Familie

Schwangerschaft, Kinder & Familienleben

Beitragvon Kefir am 3. Mai 2016 18:25

Scyza hat geschrieben:dass es in einer Beziehung durchaus belasten kann, wenn der Partner die eigenen Entscheidungen ablehnt.


Ich meinte nicht nur Beziehungen sondern auch Familie, Arbeitskollegen. Auch da kann sich die Stimmung unangenehm anspannen, wenn man als einzige nicht das Angebotene mitessen mag.
Benutzeravatar
Kefir
 
Beiträge: 878
Registriert: 10.08.2015
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Scyza am 3. Mai 2016 19:08

Das stimmt natürlich, ist nicht auf die Beziehung beschränkt. Hörte sich so an, weil ich den Satz auf die Bemerkung von A0000001A bezogen habe, dass es das Problem des Partners sei, wenn er kein Verständnis aufbringt, und nicht das eigene.

LG
Benutzeravatar
Scyza
 
Beiträge: 104
Registriert: 02.05.2016

Beitragvon A0000001A am 3. Mai 2016 19:44

Jau im Familienkreis kann man natürlich nix machen wenn man dort auf taube Ohren oder sogar auf Kopfschütteln stößt... ist bei mir auch so. Und Familie kann man sich ja nicht aussuchen, also muss man irgendwie schauen wie man das beste aus der Situation rausholt. Aber meist ist ja nur anfänglich das Entsetzen oder das Unverständnis groß, und wenn man sich dann mal dran gewöhnt hat dass du eben auf tierische Produkte verzichten magst, sollte sich das im Normalfall auch irgendwann legen. Was im Ernstfall zu tun ist, wenn das nicht passiert, da kann ich leider auch nicht weiterhelfen. Bei meiner Familie treffe ich zwar auf das übliche Unverständnis das viele ältere Generationen gegenüber Veganismus haben (unnatürlich, ungesund, Flausen im Kopf, Chemiezeugs...) - aber würde ich in meinem Fall als eher harmlose Sticheleien abtun. Bei anderen Dingen im Leben sticheln die auch gerne, warum sollten sie es hier also lassen :D
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016

Beitragvon Gmühs am 3. Mai 2016 19:55

Jetzt nicht so ganz passend, aber es ist mir grad so eingefallen: Der Opa meines Freundes kennt das Wort "vegan" gar nicht und sagt stattdessen "fäkal" und rafft das auch irgendwie nicht. Das ist irgendwie so unglaublich weird, dass es einfach nur lustig ist ^^ ("Des isch fäkal??") Yooo :mg:
Also ab einem gewissen Punkt muss mans auch mit Humor nehmen^^ Er stand auch mal 10 Minuten sehr strange lachend neben mir - er hatte mich gefragt, ob ich dann auch kein Leder trage und ich meinte nein, ich würde so etwas nicht kaufen. Darauf er: "Du arme.. KUH! HAHAHAHAHAHAHA..." :arf:
Anfangs hat mich das allgemeine Gerede über meinen Veganismus immer super gestört, aber manches find ich inzwischen einfach auch lustig - man darf es halt bei manchen Menschen nicht so ernst nehmen und muss es mit ein bisschen Humor nehmen wenn die üblen Bullshit reden, sonst überlebt man es nicht (zumindest ich nicht, wenn ich mehrere Tage bei Verwandten bin^^)

Schlimmer finde ich es persönlich, wenn das wirklich sehr nahestehende, einem wichtige Personen nicht verstehen, auf Dauer wird das ja schon anstrengend (mein Partner wäre da Nummer 1).
Benutzeravatar
Gmühs
Hamsterbacke
 
Beiträge: 2242
Registriert: 09.12.2013
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Kefir am 3. Mai 2016 20:08

Gmühs hat geschrieben:"Des isch fäkal??"


:D :D :D
Benutzeravatar
Kefir
 
Beiträge: 878
Registriert: 10.08.2015
Wohnort: Schweiz

Beitragvon A0000001A am 4. Mai 2016 15:40

So, werde übers lange Wochenende zum ersten Mal seit meiner Umstellung bei den Schwiegereltern zugegen sein :D (wohnen auch weiter weg)
Bin überwältigt vom Verständnis und Zuvorkommen dass mir bereits jetzt entgegengebracht wurde - wurde extra angerufen, was alles gekauft und gekocht werden soll.
Zum Grillfest morgen abend kommen zufälligerweise noch eine andere Familie die wohl allesamt Veganer sind, das ist doch klasse. Eine gute Basis für einen entspannten Abend ohne lästige Gespräche.
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016

Beitragvon Greenfinch6999 am 12. Mai 2016 08:15

Die Grosseltern :D Also die Mutter meines Vaters will gar nichts davon wissen und macht auch oft Sprüche, ladet uns deshalb immer nur zum Tee und nicht zum Essen ein. Aber zumindest macht sie jeweils veganen Apfelkuchen (glaube ich zumindest) oder Gemüsekrapfen P-:

Die Mutter meiner Mutter versteht zwar die Hintergründe nicht ganz (sie wuchs mit 12 Geschwistern auf dem Land auf und hatte nie viel zu Essen), kocht aber immer vegan für uns und vergisst das auch nie. Einmal kaufte sie sogar Veggie-Nuggets :D Die wurden dann schön auf der Fleischplatte angerichtet und mit der Fleischgabel aufgetragen :P
(meine Opas sind beide tot, aber die waren leidenschaftliche Fleischesser und der Eine wollte uns am Anfang (als meine SChwestern und ich zwischen 8 und 12 waren) zwingen Fleisch zu essen, bis meine Mutter dann eingriff und ihm sagte er solle das gefälligst lassen. Mein einer Opa hat übrigens dauernd gefischt und der andere hielt Kaninchen, die er selber schlachtete. Beide starben übrigens an Herzproblemen wegen Überfettung. (nicht falsch verstehen, ich mochte beide sehr und ansonsten waren sie tolle Menschen!)

Mit den Grosseltern meines Freundes hab ich nicht sooo viel zu tun, aber als wir mal bei ihnen waren brachte ich veganen Zwetschgenkuchen mit und die Oma erzählte uns, dass sie im Reader's digest über die Herstellung von Milch gelesen habe und wie schrecklich sie es fände, was mit den Kälbchen passiert. Sie schaute uns dann ganz hilfesuchend an und fragte was man da machen könnte. Ich erklärte ihr dann dass ich keine Milch trinke und sie so "ahja stimmt du lebst ja vegan". Das Gespräch verlief dann ziemlich gut :)
** I'll keep your promises if you take back everything I said**
Benutzeravatar
Greenfinch6999
 
Beiträge: 1893
Registriert: 26.06.2014
Wohnort: Die Stadt der Bären

Beitragvon Veganforlife am 1. Jul 2016 09:14

Mich nervt das auch total in meiner Familie sind alles Vegetarier und ich kann sie einfach nicht vom Veganismus überzeugen, die verstehen einfach nicht das Veganismus jetzt das neuste ist!!
Veganforlife
 

Beitragvon A0000001A am 1. Jul 2016 11:19

Wie meinst du das, das neuste?
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016

Beitragvon anphie am 1. Jul 2016 14:11

Also mit "das ist das neueste" könntest du nicht mal mich vom Veganismus überzeugen und ich bin schon vegan ;-)
anphie
 
Beiträge: 609
Registriert: 03.05.2015

VorherigeNächste

Zurück zu We Are Family?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: Google [Bot] und 1 Gast