als "Beilage" zum Batzen schenkt. Sind wir bei ihm, gibt es immer Früchte und letztens hat er wohl den halben Grossverteiler abgesucht, bis er Eis gefunden hat, welches vegan gelabelt war. Kürzlich baten wir ihn, er möge doch, wenn andere Leute da sind, nicht so demonstrativ "hier für die Veganer" sagen. Er meinte das eigentlich lieb, im Sinne von: hier, habe ich extra für euch besorgt. Leider konnte man mit den anderen Leuten danach in aller Regel über nichts anderes mehr reden. Er hat sich sofort entschuldigt und macht das nicht mehr. O-Ton: es tue ihm leid. Es sei nicht seine Intention gewesen, die Mädchen in ihrem Essens-Minderheitenstatus irgendwie blosszustellen.

Was ich mich allerdings frage ist, ob dein Freund, nicht quasi in einer Art Stellvertreterbemerkung reagiert hat. Das macht es nicht besser, aber es würde sich vielleicht lohnen darüber mal zu diskutieren? Es kann ja alles sein, von wegen Abwehrreaktion, weil man eigentlich weiss, dass... und mit diesem blöden schlechten Gewissen nicht mehr richtig umgehen kann? Genervt sein, dass man ständig von Bekannten angemacht wird, weil man jetzt hier sein Schnitzel isst und zu Hause sicher nur Blattsalat kriegt? Sich nerven, dass man zwar brav immer nach veganem Essen sich umschaut und das kauft, während letztens das erbetene Stück Käse vergessen wurde? Oder noch etwas viel weiter Hergeholtes, was mit eurer Beziehung zu tun hat, letztlich sich an diesem Oberthema jetzt herauskristallisiert hat?

Ich an deiner Stelle würde in einer ruhigen Situation ansprechen, wie sehr dich das verletzt hat und nachfragen, was genau ihn daran so nervt offensichtlich. Vielleicht macht es das für dich dann klarer.
Benutzeravatar
Ars
 
Beiträge: 1007
Registriert: 23.09.2016

Beitragvon mashisouk am 29. Aug 2017 14:04

Ich glaube ja, dass man das erst beurteilen kann, wenn man gesagt hat, daß das Maß voll ist. Wenn er dann noch weitermacht, ist es doof. Aber vielleicht war es für ihn nur eine Neckerei und er dachte, du lachst drüber. Oder manchmal verselbstständig sich sowas und wird ein running gag - dabei ist es nur ein Gag für einige. Andere sind davon völlig genervt.
Natürlich ist es ätzend, daß du dann Bauchschmerzen hast. Aber wenn er reagiert und das jetzt lässt, dann sollte es damit gut sein.
Ist das der Herr, den wir hier mal bewundern durften? Wenn ja: der sieht echt nett aus.
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn
mashisouk
Admin-Liebling
 
Beiträge: 4177
Registriert: 29.06.2014

Beitragvon Gruftmoggele am 29. Aug 2017 16:56

Ich schreib mal eben kurz im Privatbereich weiter.
Benutzeravatar
Gruftmoggele
Grufti ohne i
 
Beiträge: 3232
Registriert: 12.09.2014
Wohnort: BW

Vorherige

Zurück zu We Are Family?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast